Luftverkehrskaufmann (m/w/d)

Verkehr, Logistik

Ausbildung als Luftverkehrskaufmann

Luftverkehrskaufleute sind in verschiedenen Bereichen des Luftverkehrs tätig und übernehmen organisatorische Aufgaben. In der Passagier- und Flugzeugabfertigung sind sie für die Koordination und Organisation der Abläufe am Terminal verantwortlich. Sie kümmern sich um den Personaleinsatz, stellen Streckenunterlagen zusammen und sorgen für einen reibungslosen Ablauf bei der Abfertigung von Passagieren und Flugzeugen.

Im Einkauf und Vertrieb kaufen Luftverkehrskaufleute Treibstoff und Ersatzteile ein. Sie beraten Speditionen, Handels- oder Industrieunternehmen über das Dienstleistungsangebot im Bereich Luftfracht, verkaufen Frachtraum, berechnen Frachtkapazitäten, erstellen Frachtpapiere und erledigen Zollformalitäten.

Darüber hinaus analysieren Luftverkehrskaufleute Marktdaten, entwickeln Marketingstrategien und neue Konzepte für den Passage- und Frachtverkauf. Sie wirken bei der Personalplanung und -beschaffung mit, führen Bestands- und Erfolgskonten, wickeln Zahlungsvorgänge ab und ermitteln Bilanz- und Erfolgskennzahlen.

Luftverkehrskaufleute beraten Privat- und Firmenkunden, wie zum Beispiel Reiseveranstalter, über Flugverbindungen und Tarife. Sie berechnen Flugpreise, verkaufen Flugpassagen, reservieren Plätze und buchen auf Wunsch auch Hotelzimmer oder Mietwagen. Im Schalterdienst sind sie zuständig für die Abfertigung von Fluggästen und Gepäck.

Für diese Tätigkeit benötigen Luftverkehrskaufleute gute organisatorische Fähigkeiten sowie Kenntnisse im Bereich des Luftverkehrs. Sie sollten über kaufmännisches Verständnis verfügen und gute Kommunikations- und Beratungsfähigkeiten haben. Eine sorgfältige Arbeitsweise sowie Flexibilität und Belastbarkeit sind ebenfalls wichtig. Zudem ist es von Vorteil, wenn sie über Fremdsprachenkenntnisse verfügen, da der Luftverkehr international ausgerichtet ist.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 86%
  • 14%
  • 1%
  • 1%
  • 1%
  • Hochschulreife 86%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 14%
  • ohne Mittelschulabschluss 1%
  • Mittelschulabschluss 1%
  • Sonstige 1%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Luftverkehrskaufmann

(Abweichungen möglich, Stand: 18. September 2023, Quelle: Argentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Luftverkehrskaufmann lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. bei der Beratung von Kunden am Schalter)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der Überprüfung der Einhaltung von Ladeanweisungen und der Einhaltung von Sicherheitsvorschriften)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. bei der Erstellung von Kosten- und Leistungsrechnungen und der Erstellung von Statistiken)

Deutsch

(z.B. für die Beratung von Kunden und die Betreuung von Mitarbeitern)

Englisch

(z.B. beim Auswerten von Messreihen und Umgang mit statistischem Material)

Was man in der Ausbildung als Luftverkehrskaufmann lernt

Die Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann oder zur Luftverkehrskauffrau bereitet die Auszubildenden auf eine vielseitige Tätigkeit in der Luftverkehrsbranche vor, die administrative, operative und kundenorientierte Aufgaben umfasst. Die Auszubildenden lernen, Einkaufsprozesse durchzuführen, was die Beschaffung von Gütern und Dienstleistungen für Flughäfen oder Luftfahrtunternehmen beinhaltet. Sie erwerben Fähigkeiten, um personalwirtschaftliche Prozesse zu gestalten, was die Personalplanung, -entwicklung und -verwaltung einschließt. Im Rahmen ihrer Ausbildung werden die Auszubildenden auch mit der Gestaltung von Terminalprozessen betraut. Dies umfasst die Planung und Überwachung von Abläufen im Passagier- und Gepäckbereich sowie die Gewährleistung eines reibungslosen Ablaufs innerhalb des Flughafenterminals. Die Steuerung von Abfertigungsprozessen ist ein weiterer wichtiger Ausbildungsinhalt. Die Auszubildenden lernen, die Abfertigung von Flugzeugen zu planen und zu koordinieren, einschließlich der Gepäck-, Fracht- und Passagierabfertigung. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle sind ebenfalls Teil der Ausbildung, wobei die Auszubildenden Kenntnisse in Buchhaltung, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Controlling erlangen.

Im Bereich Marketing erwerben die Auszubildenden Fähigkeiten, um Marketingmaßnahmen zu planen, durchzuführen und zu bewerten. Dies beinhaltet die Entwicklung von Strategien zur Steigerung der Kundenzufriedenheit und zur Förderung der Dienstleistungen des Unternehmens. Die Gestaltung von Vertriebsprozessen ist ebenfalls Bestandteil der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, wie man Luftverkehrsdienstleistungen effektiv an Kunden verkauft und Vertriebsstrategien entwickelt. Schließlich umfasst die Ausbildung auch die Vorbereitung, Koordination und Überwachung von Prozessen der Luftfrachtabfertigung. Die Auszubildenden lernen, wie man Frachtsendungen annimmt, bearbeitet und für den Transport vorbereitet. Diese umfassende Ausbildung bereitet Luftverkehrskaufleute darauf vor, in verschiedenen Bereichen des Luftverkehrs zu arbeiten, einschließlich Flughäfen, Fluggesellschaften und anderen luftverkehrsbezogenen Unternehmen, wo sie für die Planung, Koordination und Durchführung verschiedener Prozesse und Dienstleistungen verantwortlich sind.

Mögliche Karrierechancen als Luftverkehrskaufmann

Vorteile des Berufs Luftverkehrskaufmann

Vielfältige Aufgabenbereiche

Luftverkehrskaufleute arbeiten in verschiedenen Bereichen der Luftfahrtbranche, einschließlich Fluggesellschaften, Flughäfen, Reisebüros, Luftfrachtunternehmen oder Luftfahrzeugherstellern. Sie können in den Bereichen Passagierabfertigung, Flugzeugabfertigung, Flugplanung, Ticketverkauf, Marketing, Kundenbetreuung oder Logistik tätig sein.

Internationales Umfeld

Die Luftfahrtbranche ist stark international ausgerichtet, was bedeutet, dass Luftverkehrskaufleute oft in einem globalen Umfeld arbeiten und mit Kunden, Lieferanten und Partnern aus verschiedenen Ländern und Kulturen kommunizieren. Dies bietet die Möglichkeit, interkulturelle Kompetenzen zu entwickeln und internationale Erfahrungen zu sammeln.

Kundenorientierung

Luftverkehrskaufleute stehen im direkten Kontakt mit Passagieren, Kunden und Geschäftspartnern und sind für die Beratung, Buchung und Abwicklung von Flugreisen und Luftfracht verantwortlich. Sie müssen über ausgeprägte kommunikative Fähigkeiten, Serviceorientierung und Kundenbetreuungskompetenzen verfügen, um die Bedürfnisse ihrer Kunden zu erfüllen.

Organisationstalent und Flexibilität

Die Luftverkehrsbranche ist dynamisch und schnelllebig, mit sich häufig ändernden Anforderungen und Herausforderungen. Luftverkehrskaufleute müssen über ein hohes Maß an Organisationstalent, Flexibilität und Belastbarkeit verfügen, um effizient zu arbeiten und sich schnell auf veränderte Situationen einzustellen.

Kenntnisse der Luftverkehrsregeln und -vorschriften

Luftverkehrskaufleute müssen fundierte Kenntnisse über die Luftverkehrsregeln, Sicherheitsstandards, Zollbestimmungen und internationale Luftfahrtvorschriften haben. Sie sind für die Einhaltung von Vorschriften und die Sicherheit von Passagieren, Fracht und Flugzeugen verantwortlich.

Karrieremöglichkeiten

Die Ausbildung zum Luftverkehrskaufmann/-frau bietet vielfältige Karrieremöglichkeiten in der Luftfahrtbranche. Nach der Ausbildung können Sie sich auf spezifische Bereiche wie Flugzeugabfertigung, Passagierabfertigung, Flugplanung, Luftfrachtmanagement oder Luftverkehrsmanagement spezialisieren und sich beruflich weiterentwickeln.

Spannende Arbeitsumgebung

Die Arbeit in der Luftverkehrsbranche ist dynamisch und abwechslungsreich, mit der Möglichkeit, an verschiedenen Orten zu arbeiten, internationale Reisen zu unternehmen und Einblicke in die faszinierende Welt der Luftfahrt zu gewinnen.

Mögliche Digitalisierungen als Luftverkehrskaufmann

Ähnliche Berufe

Internationaler Luftverkehrsassistent (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Teamfähigkeit Sorgfalt Verhandlungsgeschick

Verkehrsflugzeugführer (ATPL (A)) (m/w/d)

Verantwortungsbewusstsein Auffassungsgabe Technisches Verständnis

Flugdienstberater (m/w/d)

Sorgfalt Reaktionsgeschwindigkeit Entscheidungsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit

Fluggerätemechaniker - Triebwerkstechnik (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Technisches Verständnis Konzentrationsfähigkeit Umsicht Teamfähigkeit
Abbildung eine Frau bekommt ihr Ticket an einem Ticketschalter von einer Mitarbeiterin
1 Ausbildungsbetrieb

Servicekaufmann/-frau - Luftverkehr (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt