Bau, Architektur, Vermessung

Maler und Lackierer - Bauten- und Korrosionsschutz (m/w/d)

Maler und Lackierer - Bauten- und Korrosionsschutz
Quelle: kimtaro2008 - stock.adobe.com
Was die „Gelben Engel“ im Verkehr sind, sind Maler und Lackierer*innen der Fachrichtung „Bauten und Korrosionsschutz“ für Gebäude: Ist der Beton abgeplatzt oder beginnen Stahlteile zu rosten, sind sie zur Stelle. Bei einer Sanierung oder Instandsetzung gehen sie wie folgt vor: Sie bereiten den Untergrund vor, entfernen Verschmutzungen und legen angerostete Stellen oder Hohlräume frei. Danach kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz: Sie beschichten, sie imprägnieren, sie bessern aus. Aufgrund ihres von Haus aus gutem handwerklichen Geschicks sowie ihrem technischen Verständnis, werden die spezialisierten Fachkräfte auch mit der Durchführung von Brandschutzmaßnahmen und der Anbringung von Fahrbahnmarkierungen betraut. Die ausgebildeten Experten sind gern in Betrieben des Maler- und Lackierer-Handwerks und bei Betonsanierungsfirmen gesehen.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.08.2022, Quelle: Kreishandwerkerschaft Oberland)

  • 1. Ausbildungsjahr 740 €
  • 2. Ausbildungsjahr 815 €
  • 3. Ausbildungsjahr 980 €

Ausbildungsanfänger in Deutschland

64% 23% 13%
  • Mittelschulabschluss: 64%
  • Mittlerer Bildungsabschluss: 23%
  • ohne Mittelschulabschluss: 13%

Eigene Stärken

  • Beobachtungsgenauigkeit (z.B. um Beschädigungen an Wänden, Decken und Böden gut zu erkennen)
  • Sorgfalt (z.B. bei der Reinigung der Untergründe von Verschmutzungen, Altbeschichtungen und Rost)
  • Schwindelfreiheit (z.B. bei Tätigkeiten in der Höhe, wie dem Füllen von Fugen oder Rissen mit Betonspachtelmasse)

Interessante Schulfächer

  • Chemie (z.B. um beurteilen zu können, wie die Betonoberfläche auf das Imprägnieren reagiert)
  • Mathematik (z.B. zur Berechnung des Materialbedarfs, d.h. wie viel des Korrosionsschutzmittels für die jeweilige Fläche benötigt wird)
  • Werken / Technik (z.B. um gut mit bestimmten Arbeitsmaterialien, wie dem Pinsel etc., umgehen zu können)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: