Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Winzer (m/w/d)

Winzer
Quelle: dardespot_GettyImagesSignatures_canva.com
Ohne sie gäbe es weder Chardonnay noch Merlot: Winzer/innen sind Fachleute für den gesamten Produktionsprozess des Weins, vom Anbau der Trauben bis zur Vermarktung. Zunächst bearbeiten sie den Boden des Weinbergs, setzen sie Jungpflanzen, beschneiden Weinstöcke und bekämpfen Schädlinge. Reife Trauben lesen sie von Hand oder mit Maschinen und keltern sie entweder im eigenen Betrieb oder liefern sie an eine Winzergenossenschaft. Mithilfe von Pressen, Filtern und anderen technischen Anlagen pressen sie Trauben aus und überwachen und steuern den Gärungsprozess. Dabei versuchen sie, die Qualität des Weines durch Methoden wie Schwefeln oder Entsäuern zu verbessern. Den fertigen Wein füllen sie aus Tanks oder Fässern in Flaschen ab, etikettieren und verpacken diese. Auch die Vermarktung und Kundenberatung können zu ihren Aufgaben gehören.

Details zur Ausbildung als Winzer

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Sorgfalt (z.B. beim Pflegen und Schneiden der Weinstöcke)
  • Technisches Verständnis Verständnis (z.B. bei der Bedienung von technischen Anlagen)
  • Kunden- & Serviceorientierung (z.B. bei der Kundenberatung und Durchführung von Weinverkostungen)

Interessante Schulfächer

  • Chemie (z.B. für die Kenntnis des Weinausbaus, der Gärprozesse und der Maischebehandlung)
  • Werken / Technik (z.B. beim Abfüllen, Etikettieren und Verpacken des Weins)
  • Mathematik (z.B. bei Abrechnungsarbeiten und für das berechnen der Mostgewichte)
10 Ausbildungsplätze
2 Ausbildungsplätze
3 Ausbildungsplätze
8 Ausbildungsplätze
4 Ausbildungsplätze
68 Ausbildungsplätze
1 Ausbildungsplatz
38 Ausbildungsplätze