Technischer Systeminformatiker (m/w/d)

Technik, Technologiefelder

Ausbildung als Technischer Systeminformatiker

Technische Assistenten und -Assistentinnen für Informatik sind verantwortlich für die Erstellung und Programmierung von Systemlösungen zur Unterstützung betrieblicher Prozesse. Sie passen vorhandene Software oder Hardware an neue Anforderungen an oder entwickeln Datenbanken und Programme unter Verwendung geeigneter Programmiersprachen und Softwareentwicklungswerkzeuge. Des Weiteren installieren sie Software und Netzwerke, verwalten Computer und führen Wartungsarbeiten durch. Im Bereich der Prozessdatenverarbeitung steuern, überwachen und optimieren sie industrielle Abläufe mithilfe von Computern. Sie installieren, reparieren, konfigurieren und warten Automatisierungseinrichtungen sowie computergesteuerte Produktionsanlagen, nehmen diese in Betrieb und schulen das Bedienpersonal. Technische Prozesse werden beispielsweise durch den Einsatz von speicherprogrammierbaren Steuerungen (SPS) oder Prozessleittechnik automatisiert. Sie erstellen Qualitätsrichtlinien für Programme, entwickeln Programmtests, führen diese durch und beraten Programmierer im Rahmen der Entwicklungsnormen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2 Jahre

Ausbildungsgehalt als Technischer Systeminformatiker

Für die Ausbildung wird keine Vergütung gezahlt.

(Abweichungen möglich, Stand: 26. September 2023, )

Mögliche Berufsschulen für Technischer Systeminformatiker

Benötigte Stärken

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. um Schaltpläne richtig zu lesen)

Abbildung Frau die mit Kamera in einem Feld sitzt und Fotos macht

Kreativität

(z.B. beharrliches Suchen nach Programmfehlern)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. für das Konfigurieren von System- und Anwendungssoftware)

Interessante Schulfächer

Informatik

(z.B. wenn man Softwares in verschiedenen Programmiersprachen programmiert)

Mathematik

(z.B. um komplexe Zusammenhänge im Programmieren zu verstehen)

Mögliche Karrierechancen als Technischer Systeminformatiker

Vorteile des Berufs Technischer Systeminformatiker

 Integration von IT- und Systemtechnik

Technische Systeminformatiker sind spezialisiert auf die Planung, Implementierung und Wartung von IT-Systemen und -Infrastrukturen in industriellen Umgebungen, wo sie sich mit spezifischen Anforderungen an Sicherheit, Zuverlässigkeit und Skalierbarkeit auseinandersetzen.

Verbindung von Hardware und Software

Technische Systeminformatiker sind in der Lage, sowohl Hardware- als auch Softwarekomponenten zu verstehen und zu integrieren. Sie können komplexe Systeme entwerfen und implementieren, die aus Computern, Netzwerken, Sensoren, Steuerungssystemen und anderen Komponenten bestehen.

Lösung komplexer technischer Probleme

Durch ihr breites Fachwissen können technische Systeminformatiker komplexe technische Probleme identifizieren, analysieren und effektive Lösungen entwickeln. Dies erfordert ein tiefes Verständnis für IT-Technologien sowie für Ingenieurprinzipien und -methoden.

Anwendungsbereiche

Technische Systeminformatiker finden Beschäftigungsmöglichkeiten in verschiedenen Branchen, einschließlich der Automobilindustrie, der Fertigungsindustrie, der Energieerzeugung, des Gesundheitswesens, der Telekommunikation und der Robotik.

Innovationsgetriebene Industrie

Die rasante Entwicklung von Technologien wie dem Internet der Dinge (IoT), industriellen Automatisierungssystemen, künstlicher Intelligenz (KI) und Big Data-Analysen bietet technischen Systeminformatikern ständig neue Herausforderungen und Chancen.

Breites Aufgabenspektrum

Zu den Aufgaben eines technischen Systeminformatikers gehören die Konzeption, Implementierung und Wartung von Netzwerken, die Entwicklung von Softwarelösungen, die Integration von Systemen, die Sicherung von IT-Infrastrukturen, die Fehlerbehebung und die Durchführung von Tests und Analysen.

Mögliche Digitalisierungen als Technischer Systeminformatiker

  • 3D-Druck

    3D-Modelle 3D-Drucker konstruieren.

Ähnliche Berufe

Technischer Assistent - Bautechnik (m/w/d)

Sorgfalt Räumliches Vorstellungsvermögen

Technischer Assistent - Metallografie/Werkstoffkunde (m/w/d)

Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein Auffassungsgabe

Technischer Assistent - naturkundliche Museen/Forschungsinstitute (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick
Abbildung Bildschirm mit Skizzen
35 Ausbildungsbetriebe

Technischer Produktdesigner – Produktgestaltung und -konstruktion (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Räumliches Vorstellungsvermögen Organisationsfähigkeit Entscheidungsfähigkeit Teamfähigkeit Technisches Verständnis

Werker für Feinwerktechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick

Mathematisch-technischer Assistent (m/w/d)

Sorgfalt Pädagogische Fähigkeiten Technisches Verständnis