Gesundheit

Ergotherapeut (Schulische Ausbildung) (m/w/d)

Ergotherapeut (Schulische Ausbildung)
Quelle: Picture-Factory - stock.adobe.com
Seinen eigenen Alltag wieder selbst in die Hand zu nehmen: Das ist das Ziel von Menschen, die z.B. einen Unfall hatten. Eine große Hilfe stellen Ergotherapeuten dar. Sie unterstützen die Patienten mit unterschiedlichen Therapien, wieder selbständiger zu werden. Manche haben Probleme mit der Motorik, andere müssen vielleicht aufgrund eines Schlaganfalls wieder sprechen oder gehen lernen. Sogar Kinder kommen in die Praxis von Ergotherapeuten und bekommen Übungen gezeigt, um sich besser konzentrieren zu können. Um bei der Vielfalt an Patienten und Krankheitsbildern den Überblick nicht zu verlieren, müssen Ergotherapeuten regelmäßig und genau den Ablauf der Behandlung dokumentieren. Ein gewisses Organisationstalent zu haben kann daher auch in diesem Beruf nicht schaden!

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Einfühlungsvermögen (z.B. um sich gut in die Patienten hineinversetzen zu können)
  • Gute körperliche Fitness / Körperbeherrschung (z.B. beim Trainieren der Feinmotorik)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Vorzeigen der Übungen)
  • Kommunikationsfähigkeit (z.B. beim Anweisen von Übungen und Therapieabläufen)
  • Pädagogische Fähigkeiten (z.B. beim Anweisen von Übungen und Therapieabläufen)

Interessante Schulfächer

  • Biologie (z.B. um zu verstehen, wie der menschliche Körper aufgebaut ist)
  • Werken / Technik (z.B. wenn gestalterische und handwerkliche Techniken bei bestimmten Patienten gefragt sind)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: