Industrieelektriker - Betriebstechnik(m/w/d)

Elektro

Ausbildungsberuf Industrieelektriker - Betriebstechnik

Sie haben technisches Verständnis und keine Angst vor Strom: Industrieelektriker/innen der Fachrichtung Betriebstechnik bearbeiten, montieren und verbinden mechanische Komponenten und elektrische Betriebsmittel. Außerdem installieren sie elektrische Systeme und Anlagen, betreiben sie und führen Wartungsarbeiten durch. Darüber hinaus sind sie auch in der Qualitätssicherung tätig. Ferner analysieren und prüfen sie elektrische Systeme und Funktionen, führen Sicherheitsprüfungen an elektrischen Anlagen und Systemen durch, dokumentieren Produktionsdaten und stimmen sich dabei mit vor- und nachgelagerten Bereichen ab. Dabei berücksichtigen sie z.B. Vorgaben der Arbeitssicherheit und des Umweltschutzes.

Alles für die Ausbildung als Industrieelektriker - Betriebstechnik https://www.br.de/mediathek/video/industrieelektriker-fachrichtung-betriebstechnik-kurzversion-montieren-warten-sichern-av:5ae6cd57d13fe100182e729e

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 49%
  • 23%
  • 16%
  • 9%
  • 3%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 49%
  • Mittelschulabschluss 23%
  • Hochschulreife 16%
  • Sonstige 9%
  • ohne Mittelschulabschluss 3%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 1.035 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.089 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Juni 2021, Quelle: IG Metall)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Industrieelektriker - Betriebstechnik läßt sich bis auf 1 Jahr verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Auffassungsgabe

(z.B. bei Arbeiten an stromführenden Bauteilen und Spannungsanschlüssen)

Flexibilität

(z.B. bei wechselnden Arbeitsorten und Arbeitsbedingungen)

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Installieren von elektrischen Systemen)

Sorgfalt

(z.B. beim Überprüfen und Messen elektrischer und mechanischer Funktionen)

Technisches Verständnis

(z.B. bei der Wartung von Anlagen und Systemen)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. für die fachgerechte Dokumentation von Produktionsdaten)

Physik

(z.B. für die Berechnung unterschiedlicher elektrischer Größen)

Werken / Technik

(z.B. bei der Montage mechanischer und elektrischer Komponenten)

1 Ausbildungsplatz Industrieelektriker - Betriebstechnik vorhanden