Friseur(m/w/d)

Dienstleistung

Ausbildungsberuf Friseur

Waschen, Schneiden, Föhnen – und schon freut man sich wieder auf den Blick in den Spiegel. Friseur/innen müssen noch viel mehr können: Sie färben, wellen oder glätten das Haar, arbeiten Verlängerungen (Extensions) ein, erzielen Effekte mit Farben und sorgen auf Wunsch für eine Lockenpracht. Bei Männern kommt das Rasieren, Pflegen und Formen der Bärte dazu. Doch egal ob Mann oder Frau: Vor dem Griff zur Schere steht immer die Beratung der Kunden, was nicht nur Kontaktfreudigkeit erfordert, sondern auch ein profundes Fachwissen für den besten, typgerechten Schnitt. Darüber hinaus färben und formen Friseur/innen die Augenbrauen, gestalten Tages- oder festliche Make-ups, führen Maniküren durch und verkaufen Kosmetika sowie Haarpflegeprodukte.

Alles für die Ausbildung als Friseur https://www.youtube-nocookie.com/embed/zIHFEnoL8y4 An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 50%
  • 30%
  • 8%
  • 8%
  • 4%
  • Mittelschulabschluss 50%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 30%
  • ohne Mittelschulabschluss 8%
  • Hochschulreife 8%
  • Sonstige 4%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Mittelschulabschluss und mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 540 €
  • 2. Ausbildungsjahr 660 €
  • 3. Ausbildungsjahr 760 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2023, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Friseur läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Körperliche Fitness

(z.B. indem körperliche Herausforderungen, wie Gleichgewicht oder Ausdauer, gemeistert werden können)

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Schneiden und Färben von Haaren)

Kreativität

(z.B. für Hocksteckfrisuren und Strähnen)

Freude an der Arbeit mit Menschen

(z.B. beim Empfang von Kunden)

Kritikfähigkeit

(z.B. um gut auf die Kritik der Kunden/innen eingehen zu können)

Interessante Schulfächer

Chemie

(z.B. wenn Mittel zum Färben und Tönen gemischt und angewendet werden)

Deutsch

(z.B. für die Kommunikation mit Kunden)

Werken / Technik

(z.B. für den Umgang mit Schneidwerkzeugen)

9 Ausbildungsplätze Friseur vorhanden