Süßwarentechnologe (m/w/d)

Ausbildung als Süßwarentechnologe

Süßwarentechnologen und -technologinnen sind für die Bedienung, Steuerung und Überwachung von Maschinen und Anlagen in der Süßwarenproduktion zuständig. Die automatisierte Produktion umfasst alle Arbeitsschritte von der Aufbereitung der Rohstoffe bis zur Verpackung der fertigen Ware.

Zu den Aufgaben der Süßwarentechnologen und -technologinnen gehört es, Zutaten wie Zucker, Kakaobohnen oder Nüsse maschinell zu wiegen, zu dosieren und gegebenenfalls zu reinigen und zu zerkleinern. Sie geben den Rohstoffen auch verschiedene Zusatzstoffe bei, um die gewünschten Eigenschaften des Endprodukts zu erreichen.

Die Fachkräfte beschicken und überwachen Automaten und Maschinen während des Produktionsprozesses. Dabei nehmen sie Proben für das Labor, um die Qualität der Produkte zu überprüfen. Sie kontrollieren jedoch auch durch Augenschein, Geruchs- und vor allem Geschmackstests, ob die Produktionsprozesse einwandfrei ablaufen.

Zusätzlich zur Produktion sind Süßwarentechnologen und -technologinnen für die Reinigung und Wartung der Maschinen und Anlagen verantwortlich. Sie sorgen dafür, dass diese in einem guten Zustand gehalten werden, um einen reibungslosen Ablauf der Produktion sicherzustellen.

Die Tätigkeit als Süßwarentechnologe/in erfordert technisches Verständnis, handwerkliches Geschick und die Fähigkeit, präzise zu arbeiten. Es ist wichtig, die Maschinen richtig einzurichten und den Produktionsprozess sorgfältig zu überwachen, um eine hohe Qualität der hergestellten Süßwaren sicherzustellen. Hygienevorschriften und Sicherheitsbestimmungen müssen dabei stets beachtet werden.

Süßwarentechnologen und -technologinnen arbeiten in Unternehmen der Lebensmittelindustrie, insbesondere in Süßwarenfabriken.

Alles für die Ausbildung als Süßwarentechnologe https://www.youtube-nocookie.com/embed/o1H4GQUlJN8 An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 43%
  • 43%
  • 10%
  • 4%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 43%
  • Hochschulreife 43%
  • Mittelschulabschluss 10%
  • ohne Mittelschulabschluss 4%
  • Sonstige 1%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 952 € bis 1.198 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.068 € bis 1.296 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.179 € bis 1.419 €

(Abweichungen möglich, Stand: 05. Oktober 2023, )

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Süßwarentechnologe lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Einhalten von Anweisungen)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. bei der Einhaltung von Lebensmittelgesetzen)

Abbildung Dominosteine

Reaktionsgeschwindigkeit

(z.B. bei der Überprüfung der Qualität, der Überwachung von Maschinen oder dem Eingreifen bei Störungen)

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. bei der Einrichtung und Wartung der Maschinen und Anlagen)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. Wenn man die Mischungsverhältnisse für Weich- oder Hartkaramell oder Bonbonspezialitäten berechnet)

Mögliche Digitalisierungen als Süßwarentechnologe