Medien

Gestalter für visuelles Marketing (m/w/d)

Gestalter für visuelles Marketing
Quelle: agcreativelab - stock.adobe.com
Der Pulli, den die Puppe da trägt, sieht aber toll aus! Den muss ich gleich mal probieren. Wenn Modehäuser solche Reaktionen beim Vorbeigehen an Schaufenstern auslösen, dann haben Gestalter*innen für visuelles Marketing vieles richtig gemacht. Sie haben die Ware schön in Szene gesetzt und sich ein pfiffiges Gestaltungskonzept ausgedacht – immer mit dem Ziel vor Augen: das Interesse von potenziellen Kunden zu wecken. Interessierte dieser kreativen Berufsrichtung arbeiten dabei mit Layout- und Grafikbearbeitungsprogrammen, um vorher einen Entwurf zu erstellen. Dabei sollten sie stets auch die Kalkulation der Kosten im Auge behalten.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.10.2020, Quelle: DAV des Bundesinstitutes für Berufsbildung)

  • 1. Ausbildungsjahr 899 €
  • 2. Ausbildungsjahr 990 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.006 €

Ausbildungsanfänger in Deutschland

64% 28% 5% 2% 1%
  • Hochschulreife: 64%
  • Mittlerer Bildungsabschluss: 28%
  • Mittelschulabschluss: 5%
  • ohne Mittelschulabschluss: 2%
  • Sonstige: 1%

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. um der Jahreszeit entsprechende Schaufenster mit Schnee, Sand oder anderen Dekomaterialien zu gestalten)
  • Kreativität (z.B. um Schaufenster oder andere Präsentationsräume nach Kundenwunsch zu gestalten)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen (z.B. um Konzepte maßstabsgerecht umsetzen zu können)
  • Zeichnerische Fähigkeit (z.B. um Konzepte veranschaulichen zu können)

Interessante Schulfächer

  • Kunst (z.B. um ein gutes Gespür für Farben und Formen zu haben)
  • Mathematik (z.B. um die Kosten eines Kundenauftrags zu kalkulieren)
  • Werken / Technik (z.B. um auch aufwendigere Dekorationen auf Messeständen herzustellen)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: