Metall, Maschinenbau

Fachwerker - Feinwerktechnik (m/w/d)

Fachwerker - Feinwerktechnik
Quelle: RS-studio-stock.adobe.com
Filigranes Arbeiten mit der Hand und diversen Geräten ist eine der vielen Voraussetzungen für diesen Beruf. Dieser Ausbildungsberuf ist für besondere Personengruppen ausgelegt. Fachwerker*innen für Feinwerktechnik produzieren Metallbauteile für Maschinen und Geräte her. Anhand verschiedener Zeichnungen und technischen Daten erarbeitet man sich, was man dafür brauchst. Vom Einrichten von Maschinen bis zur Arbeit an Fräs- und Bohrmaschinen gehört alles zu diesem Beruf. Aber auch das manuelle Zusammensetzen von Bauteilen durch Kleben und Schrauben ist Bestandteil dieses Berufs. Es kann auch mal vorkommen, dass man computergesteuerten Maschinen selbst umprogrammieren und dann testen muss.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.04.2018, Quelle: IHK)

  • 1. Ausbildungsjahr 1.035 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.089 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.160 €

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Zusammensetzen von Bauteilen)
  • Sorgfalt (z.B. bei der Pflege der eingesetzten Maschinen)
  • Technisches Verständnis (z.B. bei der Arbeit mit technischen Zeichnungen)

Interessante Schulfächer

  • Deutsch (z.B. zum Lesen der Anleitungen)
  • Mathematik (z.B. zur Ermittlung diverser Werte)
  • Werken / Technik (z.B. für das Einstellen der Arbeitsgeräte)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: