Justizfachangestellter (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung

Ausbildung als Justizfachangestellter

Justizfachangestellte sind für Büro- und Verwaltungsaufgaben zuständig. Sie verwalten Akten zu gerichtlichen Vorgängen und haben insbesondere die Aufgabe, Fristen zu berechnen, zu vermerken und zu überwachen. Zudem überwachen sie den Schriftverkehr und erledigen ihn auch selbst. Sie nehmen Eintragungen in Dateien und Karteien vor, beispielsweise im Grundbuch oder im Handelsregister. Des Weiteren erstellen sie Schriftstücke und beglaubigen diese. Bei Verhandlungen und Vernehmungen führen sie Protokoll. Sie berechnen Gebühren für Gerichtsverfahren und überwachen die Zahlungsvorgänge. In Serviceeinheiten bei Gerichten und Staatsanwaltschaften geben sie auch Auskünfte an Bürgerinnen und Bürger, die rechtlichen Rat suchen.

Alles für die Ausbildung als Justizfachangestellter https://con.arbeitsagentur.de/prod/berufetv/detailansicht/0;filmId=Dk9nRTreq-96Kd29iPuUrL

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Justizfachangestellter

  • 1. Ausbildungsjahr 1.040 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.094 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.144 €

(Abweichungen möglich, Stand: 29. September 2023, Quelle: DAV des Bundesinstitutes für Berufsbildung)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Justizfachangestellter lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der Einhaltung von Fristen und Terminen, beim Umgang mit personenbezogenen Daten)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. bei der Verwaltung von Akten zu gerichtlichen Vorgängen)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. zum Führen von Protokollen)

Mathematik

(z.B. für Berechnungen von Gebühren und Fristen)

Mögliche Karrierechancen als Justizfachangestellter

Vorteile des Berufs Justizfachangestellter

Verwaltungsaufgaben

Justizfachangestellte sind für eine Vielzahl von Verwaltungsaufgaben in Gerichten, Staatsanwaltschaften und anderen justizbezogenen Einrichtungen verantwortlich. Dazu gehören die Aktenführung, die Terminverwaltung, die Korrespondenz mit Parteien und Behörden sowie die Vorbereitung von Dokumenten und Schriftstücken.

Kundenkontakt

Justizfachangestellte haben regelmäßigen Kontakt mit Anwälten, Staatsanwälten, Richtern, Parteien und anderen Justizbeteiligten. Sie sind oft die ersten Ansprechpartner für Fragen und Anliegen und müssen professionell und serviceorientiert agieren.

Rechtskenntnisse

Justizfachangestellte benötigen ein grundlegendes Verständnis der rechtlichen Rahmenbedingungen und Verfahrensabläufe im Bereich der Justiz. Sie müssen in der Lage sein, Gesetze, Verordnungen und Richtlinien zu interpretieren und anzuwenden.

Aktenführung und Datenverarbeitung

Justizfachangestellte sind für die ordnungsgemäße Führung von Gerichtsakten und Datenbanken verantwortlich. Sie erfassen und aktualisieren Informationen, archivieren Dokumente und stellen sicher, dass alle Unterlagen gemäß den gesetzlichen Vorgaben aufbewahrt werden.

Vertraulichkeit und Datenschutz

ustizfachangestellte arbeiten häufig mit sensiblen Informationen und müssen daher strenge Vertraulichkeits- und Datenschutzrichtlinien einhalten. Sie sind verantwortlich für den sicheren Umgang mit vertraulichen Daten und die Einhaltung der gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz.
 

Mögliche Digitalisierungen als Justizfachangestellter

  • Compliance-Management-Systeme - CMS

    Überwachung der Einhaltung von Vorschriften und Gesetzen mittels Compliance-Management-Systemen.

  • E-Invoicing

    Durch die Verwendung von Buchhaltungssoftware können elektronische Gebührenrechnungen automatisiert verschickt werden.

  • Formularmanagementsysteme

    Digitalen Bearbeitung und Archivierung von Anträgen und Formularen zur Eintragung im Handelsregister.

  • E-Akte

    Verwaltung von Akten zu gerichtlichen Verfahren; Überprüfung von Dokumenten anhand digitaler Akten.

  • Digitales Dokumentenmanagement - DMS

    Verfügungen und Anklageschriften digital erstellen, verwalten und versenden.

Ähnliche Berufe

1 Ausbildungsbetrieb

Steuerassistent (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Flexibilität
Abbildung Blatt mit Abrechnungen im Buchhaltungsstil und Taschenrechner
158 Ausbildungsbetriebe

Steuerfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kunden- & Serviceorientierung Wirtschaftliche Grundkenntnisse Verantwortungsbewusstsein Konfliktfähigkeit Logisches Denken Flexibilität
Man unterschreibt Papiere mit Justizia im Hintergrund
3 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Justizdienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Organisationsfähigkeit
1 Ausbildungsbetrieb

Beamter - allgemeiner Vollzugsdienst (2. QE) (m/w/d)

1,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Freude an der Arbeit mit Menschen Kommunikationsfähigkeit Konfliktfähigkeit Selbstdisziplin
Goldene Waage und Richterhammer
1 Ausbildungsbetrieb

Justizwachtmeister (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Durchsetzungsvermögen Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit
Abbild Person stempelt ein Dokument
13 Ausbildungsbetriebe

Notarfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung
Abbildung Copyright Symbol
8 Ausbildungsbetriebe

Patentanwaltsfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt
Abbildung zwei Hände tippen auf einem Laptop
2 Ausbildungsbetriebe

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Organisationsfähigkeit Sorgfalt Computerkenntnisse Kunden- & Serviceorientierung
Abbildung Justizia und Frau vor einem Laptop
18 Ausbildungsbetriebe

Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt