Elitestudiengang

Für extrem motivierte und leistungsstarke junge Menschen bietet sich nach dem Abitur eine besondere Form der wissenschaftlichen Ausbildung: der Elitestudiengang. Deren Kernelemente sind ein anspruchsvolles, auch im internationalen Vergleich exzellentes Studienangebot mit einer sehr individuellen Betreuung durch die Dozenten. Elitestudiengänge sind darüber hinaus international und meist inter­­disziplinär ausgerichtet. 

 

Weitere Merkmale eines Elitestudiengangs sind:

 

-       Internationale Prägung durch Praktika im Ausland, fremdsprachige Vorlesungen und ausländische Dozenten

-       Persönlichkeitsbildung durch spezielle Angebote wie etwa Softskill-Training

-       Vorbereitung auf eine verantwortliche berufliche Tätigkeit in Wissenschaft und Wirtschaft

-       Einbindung in ein interdisziplinäres und interuniversitäres Netzwerk

 

In Bayern werden Elitestudiengänge über alle Wissen­schafts­bereiche hinweg an den Uni­ver­sitäten an­ge­boten. Sie sind in der Regel als Master­studien­gänge angelegt; ihre Bandbreite reicht von Data Science über Neuro­­­en­gi­nee­ring bis zu Trans­la­ti­onale Medizin. Wer sich für diesen Weg entscheidet, von dem werden Be­geis­te­rungs­­fähig­keit sowie ein über­durch­schnitt­lich­es Interesse und Engagement erwartet. Positiv: Das Be­wer­bungs­ver­fah­ren, das direkt beim jeweiligen Studiengang erfolgt, ist transparent und leis­tungs­orientiert. 

Weitere Informationen unter: www.elitenetzwerk.bayern.de