Elektroniker – Maschinen- und Antriebstechnik (BBiG)(m/w/d)

Elektro

Ausbildungsberuf Elektroniker – Maschinen- und Antriebstechnik (BBiG)

Sie sind handwerklich begabt und sorgen für viel Bewegung: Elektroniker/innen für Maschinen und Antriebstechnik nach dem Berufsbildungsgesetz übernehmen, vorwiegend in Betrieben der Elektroindustrie, Aufgaben bei der Herstellung elektrischer Maschinen. Sie fertigen an Dreh- oder Fräsmaschinen mechanische Bauteile wie Wellen, Lager und Gehäuse an und montieren sie mit elektrischen Baugruppen, hydraulischen oder pneumatischen Komponenten und elektronischen Steuereinheiten zu Motoren oder Antriebssystemen. Die fertigen Systeme installieren sie ggf. vor Ort und vernetzen sie. Auch für die Wartung und Instandsetzung von Antrieben und Systemen der Energieerzeugung im eigenen Betrieb oder in Kundenbetrieben sind sie zuständig. Darüber hinaus nehmen sie regelmäßige Inspektionen vor, gehen Störungsursachen mit Diagnosegeräten auf den Grund, demontieren Bauteile, setzen sie instand und nehmen die Systeme wieder in Betrieb.

Alles für die Ausbildung als Elektroniker – Maschinen- und Antriebstechnik (BBiG) https://www.youtube-nocookie.com/embed/yw4SuMwZShY An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 62%
  • 24%
  • 14%
  • 1%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 62%
  • Hochschulreife 24%
  • Mittelschulabschluss 14%
  • ohne Mittelschulabschluss 1%
  • Sonstige 1%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 976 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.029 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.102 €
  • 4. Ausbildungsjahr 1.141 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2022, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Elektroniker – Maschinen- und Antriebstechnik (BBiG) läßt sich bis auf 2,5 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Handwerkliches Geschick

(z.B. für die Fertigung mechanischer Bauteile)

Technisches Verständnis

(z.B. beim Einbinden neuer Geräte und Anlagen in bestehende Systeme)

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. für die Vernetzung und Installierung elektrischer Systeme)

Hilfsbereitschaft

(z.B. Aufgaben übernehmen, um Kolleg/innen zu entlasten)

Computerkenntnisse

(z.B. guter Umgang mit Word, Excel und PowerPoint)

Interessante Schulfächer

Informatik

(z.B. für den Zugang zu Programmierung und rechnergestützten Arbeitsprozessen)

Mathematik

(z.B. für die Berechnung unterschiedlicher elektrischer Größen)

Werken / Technik

(z.B. für die Arbeit an Dreh- und Fräsmaschinen)

1 Ausbildungsplatz Elektroniker – Maschinen- und Antriebstechnik (BBiG) vorhanden