Stärke-Karten

Sich selbst objektiv einzuschätzen, fällt schon den meisten Erwachsenen schwer. Umso mehr trifft dies aber auf Jugendliche zu: Bei den individuellen Stärken wird oft geflunkert, weil man ja mit den anderen mithalten möchte. Und Schwächen zuzugeben, ist ohnehin uncool.

Bei der Berufsorientierung und der Frage, welche Ausbildung am besten zu einem passt, ist es aber sehr wichtig, seine Stärken und Schwächen richtig einzuschätzen. Der Ausbildungskompass hat aus diesem Grund nun ein Set mit Stärke-Karten entwickelt, die den Schülerinnen und Schülern helfen sollen, die für sie optimale Berufswahl zu treffen.

Das Konzept ist dabei sehr einfach: Untergliedert in die Bereiche Fachkompetenz, Lernkompetenz, Personalkompetenz und Sozialkompetenz wird auf der Vorderseite einer jeden Karte jeweils eine Stärke erklärt - auf der Rückseite werden dann Berufe aufgelistet, die besonders gut zu der jeweiligen Stärke passen. Das Set mit den 40 Stärkekarten ist als Ergänzung für die Berufsorientierung im Unterricht an Ihrer Schule gedacht und kannn vielfältig eingesetzt werden - sowohl in der Einzelarbeit wie auch in der Gruppenarbeit.

Die Stärke-Karten sind vielfältig im Unterricht einsetzbar

Sie können beispielsweise in der Einzelberatung, im Berufsorientierungsunterricht, in Stationenarbeiten und vielen weiteren Unterrichtsformen genutzt werden.  Wir würden uns freuen, wenn Sie und Ihre Kolleginnen und Kollegen dieses Angebot in Ihrer pädagogischen Arbeit nutzen würden und bedanken uns bereits im Voraus sehr herzlich für Ihr Engagement im Bereich der Berufsorientierung.