Steuerfachangestellter (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung
Abbildung Blatt mit Abrechnungen im Buchhaltungsstil und Taschenrechner

Ausbildung als Steuerfachangestellter

Als Steuerfachangestellter und Steuerfachangestellte ist man eine gefragte Fachkraft und hilft dem Steuerberater bei der steuerlichen und betriebswirtschaftlichen Beratung. Zu den typischen Aufgaben gehört die Erstellung der Finanzbuchhaltung, Lohn- und Gehaltsabrechnungen, die Vorbereitung von Jahresabschlüssen, die Anfertigung von speziellen Auswertungen, Steuererklärungen und das Prüfen von Steuerbescheiden. Als Organisationstalent koordiniert man den Schriftverkehr, behält Termine und Fristen fest im Blick und nimmt Anrufe entgegen. Bei diesen Aufgaben hilft moderne EDV. Zusammengefasst: Man arbeitet viel mit Menschen und mit neuester Kommunikationstechnik.

Alles für die Ausbildung als Steuerfachangestellter https://www.youtube-nocookie.com/embed/sELjIngIhfw An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Steuerfachangestellter

  • 1. Ausbildungsjahr 1.300 € bis 1.400 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.350 € bis 1.450 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.400 € bis 1.500 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. August 2023, Quelle: Steuerberaterkammer)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Steuerfachangestellter lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Steuerfachangestellter

Benötigte Stärken

Abbildung Verkäuferin berät einen Kunden

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei der Beratung von individuellen Besonderheiten bei Buchhaltungen)

Abbildung Balkendiagramm auf einen Klemmbrett

Wirtschaftliche Grundkenntnisse

(z.B. um Zusammenhänge aus Wirtschaftsformen und Steuerrelevanz kombinieren zu können)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. bei der Erstellung von Gehaltsabrechnungen und bei der Berechnung von Einkommen-, Lohn- und Umsatzsteuer)

Abbildung zwei Personen reden auf eine dritte Person mit Megafonen ein

Konfliktfähigkeit

(z.B. um Konflikte mit den Kunden professionell zu lösen)

Abbildung Frau macht Box auf und gezeichnete Glühbirnen kommen raus

Logisches Denken

(z.B. um komplexe wirtschaftliche Sachverhalte schnell einschätzen zu können)

Abbildung eine Frau die, die Turnfigur Brücke macht

Flexibilität

(z.B. um auf Gesetzesänderungen eingehen zu können)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. beim Erstellen von Korrespondenz zwischen Finanzamt und Mandant)

Wirtschaft / Recht

(z.B. um Gesellschaftsformen der Wirtschaft einordnen zu können)

Rechnungswesen / Controlling

(z.B. beim Kontieren und Buchen)

Was man in der Ausbildung als Steuerfachangestellter lernt

Die Ausbildung zum Steuerfachangestellten bereitet die Auszubildenden auf eine professionelle Karriere im Steuerwesen und in der Buchhaltung vor. Dabei erlernen sie eine Vielzahl von wichtigen Fertigkeiten und Kenntnissen, die für die Unterstützung von Steuerberatern, Wirtschaftsprüfern und Unternehmen essentiell sind. Zu Beginn der Ausbildung stehen das Erstellen und Auswerten von Buchführungen und Aufzeichnungen im Vordergrund. Die Auszubildenden lernen, wie Geschäftsvorfälle sachgerecht erfasst, kontiert und gebucht werden und wie man daraus aussagekräftige betriebswirtschaftliche Auswertungen generiert. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Ausbildung ist das Durchführen von Entgeltabrechnungen. Die Auszubildenden lernen, Löhne und Gehälter zu berechnen, Abrechnungen mit Sozialversicherungsträgern und Finanzämtern vorzunehmen und relevante Unterlagen für die Personalabteilung zu erstellen. Das Vorbereiten und Erstellen von Jahresabschlüssen sowie das Anfertigen von Einnahmenüberschussrechnungen sind weitere wesentliche Ausbildungsinhalte. Die Auszubildenden erwerben Kenntnisse in den rechtlichen und buchhalterischen Grundlagen zur Erstellung dieser wichtigen Dokumente.

Des Weiteren beinhaltet die Ausbildung die Vorbereitung und Unterstützung in der Beratung von Mandanten in betriebswirtschaftlichen Angelegenheiten. Dies umfasst das Sammeln und Aufbereiten von Daten sowie die Mitwirkung bei der Erstellung von betriebswirtschaftlichen Analysen und Empfehlungen. Die Prüfung von Verwaltungsakten und die Vorbereitung von Rechtsbehelfen sind ebenfalls wichtige Bestandteile der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, Bescheide zu überprüfen, Einsprüche zu formulieren und Mandanten im Rahmen von steuerlichen Streitigkeiten zu unterstützen. Die Erstellung von Steuererklärungen sowie die Vorbereitung und Übermittlung steuerlicher Anträge bilden das Kernstück der Ausbildung. Die Auszubildenden lernen, unterschiedliche Arten von Steuererklärungen für Privatpersonen und Unternehmen anzufertigen und dabei geltende Steuergesetze und -richtlinien zu beachten. Zuletzt wird großen Wert auf die Kommunikation und Kooperation mit internen und externen Ansprechpartnern gelegt. Die Auszubildenden entwickeln Kompetenzen in der professionellen Kommunikation und im Umgang mit Mandanten, Behörden und anderen Partnern.

Mögliche Karrierechancen als Steuerfachangestellter

Vorteile des Berufs Steuerfachangestellter

Steuerliche Beratung und Betreuung

Steuerfachangestellte unterstützen Unternehmen, Organisationen und Einzelpersonen bei steuerlichen Angelegenheiten. Dazu gehört die Beratung zu steuerlichen Pflichten, die Erstellung von Steuererklärungen, die Planung von Steuerstrategien und die Unterstützung bei steuerlichen Fragen.

Buchführung und Rechnungswesen

Steuerfachangestellte sind oft für die Buchführung und das Rechnungswesen ihrer Mandanten verantwortlich. Dazu gehören die Erfassung von Geschäftstransaktionen, die Erstellung von Jahresabschlüssen, die Kontrolle von Konten und die Überwachung der finanziellen Situation des Unternehmens.

Kommunikation mit Behörden

Steuerfachangestellte kommunizieren regelmäßig mit Finanzbehörden und anderen staatlichen Stellen im Namen ihrer Mandanten. Sie reichen Steuererklärungen ein, klären steuerliche Fragen und vertreten ihre Mandanten bei steuerlichen Prüfungen und Verfahren.

Verwaltung von Steuerfristen und -vorschriften

Steuerfachangestellte halten sich über aktuelle Steuergesetze, -vorschriften und -fristen auf dem Laufenden und sorgen dafür, dass ihre Mandanten alle erforderlichen steuerlichen Pflichten fristgerecht erfüllen.

Kundenbetreuung und -service

Steuerfachangestellte bieten einen umfassenden Service für ihre Mandanten, einschließlich der Beantwortung von steuerlichen Fragen, der Erklärung von Steuerformularen und -prozessen sowie der Bereitstellung von steuerlichen Empfehlungen und Ratschlägen.

Mögliche Digitalisierungen als Steuerfachangestellter

Ähnliche Berufe

1 Ausbildungsbetrieb

Steuerassistent (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Flexibilität
Man unterschreibt Papiere mit Justizia im Hintergrund
3 Ausbildungsbetriebe

Beamter - Justizdienst (mittl. Dienst) (m/w/d)

2,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Verantwortungsbewusstsein Mathekenntnisse
1 Ausbildungsbetrieb

Beamter - allgemeiner Vollzugsdienst (2. QE) (m/w/d)

1,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit Konfliktfähigkeit Selbstdisziplin Freude an der Arbeit mit Menschen

Justizfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein
Goldene Waage und Richterhammer
1 Ausbildungsbetrieb

Justizwachtmeister (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Durchsetzungsvermögen Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit
Abbild Person stempelt ein Dokument
13 Ausbildungsbetriebe

Notarfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung
Abbildung Copyright Symbol
8 Ausbildungsbetriebe

Patentanwaltsfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt
Abbildung zwei Hände tippen auf einem Laptop
2 Ausbildungsbetriebe

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Organisationsfähigkeit Sorgfalt Computerkenntnisse Kunden- & Serviceorientierung
Abbildung Justizia und Frau vor einem Laptop
18 Ausbildungsbetriebe

Rechtsanwaltsfachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt

159 Ausbildungsplätze Steuerfachangestellter vorhanden