IT, Computer

Mathematisch-technischer Softwareentwickler (m/w/d)

Mathematisch-technischer Softwareentwickler
Quelle: ktsdesign - stock.adobe.com
Ob Nahrungsmittel, Werkzeuge oder Kleidung – ein Großteil des Produktionsprozesses übernehmen heute Maschinen. Sie müssen eingerichtet, in Betrieb genommen und gesteuert werden. Außerdem müssen sie regelmäßig gewartet werden.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Ausbildungsvergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.10.2020, Quelle: DAV des Bundesinstitutes für Berufsbildung)

  • 1. Ausbildungsjahr 934 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.002 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.091 €

Ausbildungsanfänger in Deutschland

90% 4% 4% 1% 1%
  • Hochschulreife: 90%
  • ohne Mittelschulabschluss: 4%
  • Mittlerer Bildungsabschluss: 4%
  • Mittelschulabschluss: 1%
  • Sonstige: 1%

Eigene Stärken

  • Kreativität (z.B. bei der Entwicklung neuartiger Softwaresysteme, bei langwierigen Fehlersuchen)
  • Sorgfalt (z.B. bei der Umsetzung mathematischer Verfahren)
  • Technisches Verständnis (z.B. zm Planen von Netzwerken und fürs Beherrschen der Funktionsweise der Hardware)

Interessante Schulfächer

  • Englisch (z.B. beim Lesen von Betriebsanleitungen und Programmbeschreibungen sowie ein- schlägiger Fachliteratur und Softwareprogrammen)
  • Informatik (z.B. für Softwareentwurf, Programmierung, Entwicklung von Softwaresystemen)
  • Mathematik (z.B. beim Umsetzen von Problemstellungen der Softwareentwicklung in mathemati- sche Modelle)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: