Metall, Maschinenbau

Seilbahn- und Elektrotechniker (m/w/d)

Seilbahn- und Elektrotechniker
Quelle: canva.com
Ob Sommer oder Winter - Seilbahnen sind Verkehrsmittel die Menschen in hohe Regionen befördern, um dort in der schönen Natur zu wandern oder Ski zu fahren. Seilbahn- und Elektrotechniker*innen bedienen, überprüfen und warten diese Seilbahnen. Dieses hochkomplexe Berufsbild verbindet Tourismus und Technik. Sie arbeiten viel im Freien im Team, kümmern und beraten die Gäste beim Transport, achten auf die Einhaltung der Beförderungsbedingungen und Betriebsvorschriften und treffen die dafür notwendigen Sicherheitsmaßnahmen. Dieser Ausbildungsberuf kann in Deutschland gelernt werden, die Landesberufsschule befindet sich in Hallein, Österreich. Nach den 3,5 Jahren Ausbildung im Berufsbild Seilbahntechnik gibt es die Möglichkeit ein Modul zu belegen, um in zwölf zusätzlichen Wochen die Ausbildung samt Lehrabschluss in Elektrotechnik (Anlagen- und Betriebstechnik) zu absolvieren.

Ausbildungsdauer

3,5 Jahre

ca. Vergütung

(Abweichungen möglich, Stand: 01.05.2020, Quelle: Bib)

  • 1. Ausbildungsjahr 937 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.007 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.070 €
  • 4. Ausbildungsjahr 1.109 €

Eigene Stärken

  • Gute körperliche Fitness / Körperbeherrschung (z.B. Arbeiten mit schweren Werkzeugen und Geräten; Montieren schwerer Teile)
  • Kommunikationsfähigkeit (z.B. beim Betreuen der Seilbahn-Passagiere)
  • Reaktionsgeschwindigkeit (z.B. beim raschen Eingreifen bei auftretenden Fehlern an der Seilbahnanlage oder bei Unfallgefahr)
  • Technisches Verständnis (z.B. bei Montage-/Wartungs-/Reparaturarbeiten an Seilbahnanlagen)
  • Schwindelfreiheit (z.B. bei Arbeiten auf Leitern/Gerüsten und in schwierigem Gelände in Berggebieten)

Interessante Schulfächer

  • Deutsch (z.B. für die Kommunikation mit Passagieren)
  • Werken / Technik (z.B. für das Verständnis von Seilbahnanlagen)

Die angegebene Adresse konnte nicht eindeutig zugeordnet werden.

Bitte wählen Sie eine passende Adresse aus: