Soziales und Pädagogik

Berufung und Gestaltung für eine bessere Gesellschaft

Hingabe, Empathie und die Freude am Umgang mit Menschen sind die wesentlichen Voraussetzungen, um im Bereich Soziales und Pädagogik tätig zu sein. Hier werden Personen in Krisen- und Konfliktsituationen beraten und unterstützt und ggf. im Alltag betreut, weshalb eine gesunde Menschenkenntnis von großem Vorteil ist.

Es gilt Bildungsangebote zu gestalten und durchzuführen und auch zur medizinischen Rehabilitation beizutragen. Je nach Bereich arbeitet man mit Kindern, Senioren und mit Menschen mit Behinderungen. Man organisiert das Sozialmanagement, entwickelt Gesundheitsförderprogramme, erteilt Unterricht, führt Beratungsgespräche und übernimmt Sachbearbeitungsaufgaben im Sozialwesen.

Auch die religiöse Betreuung und seelsorgerischer Beistand sind wichtige Stützen, die Menschen in ihrem täglichen Leben begleiten. Bei all diesen vielfältigen Aufgaben ist es wichtig, sich intensiv mit der Persönlichkeit der einem anvertrauten Menschen zu beschäftigen und auf deren Körpersprache zu achten, um eventuell versteckte Signale zu erkennen, um so einen vertrauensvollen Zugang zu seinem Gegenüber zu erreichen.

Über diese Branche

Hier findest du
522 Ausbildungsplätze
80 Ferien-/Schülerjobs
65 Ausbildungsplätze in Teilzeit
458 Praktika

Finden Sie interresante Berufe in der Branche Soziales und Pädagogik

Zu den Berufen

Ausbildungsplätze in der Branche Soziales und Pädagogik

Für Jugendliche mit förderfähigen Hintergrund wie z.B. Sprachdefizite oder Verhaltensauffälligkeiten, wenden Sie sich gerne an uns.

Kontakt aufnehmen