Verkehr, Logistik

Fachkraft – Möbel-, Küchen- und Umzugsservice (m/w/d)

Fachkraft – Möbel-, Küchen- und Umzugsservice
Quelle: Andrey Popov - stock.adobe.com
Kein Möbelhaus kommt ohne sie aus, und auch in Umzugsunternehmen sind sie unverzichtbar: Fachkräfte - Möbel-, Küchen- und Umzugsservice. Sie bringen die bestellten Möbel in die Wohnung - und handelt es sich dabei um eine ganze Küche, dann bauen diese auch fachgerecht auf und besorgen die Anschlüsse der einzelnen Geräte. Bei Umzügen verpacken sie alles, was mitgenommen werden soll, und achten dabei insbesondere darauf, dass nichts zu Bruch geht. Darüber hinaus bearbeiten sie Reklamationen, prüfen Rechnungen und Lieferunterlagen und nehmen Zahlungen entgegen. Zudem beraten sie Kunden über die Serviceleistungen des Unternehmens.

Details zur Ausbildung als Fachkraft – Möbel-, Küchen- und Umzugsservice

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Montieren von Küchen- und Möbelteilen)
  • Körperliche Fitness (z.B. beim Be- und Entladen der Umzugsfahrzeuge, Transportieren schwerer Möbelstücke)
  • Kunden- & Serviceorientierung (z.B. beim Berücksichtigen von Kundenwünschen bei der Abwicklung des Umzugs)
  • Arbeitsgeschwindigkeit (z.B. wenn Aufgaben zügig aber sorgfältig erledigt werden)
  • Selbstständigkeit (z.B. indem Aufgaben eigenständig erledigt werden)

Interessante Schulfächer

  • Werken / Technik (z.B. beim Heben und Tragen von schweren Möbelstücken)
  • Sport (z.B. indem körperliche Herausforderungen, wie Gleichgewicht oder Ausdauer, gemeistert werden können)
  • Mathematik (z.B. für die Berechnung von Werkstückabmaßen, Materialkosten und -bedarf)
2 Ausbildungsplätze
26 Ausbildungsplätze
108 Ausbildungsplätze
8 Ausbildungsplätze
5 Ausbildungsplätze
69 Ausbildungsplätze