Heilerziehungspfleger (m/w/d)

Soziales, Pädagogik
Abbildung Kind mit verschieden farbig angemalten Händen

Ausbildung als Heilerziehungspfleger

Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen sind verantwortlich für die Beratung, Bildung, Förderung, Assistenz und Pflege von Menschen mit Behinderung in allen Altersstufen, sie arbeiten in Einrichtungen und Diensten der Behindertenhilfe und Sozialpsychiatrie, in denen sie Menschen mit Behinderung dabei begleiten, möglichst selbstbestimmt und eigenverantwortlich zu leben und zu arbeiten und ihnen so die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen. Sie erhalten einerseits theoretisches Grundlagenwissen in den Fächern Psychologie, Heilpädagogik und Medizin. Zum anderen erfahren sie im fachpraktischen Unterricht z.B. Medienpädagogik, wie sie den Alltag von Menschen mit Behinderung gestalten können. Heilerziehungspfleger und Heilerziehungspflegerinnen arbeiten eng mit weiteren Fachkräften, wie Psychologen, Fachärzten oder Ergotherapeuten, der Familie und den Angehörigen der Menschen mit Behinderung zusammen. Bei ihrer Arbeit steht der Mensch im Mittelpunkt.

Alles für die Ausbildung als Heilerziehungspfleger https://www.youtube-nocookie.com/embed/ofqVtU2Lbgs An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Heilerziehungspfleger

  • 1. Ausbildungsjahr 1.500 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.500 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.500 €

Mind. mittlerer Bildungsabschluss und 24 Monate einschlägige Tätigkeit im heilpädagogischen oder sozialpflegerischen Bereich (Vorpraktikum, BFD, FSJ); Verkürzung um 12 Monate bei abgeschlossener Berufsausbildung oder (Fach-) Abitur; für Sozial- und Kinderpfleger/innen direkter Einstieg in die Ausbildung möglich.

(Abweichungen möglich, Stand: 01. April 2023, Quelle: lt. AVR-Caritas)

Ausbildungsverkürzung

Verkürzung um 1 Jahr bei abgeschlossener Berufsausbildung oder (Fach-) Abitur.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung eine Person tröstet die andere Person und gibt ihr halt mit ihrer Hand

Einfühlungsvermögen

(z.B. Verstehen des Menschen mit Behinderung)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. Ausgabe von Medikamenten, Aufsichtspflicht geg)

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. bei der Lösung von Konflikten)

Abbildung Person die einen Ordner als Hut trägt

Belastbarkeit

(z.B. bei der Pflege von körperlich eingeschränkten Personen)

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. Ziele gemeinsam festlegen und reflektieren)

Interessante Schulfächer

Psychologie / Pädagogik

(z.B. beim Umgang mit Menschen mit Behinderung)

Biologie

(z.B. zum Verständnis der Zusammenhänge in der Medizin)

Sozialkunde

(z.B. für das Verständnis für gesellschaftliche Zusammenhänge)

Deutsch

(z.B. Kassenführung, Organisation von Terminen)

Vorteile des Berufs Heilerziehungspfleger

 Fachliche Expertise

Heilerziehungspfleger sind spezialisiert auf die Betreuung und Unterstützung von Menschen mit körperlichen, geistigen oder psychischen Behinderungen. Sie verfügen über fundierte Kenntnisse im Bereich der Heilpädagogik, Psychologie, Sozialpädagogik, Medizin und Therapie.

Individuelle Betreuung und Förderung

Heilerziehungspfleger bieten individuelle Betreuung und Förderung, die auf die spezifischen Bedürfnisse, Fähigkeiten und Interessen ihrer Klienten zugeschnitten ist. Sie entwickeln individuelle Förderpläne, um ihren Klienten dabei zu helfen, ihre Selbstständigkeit zu stärken, ihre sozialen und kommunikativen Fähigkeiten zu verbessern und ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Empathie und Einfühlungsvermögen

Heilerziehungspfleger müssen über ausgeprägte empathische Fähigkeiten und ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen verfügen. Sie verstehen die Bedürfnisse, Gefühle und Lebenssituationen ihrer Klienten und können angemessen auf deren individuelle Bedürfnisse und Herausforderungen reagieren.

Interdisziplinäre Zusammenarbeit

Heilerziehungspfleger arbeiten eng mit anderen Fachkräften wie Ärzten, Therapeuten, Lehrern, Sozialarbeitern und Pflegekräften zusammen, um eine umfassende Betreuung und Unterstützung ihrer Klienten sicherzustellen. Sie tauschen Informationen aus, koordinieren ihre Bemühungen und entwickeln gemeinsam individuelle Betreuungs- und Förderkonzepte.

Sinnstiftende Arbeit

Der Beruf der Heilerziehungspflege bietet eine äußerst sinnstiftende und erfüllende Tätigkeit, da man unmittelbar dazu beiträgt, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern und ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern. Die Möglichkeit, positive Veränderungen im Leben seiner Klienten zu bewirken, ist oft die größte Belohnung für diese Arbeit.

Mögliche Digitalisierungen als Heilerziehungspfleger

Ähnliche Berufe

Abbildung Mann und Frau mit Rucksack befördern eine Person im geländegängigen Rollstuhl durch den Sand
30 Ausbildungsbetriebe

Heilerziehungspflegehelfer (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Verantwortungsbewusstsein Kommunikationsfähigkeit Belastbarkeit Teamfähigkeit
Abbildung drei Sanitäter bergen ein Unfallopfer
8 Ausbildungsbetriebe

Notfallsanitäter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Konfliktfähigkeit Körperliche Fitness Belastbarkeit Entscheidungsfähigkeit
Abbildung junge Frau und ältere Frau unterhalten und sind Hand in Hand
58 Ausbildungsbetriebe

Pflegefachhelfer - Altenpflege (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Freude an der Arbeit mit Menschen Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness Organisationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit
Abbildung Frau mit Stethoskop
14 Ausbildungsbetriebe

Pflegefachhelfer - integrierte Ausbildung (Altenpflege/Krankenpflege) (Schulversuch Bayern) (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Sorgfalt Belastbarkeit
Abbildung drei Personen schieben ein Bett mit Patienten durch den Flur
27 Ausbildungsbetriebe

Pflegefachhelfer - Krankenpflege (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Sorgfalt Belastbarkeit Freude an der Arbeit mit Menschen
Abbildung Frau mit weißem Polo Hemd und Klemmbrett
210 Ausbildungsbetriebe

Pflegefachmann/-frau generalistische Ausbildung – Kranken-, Alten- und Kinderkrankenpflege (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness Organisationsfähigkeit Belastbarkeit Durchsetzungsvermögen
Abbildung Frau hilft jungen Mann aus dem Rollstuhl
11 Ausbildungsbetriebe

Sozialbetreuer und Pflegefachhelfer (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Hauswirtschaftliche Fähigkeit Verantwortungsbewusstsein Reflexionskompetenz Belastbarkeit

53 Ausbildungsplätze Heilerziehungspfleger vorhanden