Metall, Maschinenbau

Technischer Modellbauer - Gießerei (m/w/d)

Technischer Modellbauer - Gießerei
Quelle: auremar - stock.adobe
Bevor ein Bauteil aus Metall gegossen werden kann, braucht es dafür eine Form und für diese Form wiederum ein Modell. Dafür zuständig sind Technische Modellbauer/innen der Fachrichtung Gießerei. Auf der Grundlage von Konstruktionszeichnungen bearbeiten sie Werkstoffe wie Hartholz, Kunststoffe oder Metall z.B. durch Drehen, Bohren oder Fräsen, wofür sie entweder selbst Hand anlegen oder computergesteuerte Maschinen verwenden. Bei der Erstellung des Modells berücksichtigen sie auch die Eigenschaften des zu vergießenden Metalls. Mit speziellen Messgeräten kontrollieren sie die Abmessungen der Modelle und prüfen ihre Funktionsfähigkeit. Ist auch dies erfolgt, fertigen sie nun anhand der Modelle die Formen für den Guss an.

Details zur Ausbildung als Technischer Modellbauer - Gießerei

Ausbildungsdauer

3.5 Jahre

Eigene Stärken

  • Auffassungsgabe (z.B. beim Bearbeiten von Modellen durch Fräsen, Schleifen, Feilen, Bohren)
  • Handwerkliches Geschick (z.B. beim Arbeiten mit Holz- und Metallbearbeitungswerkzeugen)
  • Räumliches Vorstellungsvermögen (z.B. beim Arbeiten nach technischen Zeichnungen und Skizzen)
  • Sorgfalt (z.B. für das Herstellen maßgenauer Modellteilen)

Interessante Schulfächer

  • Mathematik (z.B. zum maßstabsgetreuen Berechnen und Anfertigen der Modelle)
  • Werken / Technik (z.B. beim Bearbeiten von Modellteilen; technisches Zeichnen)
  • Physik (z.B. beim Umgang mit speziellen Messgeräten)