Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Metzgerei)(m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung

Ausbildungsberuf Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Metzgerei)

Sie sind, rein kulinarisch betrachtet, die Profis fürs Herzhafte: die Fachverkäufer/innen im Lebensmittelhandwerk der Fachrichtung Metzgerei. Sie verkaufen Fleisch- und Wurstwaren sowie teilweise auch warme Gerichte. Dabei beraten und informieren sie die Kunden über Inhaltsstoffe und Verwendungsmöglichkeiten der Produkte. Zudem präsentieren und verpacken sie Fleischereierzeugnisse, dekorieren Auslagen und sorgen für Ordnung und Sauberkeit im Verkaufsraum. Darüber hinaus bereiten sie Fleischprodukte und Snacks vor und stellen Feinkostsalate her.

Alles für die Ausbildung als Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Metzgerei) https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/detailansicht/50924

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 58%
  • 28%
  • 5%
  • 5%
  • 4%
  • Mittelschulabschluss 58%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 28%
  • ohne Mittelschulabschluss 5%
  • Sonstige 5%
  • Hochschulreife 4%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit Mittelschulabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 960 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.060 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.180 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Mai 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Metzgerei) läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Aufschneiden von Fleisch, beim Einräumen von Fleischereierzeugnissen in die Verkaufstheke)

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. beim Eingehen auf individuelle Fragen der Kunden)

Sorgfalt

(z.B. beim Durchführen der Kassenabrechnungen, beim hygienischen Arbeiten)

Beziehungsfähigkeit

(z.B. das Aufbauen und halten von Beziehungen mit Kund*innen)

Hauswirtschaftliche Fähigkeit

(z.B. bei der Einhaltung der Sauberkeit)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. für das Beschriften von Angebotstafeln und die Kundenberatung)

Hauswirtschaft / Soziales

(z.B. für die fachgerechte Lagerung und das Zubereiten kleiner Imbisse)

Mathematik

(z.B. beim Berechnen von Preisen und Rabatten sowie beim Kassieren)

27 Ausbildungsplätze Fachverkäufer – Lebensmittelhandwerk (Metzgerei) vorhanden