Kunst, Kultur, Gestaltung

Steinmetz und Steinbildhauer – Steinmetzarbeiten (m/w/d)

Steinmetz und Steinbildhauer – Steinmetzarbeiten
Quelle: Kzenon-Canva.com
Manchmal sind sie grob, dann wieder unglaublich feinfühlig: Steinmetze/innen und Steinbildhauer/innen der Fachrichtung Steinbildhauerarbeiten sind Handwerker und Künstler zugleich. Zunächst einmal beraten sie ihre Kunden über Gestaltungsmöglichkeiten und das jeweils geeignete Material z.B. für eine Gartenskulptur oder eine hochwertige Steintreppe. Dann fertigen sie Skizzen, Entwürfe und Modelle an, ehe sie Rohblöcke aus Natur- und Kunststeinen mit programmierbaren Maschinen zersägen, die Maße ihrer Modelle maßstabsgerecht auf die Werkstücke übertragen und die Umrisse anreißen. Die Feinarbeiten führen sie dann mit Maschinen wie Trennschleifern oder Pressluftmeißeln und von Hand mit Hämmern, Knüpfeln und Meißeln aus. Durch Behauen gestalten sie strukturierte Oberflächen oder sie glätten, schleifen und polieren Flächen mit handgeführten oder CNC-Maschinen. Ferner schlagen sie Schriften und Ornamente in den Stein und tönen oder vergolden diese. Im Bereich der Denkmalpflege prüfen sie den Zustand von Bildhauerarbeiten, reinigen sie, fertigen ggf. Ergänzungen an, fügen sie ein und konservieren die Oberflächen.

Details zur Ausbildung als Steinmetz und Steinbildhauer – Steinmetzarbeiten

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Trennen von Natursteinblöcken, beim Anfertigen von Einlegearbeiten)
  • Kreativität (z.B. beim Gestalten von Grabmälern und Gedenksteinen, beim Erarbeiten von Gestaltungsvorschlägen)
  • Sorgfalt (z.B. beim Umwandeln von Zeichnungsdaten in maschinenlesbare Daten, beim Erstellen von digitalen Konstruktionen)
  • Technisches Verständnis (z.B. beim Warten und Reparieren von Steinbearbeitungsmaschinen und ‐geräten, bei Restaurierungsarbeiten an Bauwerken und Denkmälern)

Interessante Schulfächer

  • Kunst (z.B. beim Ausführen von anspruchsvollen gestalterischen Arbeiten)
  • Mathematik (z.B. bei der Berechnung von Flächen, Volumina oder Gewichten)
  • Werken / Technik (z.B. beim Arbeiten mit automatisierten oder handgeführten Steinfräs-, Schleif- und Graviermaschinen)