Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Gärtner - Zierpflanzenbau (m/w/d)

Gärtner - Zierpflanzenbau
Quelle: lordn - stock.adobe.com
Hier ist der "grüne Daumen" gewissermaßen eine Einstellungsvoraussetzung: Gärtner/innen der Fachrichtung Zierpflanzenbau sind diejenigen, die dafür sorgen, dass es im Blumenladen, im Gartencenter oder im Baumarkt blüht. Kurzum: Sie vermehren und kultivieren Schnittblumen, Beet-, Topf-, Balkon- und Grünpflanzen in Gewächshäusern und im Sommer auch im Freiland. Dabei sorgen sie durch gezielte Kulturmaßnahmen für die erforderliche Größe, die termingerechte Blüte und somit die Verkaufsreife der Pflanzen. Nach der Ausbildung besteht übrigens die Möglichkeit, sich in seinem bevorzugten Gebiet (z.B. Rosenzucht oder Hydrokulturen) zu spezialisieren.

Details zur Ausbildung als Gärtner - Zierpflanzenbau

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. bei Pflanz- und Setzarbeiten und beim Aufbinden von Blütenrispen)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Einsatz von Pflanzenschutz und Düngemitteln)
  • Kunden- & Serviceorientierung (z.B. bei der Kundenberatung und im Verkauf)
  • Beziehungsfähigkeit (z.B. das Aufbauen und halten von Beziehungen mit Kund*innen)

Interessante Schulfächer

  • Werken / Technik (z.B. bei Pflanzarbeiten)
  • Sport (z.B. um längere Zeit körperlich arbeiten zu können)
  • Biologie (z.B. für die Beurteilung der Pflanzenqualität)