Textilreiniger (m/w/d)

Dienstleistung
Abbildung verschiedene Kleidung in Schutzhüllen auf Kleiderbügeln und Kleiderstangen

Ausbildung als Textilreiniger

Mehr als nur Wäsche waschen: Es geht längst nicht nur darum Textilien zu reinigen. Moderne Unternehmen verwalten heutzutage Lager und Fuhrparks und übernehmen die komplette Wäsche-Logistik für die Kunden. Damit jeder Angestellte in den belieferten Betrieben auch tatsächliche seine eigene Kleidung erhält, wird in den Wäschereien und Reinigungen mit Barcodes und Chips in den Kleidungsstücken gearbeitet. Damit kann jederzeit nachverfolgt werden, wo sich welches Teil gerade befindet, und bei der Auslieferung kann es dann auch in die richtigen Schränke eingeräumt werden. Während der Ausbildung erlernt man textile Fachkenntnisse und das wesentliche Know-how zu Maschinen und Verfahrenstechnologie. Die verschiedenen Arbeitsgänge werden dabei an komplexen, computergesteuerten Wasch-, Reinigungs- und Finishmaschinen erledigt. Während der Waschvorgänge überwacht man die Programmabläufe und behält Temperaturanzeigen, Maschinengeschwindigkeiten und die Konzentration der Reinigungsmittel genau im Auge. Außerdem reinigt und wartet man die Maschinen regelmäßig.

Alles für die Ausbildung als Textilreiniger https://www.ardmediathek.de/video/ich-mach-s/textilreiniger-in/ard-alpha/Y3JpZDovL2JyLmRlL3ZpZGVvLzhiMTg4ZjhkLTVhZWUtNGRlZi05ZTFlLTgwZGYzMzAwYWNhMw

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Textilreiniger

  • 1. Ausbildungsjahr 800 €
  • 2. Ausbildungsjahr 870 €
  • 3. Ausbildungsjahr 950 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. August 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Textilreiniger lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. Ablauf von Maschinenprozessen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. um während des Herstellungsprozesses exakt zu arbeiten)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. beim Einhalten von Sicherheits- und Umweltbestimmungen)

Interessante Schulfächer

Chemie

(z.B. um über die Eigenschaften der Rohstoffe Bescheid zu wissen)

Mathematik

(z.B. um Waschmittelmengen zu berechnen)

Werken / Technik

(z.B. beim Einrichten, Überwachen, Reinigen und Warten von Produktionsanlagen)

Was man in der Ausbildung als Textilreiniger lernt

Während ihrer Ausbildung als Textilreiniger lernen die Auszubildenden eine breite Palette von Fähigkeiten und Kenntnissen, um Textilien effektiv zu reinigen und zu pflegen. Dies umfasst unter anderem: Das Erstellen und Anwenden von technischen Unterlagen ist ein wesentlicher Bestandteil ihrer Ausbildung. Hier lernen sie, Reinigungspläne zu erstellen, Protokolle zu führen und die richtigen Reinigungsmethoden für verschiedene Textilien zu bestimmen. Der Umgang mit Informations- und Kommunikationstechniken ist ebenfalls von großer Bedeutung. Die Auszubildenden werden geschult, moderne Technologien zu nutzen, um effektiv mit Kunden zu kommunizieren, Bestellungen zu verwalten und den Reinigungsprozess zu organisieren.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ihrer Ausbildung ist das Beraten und Betreuen von Kunden. Sie lernen, auf die individuellen Bedürfnisse und Wünsche der Kunden einzugehen, sie über die verschiedenen Reinigungsmethoden zu informieren und sie bei der Auswahl der geeigneten Optionen zu unterstützen. Darüber hinaus werden die Auszubildenden darin geschult, Textilien richtig vorzubereiten und vorzubehandeln, um optimale Reinigungsergebnisse zu erzielen. Sie lernen auch, Wasch- und Reinigungsmaschinen sowie -anlagen einzustellen, zu bedienen und zu überwachen, um sicherzustellen, dass die Textilien korrekt behandelt werden. Ein Verständnis der Prozesstechnik ist unerlässlich für die Auszubildenden, um die verschiedenen Reinigungsverfahren zu verstehen und anzuwenden. Sie lernen auch, wie man Textilien nach der Reinigung richtig behandelt und fertigstellt, um sicherzustellen, dass sie in bestmöglichem Zustand zurückgegeben werden. Des Weiteren werden sie in der Anwendung von Desinfektionsverfahren und der Durchführung von Hygienemaßnahmen geschult, um sicherzustellen, dass die gereinigten Textilien frei von Keimen und Bakterien sind und den höchsten Hygienestandards entsprechen.

Mögliche Karrierechancen als Textilreiniger

Vorteile des Berufs Textilreiniger

Umfassendes Verständnis von Textilien

Als Textilreiniger lernst du die verschiedenen Arten von Textilien sowie ihre spezifischen Eigenschaften und Reinigungsanforderungen kennen. Du erfährst, wie man Textilien richtig behandelt, um ihre Qualität zu erhalten und Verunreinigungen zu entfernen.

Vielfältige Reinigungstechniken

Während deiner Ausbildung wirst du verschiedene Reinigungstechniken kennenlernen, darunter Nass- und Trockenreinigung, Fleckenentfernung, Bügeln und Pressen. Du wirst lernen, wie man diese Techniken sicher und effektiv anwendet, um optimale Reinigungsergebnisse zu erzielen.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit

In der Ausbildung zum Textilreiniger wirst du auch über umweltfreundliche Reinigungsmethoden und -produkte informiert. Du erfährst, wie man Ressourcen effizient nutzt und Abfall minimiert, um einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.

Kundenberatung und Serviceorientierung

Ein wichtiger Teil deiner Ausbildung ist die Kundenberatung und der Service. Du lernst, auf die Bedürfnisse und Wünsche der Kunden einzugehen, sie kompetent zu beraten und einen exzellenten Kundenservice zu bieten.

Hygiene und Gesundheit

Als Textilreiniger spielt auch das Thema Hygiene eine große Rolle. Du wirst lernen, wie man Textilien hygienisch reinigt und desinfiziert, um die Gesundheit der Kunden zu schützen.

Berufliche Flexibilität

Nach Abschluss deiner Ausbildung stehen dir verschiedene berufliche Möglichkeiten offen. Du kannst in Reinigungsunternehmen, Wäschereien, Hotels, Krankenhäusern, Pflegeheimen oder auch in privaten Haushalten arbeiten. Darüber hinaus hast du die Möglichkeit, dich selbstständig zu machen und eine eigene Reinigungsfirma zu gründen.

Nachfrage am Arbeitsmarkt

Die Nachfrage nach qualifizierten Textilreinigern ist konstant hoch. Textilien müssen regelmäßig gereinigt und gepflegt werden, was für eine kontinuierliche Nachfrage nach Fachkräften in diesem Bereich sorgt.

Mögliche Digitalisierungen als Textilreiniger

Ähnliche Berufe

Abbildung Unterkörper einer Person, die einen Boden wischt. Daneben der Putzwagen
6 Ausbildungsbetriebe

Gebäudereiniger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit Hilfsbereitschaft

Fachpraktiker - Gebäudereiniger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness

Fachpraktiker - Textilreiniger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt

Fachpraktiker - Gebäudeservice (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Körperliche Fitness

3 Ausbildungsplätze Textilreiniger vorhanden