Elektro

Mechatroniker - Kältetechnik (m/w/d)

Mechatroniker - Kältetechnik
Quelle: ACP prod - stock.adobe.com
An Orten, an denen es kalt oder zumindest kühl sein muss, haben sie ihre Finger im Spiel: die Mechatroniker/innen der Fachrichtung Kältetechnik. Sie stellen die Komponenten für Kälte- und Klimaanlagen zusammen und montieren einzelne Anlagenteile zunächst in der Werkstatt vor. Dazu gehören mechanische, elektronische und elektrotechnische Bauteile. Beim Kunden bauen sie die Anlagen dann ein, verlegen Rohre, ummanteln diese mit dämmenden Materialien, installieren elektrische Anschlüsse und programmieren die Steuerungs- und Regelungseinrichtungen. Nach der Montage überprüfen sie die Funktionsfähigkeit und Sicherheit der Anlagen, nehmen diese in Betrieb und weisen die Kunden in die Bedienung ein. Außerdem warten und reparieren sie die Anlagen.

Details zur Ausbildung als Mechatroniker - Kältetechnik

Ausbildungsdauer

3.5 Jahre

Eigene Stärken

  • Handwerkliches Geschick (z.B. bei der Montage verschiedener Anlagenteile)
  • Technisches Verständnis (z.B. wenn Funktionszusammenhänge in Kühlsystemen analysiert werden müssen)
  • Teamfähigkeit (z.B. bei der gegenseitigen Unterstützung auf der Baustelle)
  • Entscheidungsfähigkeit (z.B. wenn Entscheidungen gut überlegt getroffen werden)
  • Auffassungsgabe (z.B. bei der Reparatur von Steuerungseinrichtungen)

Interessante Schulfächer

  • Informatik (z.B. bei der Programmierung von Steuerungseinrichtungen)
  • Physik (z.B. zum besseren Verständnis, wie eine Kälteanlage funktioniert)
  • Mathematik (z.B. wenn Kältebedarfsberechnungen erstellt werden müssen)
43 Ausbildungsplätze
85 Ausbildungsplätze
66 Ausbildungsplätze
106 Ausbildungsplätze
104 Ausbildungsplätze
2 Ausbildungsplätze
1 Ausbildungsplatz