Produktion, Fertigung

Polster- und Dekorationsnaeher (m/w/d)

Polster- und Dekorationsnaeher
Quelle:  mr_prof - stock.adobe.com
Hübsch und heimelig machen es die Polster- und Dekorationsnäher*innen. Denn Sie stellen Bezüge für Sofas, Sessel, Matratzen und Liegen her. Weiterhin aber stellen Sie Vorhänge, Wandbespannungen, textile Rollos oder auch Lampenschirme her. Die Auswahl von Dekorationsstoffe wie Leinen oder Seide und Bezugsstoffe wie Leder werden im ersten Schritt ausgesucht und zurechtgeschnitten. Nach Zeichnung oder Vorlage nähen sie die Stoffe per Hand oder mit der Nähmaschine zusammen und versäubern anschließend die Nähte. Schließlich bringen sie Knöpfe, Spitzen, Fransen, Kordeln oder Reißverschlüsse an und bügeln die Stücke auf. Interessant ist auch, dass auch die Pflege und Wartung der Werkzeuge und Maschinen zum Beruf mit dazugehört.

Ausbildungsdauer

2 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.08.2020, Quelle: WSI Tarifpolitischer Monatsbericht)

  • 1. Ausbildungsjahr 722 €
  • 2. Ausbildungsjahr 797 €

Ausbildungsanfänger in Deutschland

40% 40% 9% 9% 2%
  • Mittlerer Bildungsabschluss: 40%
  • Mittelschulabschluss: 40%
  • ohne Mittelschulabschluss: 9%
  • Hochschulreife: 9%
  • Sonstige: 2%

Eigene Stärken

  • Beobachtungsgenauigkeit (z.B. beim Anbringen von Verschlüssen und Verzierungen)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Bedienen und Instandhalten der Näh-, Zuschneide-, Stofflegemaschinen)
  • Sorgfalt (z.B. beim Zuschneiden von Stoffen)

Interessante Schulfächer

  • Mathematik (z.B. beim Berechnen von Material- und Zuschnitten)
  • Werken / Technik (z.B. beim Nähen von Vorhängen, beim Prüfen von Nähten)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: