Feldwebel (m/w/d)

Dienstleistung

Ausbildung als Feldwebel

Feldwebel im allgemeinen Fachdienst übernehmen spezialisierte Aufgaben in den verschiedenen Teilstreitkräften wie dem Heer, der Luftwaffe oder der Marine sowie in den Organisationsbereichen Cyber- und Informationsraum oder Streitkräftebasis der Bundeswehr. Sie sind auf Dienstposten mit direktem Bezug zu zivilen Berufen wie Meistern, Technikern oder ähnlichen Qualifikationen tätig. Dabei führen sie fachspezifische Tätigkeiten aus, bilden die ihnen unterstellten Soldaten und Soldatinnen aus und leiten sie an. Feldwebel im allgemeinen Fachdienst können beispielsweise als Informations- und Telekommunikationstechnikfeldwebel, Kraftfahrzeuginstandsetzungsfeldwebel oder Personalfeldwebel eingesetzt werden.

Alles für die Ausbildung als Feldwebel https://www.youtube-nocookie.com/embed/7hxzovpVshI An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Feldwebel

(Abweichungen möglich, Stand: 04. Oktober 2023, )

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Feldwebel lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. bei der Ausführung des erlernten Zivilberufs)

Abbildung Frau mit gezeichneten muskulären Armen

Durchsetzungsvermögen

(z.B. bei der Anweisung und Leitung von unterstellten Soldaten und Soldatinnen)

Abbildung zwei Menschen beim Sport

Körperliche Fitness

(z.B. während Trainings und bei Einsätzen)

Interessante Schulfächer

Sport

(z.B. für den Einsatz und bei Übungen)

Vorteile des Berufs Feldwebel

 Militärische Ausbildung

Feldwebel werden im Rahmen ihrer Ausbildung in verschiedenen militärischen Disziplinen ausgebildet. Dazu gehören taktische Fähigkeiten, Einsatzplanung, Waffenkunde, Kommunikationstechniken und militärisches Recht.

Führungsaufgaben

Feldwebel übernehmen Führungsaufgaben und Verantwortung für Soldaten in ihrer Einheit. Sie lernen, Teammitglieder anzuleiten, zu motivieren und zu unterstützen sowie Entscheidungen in verschiedenen Situationen zu treffen.

Vielseitige Einsatzmöglichkeiten

Feldwebel können in verschiedenen Bereichen der Streitkräfte eingesetzt werden, je nach ihrer Spezialisierung und den Anforderungen der jeweiligen Einheit. Dies kann Aufgaben in der Infanterie, Panzertruppe, Luftwaffe, Marine, Sanitätsdienst oder anderen Bereichen umfassen.

Praxisorientierte Ausbildung

Die Ausbildung zum Feldwebel umfasst neben theoretischem Unterricht auch praktische Übungen und Einsätze. Die Auszubildenden werden auf reale Einsatzszenarien vorbereitet und lernen, unter verschiedenen Bedingungen effektiv zu agieren.

Teamarbeit und Zusammenhalt

Feldwebel werden darauf trainiert, als Teil eines Teams zu arbeiten und mit anderen Soldaten zusammenzuarbeiten. Der Zusammenhalt und die Kameradschaft innerhalb der Einheit sind wichtige Bestandteile der Ausbildung und des Berufs.

Verantwortung und Belastbarkeit

Feldwebel tragen eine hohe Verantwortung für das Wohlergehen ihrer Soldaten und für den Erfolg ihrer Missionen. Sie müssen belastbar sein und unter Druck klare Entscheidungen treffen können.

Mögliche Digitalisierungen als Feldwebel

  • Warehouse-Management-Systeme - WMS

    Ermittlung des Bedarfs an Verbrauchsgütern und Ersatzteilen in der Logistik.

  • Vernetzte Operationsführung

    Betrieb und Überwachung von vernetzten Systemen für den Echtzeit-Informationsaustausch.

  • IoT-Plattformen

    Betreuung und Überwachung von Plattformen zur digitalen Vernetzung von Geräten und Systemen im Cyber- und Informationsbereich.

  • Predictive Maintenance

    Digitale Ermittlung des Bedarfs an Instandhaltung für militärische Ausrüstung.

  • Echtzeitdatensysteme

    Daten zur Überwachung von Schiffsmaschinen in Echtzeit in der Marine auswerten.

  • Bilderkennung

    Verwendung von automatisierten Systemen zur Analyse von Luftbildern.

  • 3-D-Simulation

    Verwendung von Simulationen von Waffensystemen und Einsatzszenarien zur Ausbildung von Soldaten und Soldatinnen.

  • Fahrerassistenzsysteme - FAS

    Wartung von Assistenzsysteme wie Head-up-Displays in Militärfahrzeugen.

  • Digitale Topografische Karten - DTK

    Routen mithilfe von elektronischen Karten planen und übertragen.

  • Digitales Dokumentenmanagement - DMS

    Digitale Dokumentation von Prüf- und Inspektionsdaten; digitale Erfassung von Personaldaten.

  • Drohnentechnik

    Warten und sicherstellen, dass die Einsatzbereitschaft von Aufklärungsdrohnen gewährleistet ist.

  • Wearable Technology

    Während des Einsatzes Lageinformationen über Datenbrillen empfangen und nutzen; Verwendung von intelligenten Einsatzanzügen.

  • 3D-Druck

    Reparatur Fertigung von Ersatzteilen durch 3D-Druck.

Ähnliche Berufe

Tankwart (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt
Abbildung Feuerwehrmänner löschen eine Brand mit Sand
5 Ausbildungsbetriebe

Werkfeuerwehrmann (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Entscheidungsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis Teamfähigkeit
Abbildung zwei Feuerwehrmänner mit Schutzausrüstung unterhalten sich
2 Ausbildungsbetriebe

Brandmeister (2. QE) (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Verantwortungsbewusstsein Flexibilität Belastbarkeit
Abbildung Überwachungskamera die in einer Glashalle angebracht ist
6 Ausbildungsbetriebe

Fachkraft - Schutz und Sicherheit (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Durchsetzungsvermögen Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit Körperliche Fitness