Produktion, Fertigung

Papiertechnologe (m/w/d)

Papiertechnologe
Quelle: hxdyl - stock.adobe.com
„Lieblingsbücher, Zeitungen, Zeitschriften, Geschenkpapier, Verpackungen, Küchentücher, Toilettenpapier und sogar Geld – alles ist aus Papier oder Pappe gemacht. Deshalb wird auch jede Menge davon gebraucht. Wie wird es aber hergestellt? Als Papiertechnologe*innen lernt man aus Altpapier, Holz- sowie Pflanzenfasern und Hilfsstoffen einen Faserbrei herzustellen, der in Papiermaschinen zu langen Bahnen verarbeitet wird. Die Papierbahnen werden getrocknet und gewalzt, um restliches Wasser herauszupressen. Nach der Trocknung wird das Papier für die Zwecke der Kunden aufbereitet. Umweltschutz und Energieeffizienz spielen bei der Papierherstellung eine große Rolle. So wird auch der Vorgang des Recyclings angewandt. Man lernt die unterschiedlichen Maschinen und Anlagen einzustellen und zu bedient, denn um den Bedarf zu sättigen, übernehmen schon längst elektronisch gesteuerte Anlagen die Produktion. Damit alles reibungslos funktioniert, ist ein wichtiger Teil der Ausbildung die Maschinen zu bedienen und Fehler beheben zu können. Papiertechnologen werden überwiegend in Werken der Papier-, Karton- und Pappfabriken ausgebildet.“

Ausbildungsdauer

3 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.10.2020, Quelle: DAV des Bundesinstitutes für Berufsbildung)

  • 1. Ausbildungsjahr 987 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.059 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.134 €

Ausbildungsanfänger in Deutschland

70% 16% 13% 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss: 70%
  • Mittelschulabschluss: 16%
  • Hochschulreife: 13%
  • ohne Mittelschulabschluss: 1%

Eigene Stärken

  • Sorgfalt (z.B. bei der Mischung von Rohstoffen)
  • Technisches Verständnis (z.B. bei Störungsbehebungen der Maschinen)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. wenn Papierrollen auf Gabelstapler transportiert werden müssen)

Interessante Schulfächer

  • Chemie (z.B. um über die Wirkung von Chemikalien auf Rohstoffe Bescheid zu wissen)
  • Mathematik (z.B. für die Kalkulation von Stoffmischungen)
  • Physik (z.B. um Anlagen zu testen)

2 Unternehmen gefunden

Studium = Studium
Praktikum = Praktikum
Ferienjob = Ferienjob
Teilzeit = Teilzeit
Praktikum

Papierfabrik Louisenthal GmbH

Frau Caroline Scheyerl

Louisenthal 1

83703 Gmund

Tel. 08022 760285

Email Website

UPM GmbH - Werk Schongau

Frau Valentina Müller - Ausbildung

Friedrich-Haindl-Str. 10

86956 Schongau

Tel. 08861 213194

Email Website

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: