2 Ausbildungsplätze

Operationstechnischer Assistent (m/w/d)

BG Unfallklinik Murnau

Ausbildung als Operationstechnischer Assistent

Den Blinddarm entfernt zwar der Chirurg, ohne die Unterstützung durch Operationstechnische Assistenten und -Assistentinnen (OPA) geht aber nichts. Die OPA bereiten den OP-Saal für jeden Eingriff vor und stellen den Ärzten alle erforderlichen medizinischen Geräte bereit - inklusive des sterilisierten OP-Bestecks. Während der Operation reichen sie den Ärzten zielsicher das Skalpell oder den Wundspreizer, zudem überwachen sie Atmung und Kreislauf der Patienten, um im Notfall schnell intervenieren zu können. Wichtig ist auch ihre Rolle vor der OP, wenn sie die Patienten behutsam auf den Eingriff vorbereiten und ihnen die Angst vor der Narkose nehmen. Nach der OP bleiben sie an der Seite der Patienten, bis diese wieder vollkommen wach sind. Außerdem dokumentieren sie am Ende eines Eingriffs alle Vorgänge inklusive des Materialverbrauchs und führen Nachbestellungen durch.

Standort

BG Unfallklinik Murnau
Professor-Küntscher-Str. 8
82418 Murnau

Dein Ansprechpartner

Pflegedirektion
Tel. 08841 482679
www.bgu-murnau.de

Ausbildungsdetails

  • Praktikum
  • Ausbildung

Branche
Gesundheit

Ausbildungsdauer
3 Jahre

Vergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 1.231 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.297 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.403 €

Für die Ausbildung wird ein mittlerer oder vergleichbarer Abschluss vorausgesetzt. Die ideale Voraussetzung ist eine bereits abgeschlossene Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten (m/w/d) sowie erste praktische Erfahrung in diesem Berufsbild. Die Ausbildungsvergütung richtet sich nach den aktuell gültigen tariflichen Bestimmungen.

Weitere Ausbildungsplätze von BG Unfallklinik Murnau