Soziales, Pädagogik

Pflegefachhelfer - integrierte Ausbildung (Altenpflege/Krankenpflege) (Schulversuch Bayern) (m/w/d)

Pflegefachhelfer - integrierte Ausbildung (Altenpflege/Krankenpflege) (Schulversuch Bayern)
Quelle: Wavebreakmedia-canva.com
Um den Einstieg in die Pflegeberufe attraktiver zu gestalten, geht Bayern derzeit einen neuen Weg. Im Rahmen eines Modellversuchs wird erprobt, inwieweit trotz der unterschiedlichen Finanzierungsstrukturen von Einrichtungen im Bereich der Akut- bzw. Langzeitpflege an Berufsfachschulen für Altenpflegehilfe bzw. für Krankenpflegehilfe die Schüler/innen beider Ausbildungsrichtungen beschult werden können. Bei erfolgreichem Abschluss erhalten die Schüler/innen die Berufsbezeichnungen "Staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/in (Krankenpflege)" oder "Staatlich geprüfte/r Pflegefachhelfer/in (Altenpflege)". Eine Aufnahme von Schüler/innen im Rahmen des Modellversuchs ist bis zum Schuljahr 2024/2025 möglich. Die Ausbildungsinhalte und die Aufgaben des Berufs entsprechen dem der Pflegefachhelfer/innen der Fachrichtungen Alten- und Krankenpflege.

Details zur Ausbildung als Pflegefachhelfer - integrierte Ausbildung (Altenpflege/Krankenpflege) (Schulversuch Bayern)

Ausbildungsdauer

1 Jahre

Eigene Stärken

  • Körperliche Fitness (z.B. beim Heben und Umbetten von Patienten/innen)
  • Sorgfalt (z.B. im Umgang mit Hygienemaßnahmen)
  • Belastbarkeit (z.B. im Umgang mit Schicksalsschlägen von Patienten/innen)

Interessante Schulfächer

  • Biologie (z.B. um die Anatomie und körperliche Reaktionen zu verstehen)
  • Religionslehre / Ethik (z.B. um sich verantwortungsvoll um den Gesundheitszustand der Patienten/innen zu kümmern)
  • Hauswirtschaft / Soziales (z.B. um Hygienemaßnahmen einhalten zu können)
65 Ausbildungsplätze
27 Ausbildungsplätze
54 Ausbildungsplätze
76 Ausbildungsplätze
41 Ausbildungsplätze