Metall und Maschinenbau

Formen der Innovation: Metall- und Maschinenbau als Fundament der modernen Berufswelt

Kräftige Typen sind hier ebenso gefragt wie clevere Köpfe, die in der Schule vor allem in den Naturwissenschaften geglänzt haben.

Ob handwerklich oder industriell: In der Branche Metall und Maschinenbau stehen Werkzeuge, Bauteile, Maschinen und Produkte aus Metall im Mittelpunkt – und zwar sowohl deren Konzeption und Herstellung wie auch die Arbeit mit ihnen. Die Spannbreite an Tätigkeiten ist groß: metallische Rohstoffe gewinnen, Metall mit Werkzeugmaschinen maßgenau bearbeiten oder Schmelzvorgänge steuern, Schweißverbindungen herstellen, Oberflächen veredeln oder ganze Anlagen entwickeln und in Betrieb nehmen.

Kurzum, wer sich für diese Branche entscheidet, der kann sich für die Metallverarbeitung ebenso entscheiden wie für diverse Fertigungstechniken und – am Ende des jeweiligen Produktionsprozesses – auch für die Qualitätskontrolle. Einen Unterschied gibt es: Während Metaller auch in kleinen Handwerksbetrieben tätig sein können, werden Maschinenbauer eher in größeren Unternehmen beschäftigt.

Und nicht zu vergessen: Die Installation versorgungstechnischer Anlagen ist ein weiterer Einsatzbereich, genauso wie die Herstellung von Anschauungsmodellen beispielsweise für den Fahrzeugbau.

Über diese Branche

Hier findest du
874 Ausbildungsplätze
237 Ferien-/Schülerjobs
21 Ausbildungsplätze in Teilzeit
851 Praktika

Finden Sie interresante Berufe in der Branche Metall und Maschinenbau

Zu den Berufen

Ausbildungsplätze in der Branche Metall und Maschinenbau

874 Stellen gefunden