Produktion, Fertigung

Milchwirtschaftlicher Laborant (m/w/d)

Milchwirtschaftlicher Laborant
Quelle: science photo - stock.adobe.com
Welche Milchprodukte auf den Tellern der Verbraucher landen und welche nicht, bestimmen die Milchwirtschaftlichen Laboranten. Sie haben somit einen verantwortungsvollen Beruf. In der Lebensmittelindustrie gilt es viele gesetzliche Bestimmungen zu beachten. Hygiene und Sauberkeit sind oberstes Gebot. Es liegt in der Verantwortung der Milchwirtschaftlichen Laboranten, ob Produkte, die mit Keimen verseucht sind, in den Supermarktregalen landen oder nicht. Mit Hilfe von chemischen, physikalischen, mikrobiologischen und sensorischen Untersuchungen stellst du fest, ob beim Herstellungsprozess alles richtig gelaufen ist. Das fängt bei der Anlieferung der Rohmilch an, setzt sich bei der Überwachung der Verarbeitungsschritte fort und endet beim fertigen Milcherzeugnis. In diesem Beruf hast du aber nicht nur die Milch im Blick. Du kümmerst dich um alle anderen Zusatzstoffe, prüfst das Wasser, das in der Produktion verwendet wird. Ja sogar die Verpackungsmaterialien werden von dir auf Keime hin untersucht. Um all das zu bewerkstelligen, solltest du gut organisiert sein und konzentriertes Arbeiten kein Problem darstellen.

Ausbildungsdauer

3 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.10.2020, Quelle: DAV des Bundesinstitutes für Berufsbildung)

  • 1. Ausbildungsjahr 892 €
  • 2. Ausbildungsjahr 990 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.111 €

Ausbildungsanfänger in Deutschland

48% 46% 4% 2%
  • Mittlerer Bildungsabschluss: 48%
  • Hochschulreife: 46%
  • Mittelschulabschluss: 4%
  • Sonstige: 2%

Eigene Stärken

  • Beobachtungsgenauigkeit (z.B. beim Überwachen von Laborvorgängen)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Aufbauen der Analyseapparatur oder beim Abmessen chemischer Reagenzien zur Herstellung von Nährmedien)
  • Sorgfalt (z.B. beim Durchführen chemischer und physikalischer Analysen)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Warten der Laborgeräte und ‑einrichtungen)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim Einhalten von Hygienevorschriften im Umgang mit Lebensmitteln)

Interessante Schulfächer

  • Biologie (z.B. für ein gutes Verständnis der Zusammensetzung von Milchprodukten)
  • Chemie (z.B. für die Kontrolle der Milchprodukte mit chemischen Untersuchungsmethoden)
  • Mathematik (z.B. für die Berechnung von Volumen­ und Mischungsverhältnissen)
  • Physik (z.B. bei physikalischen Untersuchungsmethoden)

4 Unternehmen gefunden

Studium = Studium
Praktikum = Praktikum
Ferienjob = Ferienjob
Teilzeit = Teilzeit
Praktikum Ferienjob

Andechser Molkerei Scheitz GmbH

Frau Andrea Ottl

Biomilchstr. 1

82346 Andechs

Tel. 08152 379414

Email Website

Hochland Deutschland GmbH

Frau Doris Huber

Bernbeurener Str. 14

86956 Schongau

Tel. 08861 220467

Email Website
Praktikum Ferienjob

Jack Links LSI Germany GmbH Werk Ansbach

Personalabteilung

Eyber Str. 81

91522 Ansbach

Tel. 0981 18010

Email

Privatmolkerei Bechtl

Frau Kerstin Erndt - Personalabteilung

Molkereistr. 5

92521 Schwarzenfeld

Tel. 09435 3080

Email Website

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: