Wirtschaft, Verwaltung

Verkäufer (m/w/d)

Verkäufer
Quelle: Warakorn - stock.adobe.com
Ob Bekleidung, Lebensmittel oder Elektronikartikel - sie sind für den Warenaustausch unverzichtbar: die Verkäufer/innen. Ihre Hauptaufgabe ist es, Kunden zu beraten und Waren zu verkaufen. Darüber hinaus nehmen sie aber auch Warenlieferungen an, sortieren Waren, räumen sie in Regale ein und zeichnen Preise aus. Regelmäßig führen sie zudem Qualitätskontrollen durch, prüfen den Lagerbestand und bestellen Waren nach. An der Kasse prüfen Verkäufer/innen die Echtheit der Geldscheine, achten auf die richtige Ausgabe des Wechselgeldes oder wickeln Zahlungen bargeldlos mit Kredit- oder Geldkarten ab. Außerdem wirken sie bei der Planung und Umsetzung von werbe- und verkaufsfördernden Maßnahmen mit.

Details zur Ausbildung als Verkäufer

Ausbildungsdauer

2 Jahre

Eigene Stärken

  • Kommunikationsfähigkeit (z.B. bei der individuellen Kundenberatung)
  • Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. um neue und unerwartete Schwierigkeiten zu lösen)
  • Selbstständigkeit (z.B. um Aufgaben eigenständig erledigen zu können)
  • Präsentationsfähigkeit (z.B. um Waren und Produkte im Gespräch verkaufen zu können)

Interessante Schulfächer

  • Deutsch (z.B. um Kundenwünsche zu verstehen und darauf eingehen zu können)
  • Mathematik (z.B. für die Berechnung von Preisen und Rabatten und für die Durchführung von Kassenabrechnungen)
  • Sport (z.B. um lange stehen zu können)
99 Ausbildungsplätze