Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei) (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung
Abbildung eine Hand mit Messer, die eine Torte schneidet

Ausbildung als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

Bienenstich, Schwarzwälder Kirsch oder Käsesahne: Die Leckereien für die Kaffeetafel sind eine Sache für die Fachverkäufer- und Fachverkäuferinnen im Lebensmittelhandwerk der Fachrichtung Konditorei. Sie übernehmen den Verkauf von Kuchen, Torten, Süßspeisen und Heißgetränken, beraten und informieren ihre Kunden aber auch über Inhaltsstoffe und Bestandteile der Produkte. Ferner präsentieren und verpacken sie die Waren ansprechend und dekorieren Auslagen sowie Verkaufsräume. Ist der Konditorei ein Café angeschlossen, bedienen sie auch die Gäste. Darüber hinaus stellen sie Konfektmischungen, Gebäck und Schokoladenspezialitäten zusammen, schneiden Kuchen und Torten auf und verzieren diese. Bisweilen bereiten sie auch kleine Gerichte zu.

Alles für die Ausbildung als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei) https://www.youtube-nocookie.com/embed/o52M2hi7Zh8 An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 50%
  • 27%
  • 11%
  • 7%
  • 5%
  • Mittelschulabschluss 50%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 27%
  • ohne Mittelschulabschluss 11%
  • Hochschulreife 7%
  • Sonstige 5%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

  • 1. Ausbildungsjahr 960 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.060 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.180 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. September 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei) lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

Benötigte Stärken

Abbildung Schneidebrett mit verschiedenen Gemüsesorten und einem Messer

Hauswirtschaftliche Fähigkeit

(z.B. beim Anschneiden der Torten und Kuchen)

Abbildung Frau die mit Kamera in einem Feld sitzt und Fotos macht

Kreativität

(z.B. bei der Präsentation der Waren in den Auslagen)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. beim Einhalten von Hygienebestimmungen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der Ordung und Sauberkeit im Verkaufsraum)

Abbildung zwei Personen reden auf eine dritte Person mit Megafonen ein

Konfliktfähigkeit

(z.B. um Konflikte mit den Kunden/innen professionell lösen zu können)

Interessante Schulfächer

Hauswirtschaft / Soziales

(z.B. für die fachgerechte Lagerung und das Zubereiten kleiner Imbisse)

Deutsch

(z.B. für das Beschriften von Angebotstafeln und die Kundenberatung)

Mathematik

(z.B. beim Kassieren und beim Prüfen von Warenbeständen)

Was man in der Ausbildung als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei) lernt

Die Ausbildung zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk mit der Spezialisierung auf die Konditorei vermittelt umfassende Fähigkeiten und Kenntnisse, die für den erfolgreichen Verkauf und die Präsentation von Konditoreiprodukten erforderlich sind. Zu Beginn der Ausbildung stehen das Umsetzen von lebensmittel- und gewerberechtlichen Bestimmungen sowie das Vorbereiten von Arbeitsabläufen im Mittelpunkt. Die Auszubildenden lernen, die für den Konditoreibereich relevanten Gesetze und Vorschriften zu verstehen und anzuwenden. Die Arbeit im Team und das Durchführen von qualitätssichernden Maßnahmen sind weitere wichtige Aspekte der Ausbildung. Dies umfasst die Zusammenarbeit mit Kollegen, um einen reibungslosen Betriebsablauf zu gewährleisten, sowie Maßnahmen, um die hohe Qualität der Konditoreiprodukte sicherzustellen. Kundenberatung und der Verkauf von Produkten sind zentrale Elemente der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, wie sie Kunden über die verschiedenen Süßwaren informieren und sie bei der Auswahl unterstützen können. Das Handhaben und Pflegen von Anlagen, Maschinen und Geräten ist ebenfalls von Bedeutung. Die Auszubildenden werden geschult, die in der Konditorei verwendeten Geräte richtig zu bedienen und zu pflegen.Die Ausbildung beinhaltet zudem das Lagern und Kontrollieren von Lebensmitteln, Verpackungsmaterial und Betriebsmitteln, um die Frische und Qualität der Produkte zu gewährleisten. Das Durchführen von Geschäftsverkehr, Werbung und Verkaufsförderung lehrt die Auszubildenden, wie sie effektive Verkaufsstrategien entwickeln und umsetzen können, um den Absatz zu steigern.

Das Verpacken und Aushändigen von Waren sowie das Präsentieren von Waren sind wesentliche Fähigkeiten, die in der Ausbildung vermittelt werden. Die Auszubildenden lernen, wie sie Konditoreiprodukte ansprechend präsentieren und verpacken. Der Umgang mit Waren und die Fachberatung stehen im Fokus, um den Kunden umfassende Informationen über die Produkte bieten zu können. Ein weiterer praktischer Teil der Ausbildung ist das Herstellen von Gerichten, einschließlich der Durchführung eines themenbezogenen Beratungs- und Verkaufsgesprächs, dem Dekorieren eines themenbezogenen Schaufenstersegments, dem Herstellen und Verkaufen von anlassbezogenen Geschenkarrangements sowie dem Eindecken eines Tisches und Anrichten eines herzhaften Gerichtes oder einer Süßspeise. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk mit dem Schwerpunkt Konditorei den Auszubildenden eine umfassende Vorbereitung auf eine Karriere in diesem süßen Segment des Lebensmittelhandwerks, indem sie sowohl praktische Fähigkeiten in der Zubereitung und Präsentation von Süßwaren als auch wichtige Kenntnisse im Kundenservice und Verkauf vermittelt.

Mögliche Karrierechancen als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

Vorteile des Berufs Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

Produktkenntnisse

Fachverkäufer in einer Konditorei verfügen über umfassende Kenntnisse über die verschiedenen Süßwaren und Backwaren, die in der Konditorei hergestellt werden. Sie können Kunden über die Zutaten, Herstellungsmethoden, Geschmacksrichtungen und besonderen Merkmale der Produkte informieren und sie bei der Auswahl passender Köstlichkeiten beraten.

Kundenservice

Fachverkäufer sind für den direkten Kundenkontakt verantwortlich und sorgen für einen freundlichen, zuvorkommenden und kompetenten Service. Sie nehmen Bestellungen entgegen, beraten die Kunden, verpacken die gekauften Produkte sorgfältig und bieten zusätzliche Dienstleistungen wie das Personalisieren von Torten oder das Anfertigen von Geschenkkörben an.

Präsentation und Verkaufsförderung

Fachverkäufer kümmern sich um die ansprechende Präsentation der Süßwaren im Verkaufsraum. Sie arrangieren die Produkte attraktiv, stellen Preisschilder auf und setzen Verkaufsförderungsmaßnahmen wie Sonderangebote, Verkostungen oder saisonale Aktionen um, um den Umsatz zu steigern.

Hygiene und Qualitätssicherung

Fachverkäufer in einer Konditorei halten strenge Hygienevorschriften ein und sorgen für die Einhaltung von Qualitätsstandards bei der Lagerung, Präsentation und Verkauf von Süßwaren. Sie überwachen die Frische und Qualität der Produkte, entsorgen abgelaufene Ware und halten den Verkaufsraum sauber und ordentlich.

Teamarbeit

Fachverkäufer arbeiten eng mit dem Konditoreiteam zusammen, um einen reibungslosen Betriebsablauf sicherzustellen. Sie kommunizieren mit den Konditoren über Produktionspläne und Bestellungen, unterstützen bei Bedarf bei der Herstellung von Süßwaren und koordinieren den Verkauf im Laden.

Beratung und Kundenbindung

Fachverkäufer beraten Kunden bei der Auswahl von Süßwaren, geben Empfehlungen ab und beantworten Fragen zu Produkten oder speziellen Anlässen wie Hochzeiten oder Geburtstagen. Sie pflegen Kundenbeziehungen, erkennen Stammkunden und sorgen für eine positive Einkaufserfahrung, um die Kundenbindung zu stärken.

Mögliche Digitalisierungen als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei)

  • Mobile Payment

    Arbeit mit digitalen Bezahlsystemen wie kontaktlosem und kassenlosem Bezahlen.

  • Store-Management-System

    Handlungsempfehlungen des Systems konfigurieren und auswerten, um flexibel Engpässe zu bewältigen und die Kundenzufriedenheit steigern zu können.

Ähnliche Berufe

Abbildung Hände mehrerer Personen, die an einem Tisch zusammenstehen. Laptop, Stifte und Notizzettel
26 Ausbildungsbetriebe

Handelsfachwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt
Abbildung Supermarktregale
130 Ausbildungsbetriebe

Verkäufer (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Reaktionsgeschwindigkeit Selbstständigkeit Präsentationsfähigkeit

Buchhändler (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse Freude an der Arbeit mit Menschen Organisationsfähigkeit Auffassungsgabe Beziehungsfähigkeit
Abbildung eine Hand gibt einer anderen Hand eine Kreditkarte für ein Kartenlesegerät
313 Ausbildungsbetriebe

Kaufmann/-frau - Einzelhandel (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Präsentationsfähigkeit Kommunikationsfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse Konzentrationsfähigkeit Beziehungsfähigkeit

Fachpraktiker - Dialogmarketing (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Konzentrationsfähigkeit Computerkenntnisse

Fachpraktiker - Nahrungsmittelverkauf (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Hauswirtschaftliche Fähigkeit Sorgfalt
Abbildung Verkäuferin überreicht eine Tüte mit Semmeln, dahinter eine Frau vor dem Brotregal
42 Ausbildungsbetriebe

Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Bäckerei) (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Hauswirtschaftliche Fähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Kreativität Sorgfalt Kritikfähigkeit
Abbildung Mann mit schwarzer Schürze an der Waage einer Wurstwarentheke
45 Ausbildungsbetriebe

Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Metzgerei) (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Hauswirtschaftliche Fähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Kreativität Sorgfalt

6 Ausbildungsplätze Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Konditorei) vorhanden