Elektro

Elektroniker – Geräte und Systeme (m/w/d)

Elektroniker – Geräte und Systeme
Quelle: industrieblick - stock.adobe.com
Sie sind zwar Spezialisten, in ihrem Fachbereich aber doch Allrounder: Elektroniker/innen für Geräte und Systeme passen Baugruppen an, erstellen Leiterplatten, montieren Komponenten und stellen elektronische Geräte und Systeme für verschiedene Verwendungszwecke her. Darüber hinaus installieren und konfigurieren sie Programme oder Betriebssysteme, prüfen Komponenten, kümmern sich um die Beschaffung von Bauteilen, planen Produktionsabläufe, richten Fertigungs- und Prüfmaschinen ein und wirken bei der Qualitätssicherung mit. Ihr Aufgabengebiet umfasst aber auch die Wartung, Instandsetzung und Reparatur der von ihnen installierten Geräte sowie die Beratung der Kunden.

Details zur Ausbildung als Elektroniker – Geräte und Systeme

Ausbildungsdauer

3.5 Jahre

Eigene Stärken

  • Selbstständigkeit (z.B. für ein weitgehend eigenständiges Arbeiten)
  • Technisches Verständnis (z.B. wenn die Fehlerquelle ausfindig gemacht und die Störung behoben werden muss)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. bei der Wartung von Systemen und Beratung von Kunden)

Interessante Schulfächer

  • Informatik (z.B. beim Warten und Programmieren von Betriebssystemen)
  • Physik (z.B. um elektronische Zusammenhänge besser verstehen zu können)
  • Werken / Technik (z.B. bei der Installierung und Reperatur von Anlagen und Geräten)
38 Ausbildungsplätze
24 Ausbildungsplätze
1 Ausbildungsplatz
30 Ausbildungsplätze
41 Ausbildungsplätze