Wirtschaft, Verwaltung

Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk Konditorei (m/w/d)

Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk Konditorei
Quelle: Printemps - stock.adobe.com
Bienenstich, Schwarzwälder Kirsch oder Käsesahne: Die Leckereien für die Kaffeetafel sind eine Sache für die Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk der Fachrichtung Konditorei. Sie übernehmen den Verkauf von Kuchen, Torten, Süßspeisen und Heißgetränken, beraten und informieren ihre Kunden aber auch über Inhaltsstoffe und Bestandteile der Produkte. Ferner präsentieren und verpacken sie die Waren ansprechend und dekorieren Auslagen sowie Verkaufsräume. Ist der Konditorei ein Café angeschlossen, bedienen sie auch die Gäste. Darüber hinaus stellen sie Konfektmischungen, Gebäck und Schokoladenspezialitäten zusammen, schneiden Kuchen und Torten auf und verzieren diese. Bisweilen bereiten sie auch kleine Gerichte zu.

Details zur Ausbildung als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk Konditorei

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Anschneiden der Torten und Kuchen)
  • Kunden- & Serviceorientierung (z.B. beim Eingehen auf individuelle Fragen der Kunden)
  • Sorgfalt (z.B. beim Durchführen der Kassenabrechnungen, beim hygienischen Arbeiten)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Einhalten von Hygienebestimmungen)

Interessante Schulfächer

  • Deutsch (z.B. für das Beschriften von Angebotstafeln und die Kundenberatung)
  • Mathematik (z.B. beim Berechnen von Preisen und Rabatten sowie beim Kassieren)
41 Ausbildungsplätze
2 Ausbildungsplätze
4 Ausbildungsplätze
45 Ausbildungsplätze
129 Ausbildungsplätze