Diätassistent (m/w/d)

Dienstleistung

Ausbildung als Diätassistent

Wer auf Anraten seines Hausarztes damit beginnt, überflüssige Pfunde zu verlieren, der macht schnell Bekanntschaft mit Diätassistenten und Diätassistentinnen. Im Rahmen der ärztlichen Verordnung erstellen sie einen Ernährungstherapieplan, den sie mit den Patienten abstimmen. In der Prävention ernährungsabhängiger Erkrankungen können sie auch ohne ärztlichen Auftrag tätig werden. Sie beurteilen dabei den Ernährungszustand der Patienten und Patientinnen, ermitteln den individuellen Energie- und Nährstoffbedarf und erarbeiten eine auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmte Diättherapie mit den passenden Lebensmitteln und Rezepten. Einen wesentlichen Teil ihrer Tätigkeit nimmt die Beratung der Patienten und Patientinnen ein: Sie sprechen mit ihnen über Ernährungsgewohnheiten, erarbeiten neue Diätrezepte oder beraten in Ernährungsfragen. Ebenso halten sie Vorträge und führen Kochkurse durch.

Alles für die Ausbildung als Diätassistent https://web.arbeitsagentur.de/berufetv/filme-a-z/D/film;filmId=AV9qrUJRBGNGbwNAg2GQc2

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Diätassistent

Die Ausbildung in schulischen Einrichtungen wird in der Regel nicht vergütet. Für die Ausbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. August 2021, )

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Diätassistent lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung eine Person tröstet die andere Person und gibt ihr halt mit ihrer Hand

Einfühlungsvermögen

(z.B. im Umgang mit behinderten, kranken oder hilfebedürftigen Menschen/Kindern)

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. um angemessene Gespräche mit Patienten zu führen)

Abbildung Fischer auf einem Boot beim Angeln auf einem See

Geduld

(z.B. um auf die Bedürfnisse und Anliegen der Patienten einzugehen, sie zu unterstützen und ihnen bei der Umsetzung ihrer Ernährungspläne zu helfen)

Abbildung Schneidebrett mit verschiedenen Gemüsesorten und einem Messer

Hauswirtschaftliche Fähigkeit

(z.B. bei Planung, Organisation und Umsetzung von Aufgaben im hauswirtschaftlichen Bereich)

Abbildung Notizen und Planungsunterlagen

Organisationsfähigkeit

(z.B. um mehrere Patienten gleichzeitig zu betreuen, ihre Ernährungsbedürfnisse zu koordinieren und den Überblick über ihre Fortschritte zu behalten)

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. bei der Zusammenarbeit mit Ärzten, Krankenschwestern und Therapeuten, um eine ganzheitliche Betreuung der Patienten sicherzustellen und deren Genesung zu unterstützen)

Interessante Schulfächer

Biologie

(z.B. um individuelle Diätpläne zu erstellen)

Chemie

(z.B. um die chemischen Prozesse im Körper zu verstehen, die mit der Verdauung, Aufnahme und Verwertung von Nährstoffen zusammenhängen)

Deutsch

(z.B. beim Führen von Beratungsgesprächen oder Anfertigen von Infobroschüren)

Hauswirtschaft / Soziales

(z.B. um Lebensmittel im Rahmen einer Diät perfekt einsetzen zu können)

Mathematik

(z.B. für die Berechnung von Kalorien- oder Nährstoffgehalten in Mahlzeiten, die Anpassung von Portionen oder die Umrechnung von Rezepten)

Was man in der Ausbildung als Diätassistent lernt

Die Ausbildung zum Diätassistenten umfasst eine breite Palette von Themen, die sowohl medizinische als auch ernährungswissenschaftliche Aspekte umfassen. In der Ausbildung wird den angehenden Diätassistenten eine solide theoretische Grundlage vermittelt, die es ihnen ermöglicht, ihre beruflichen Aufgaben verantwortungsbewusst und effektiv zu erfüllen. Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist die Vermittlung von Kenntnissen in Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde sowie die Auseinandersetzung mit ethischen Fragen und der Geschichte des Berufs. Darüber hinaus lernen die angehenden Diätassistenten das Gesundheitswesen in Deutschland und die internationale Zusammenarbeit im Gesundheitsbereich kennen, einschließlich der Programme internationaler Organisationen wie der Weltgesundheitsorganisation und des Europarats. Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf rechtlichen und organisatorischen Aspekten des Gesundheitswesens, einschließlich Arbeits- und berufsrechtlicher Regelungen sowie Fragen des Datenschutzes und der Datensicherheit. Die Auszubildenden erhalten auch eine Einführung in die Systeme der sozialen Sicherung und lernen die Grundlagen der staatlichen Ordnung sowie der Wirtschaftsordnung kennen. Im Bereich der Ernährungswissenschaften werden den angehenden Diätassistenten umfassende Kenntnisse über die biochemischen Prozesse und Reaktionen im Körper vermittelt, einschließlich des Stoffwechsels von Kohlenhydraten, Lipiden und Proteinen. Sie lernen auch die Bedeutung der verschiedenen Nährstoffe für die Gesundheit kennen und werden in der Lage sein, Ernährungspläne für verschiedene Bevölkerungsgruppen zu erstellen, einschließlich Säuglingen, Schwangeren, Sportlern und älteren Menschen.

Des Weiteren werden die angehenden Diätassistenten in Lebensmittelkunde und Lebensmittelkonservierung geschult, wobei sie lernen, verschiedene Lebensmittelarten zu erkennen, ihre Zusammensetzung zu verstehen und die richtige Lagerung und Zubereitung sicherzustellen. Die Ausbildung umfasst auch Themen wie Anatomie, Physiologie, Krankheitslehre und Erste Hilfe, um den angehenden Diätassistenten ein umfassendes Verständnis des menschlichen Körpers und seiner Funktionen zu vermitteln. Ein besonderer Schwerpunkt liegt zudem auf der praktischen Ausbildung, bei der die angehenden Diätassistenten die Möglichkeit haben, ihre Kenntnisse und Fähigkeiten in der Diätetik, Koch- und Küchentechnik sowie in der Diät- und Ernährungsberatung unter Anleitung zu vertiefen und zu festigen. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Diätassistenten eine fundierte Grundlage für eine Karriere im Gesundheitswesen und ermöglicht es den Absolventen, eine wichtige Rolle bei der Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Menschen zu spielen.

Vorteile des Berufs Diätassistent

Fachwissen in Ernährungswissenschaften

Diätassistenten besitzen umfassendes Wissen über Lebensmittel, Nährstoffe und deren Auswirkungen auf die menschliche Gesundheit. Sie sind in der Lage, wissenschaftlich fundierte Ernährungsempfehlungen zu geben.

Individuelle Ernährungsberatung

Sie arbeiten direkt mit Klienten zusammen, um individuelle Ernährungspläne zu entwickeln, die auf deren spezifische Bedürfnisse, Vorlieben und gesundheitlichen Zustand zugeschnitten sind.

Prävention und Behandlung

Diätassistenten spielen eine wichtige Rolle in der Prävention und Behandlung von Erkrankungen wie Diabetes, Herzerkrankungen, Adipositas und Verdauungsstörungen durch Ernährungsmanagement.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Sie arbeiten oft in Teams mit Ärzten, Pflegekräften und anderen Gesundheitsfachleuten zusammen, um integrierte Betreuungspläne für Patienten zu entwickeln.

Bildung und Aufklärung

Diätassistenten führen Schulungen und Workshops durch, um Gruppen oder Einzelpersonen über gesunde Ernährung, Lebensmittelwahl und Lebensstiländerungen aufzuklären.

Forschung und Entwicklung

Einige Diätassistenten sind in der Forschung tätig, um neue Erkenntnisse über Ernährung und Gesundheit zu gewinnen oder innovative Nahrungsmittel und Ernährungsprodukte zu entwickeln.

Vielfältige Arbeitsumfelder

Sie können in verschiedenen Einrichtungen arbeiten, darunter Krankenhäuser, Reha-Zentren, Altenheime, Schulen, öffentliche Gesundheitsorganisationen und in der Lebensmittelindustrie.

Persönliche Befriedigung

Die Unterstützung von Menschen bei der Verbesserung ihrer Gesundheit und Lebensqualität durch Ernährung bietet ein hohes Maß an persönlicher Zufriedenheit.

Berufliche Weiterentwicklung

Es gibt vielfältige Weiterbildungs- und Spezialisierungsmöglichkeiten in Bereichen wie Sporternährung, pädiatrische Ernährung, Gerontologie oder ernährungsmedizinische Therapie.

Flexibilität

Diätassistenten können in Vollzeit, Teilzeit oder als Freiberufler arbeiten, was eine gewisse Flexibilität in Bezug auf Arbeitszeiten und -orte bietet.

Mögliche Digitalisierungen als Diätassistent

Ähnliche Berufe

1 Ausbildungsbetrieb

Diätassistent (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Kommunikationsfähigkeit Geduld Hauswirtschaftliche Fähigkeit Organisationsfähigkeit Teamfähigkeit

1 Ausbildungsplatz Diätassistent vorhanden