Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik (m/w/d)

Verkehr, Logistik
Abbildung Mann mit Checkliste in der Hand steht vor einem Motorrad

Ausbildung als Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik

Egal ob Fahrrad, Roller, Mofa oder Motorrad: Um alle Fortbewegungsmittel mit zwei Rädern kümmern sich die Zweiradmechatroniker/innen, die in den beiden Fachrichtungen Fahrradtechnik oder Motorradtechnik arbeiten. Sie warten und reparieren die jeweiligen Fahrzeuge, wobei dies bei Motorrädern auch mit Unterstützung von Mess- und Diagnosegeräten erfolgt. Für beide Fachrichtungen gilt: Zweiradmechatroniker/innen stellen Fahrzeuge her, bauen sie nach Kundenbedürfnissen um und statten sie mit Zusatzeinrichtungen aus. Darüber hinaus beraten sie Kunden und verkaufen Fahrzeuge, Zubehör und Dienstleistungen.

Alles für die Ausbildung als Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik https://www.youtube-nocookie.com/embed/D85F87uNPB8?si=taJfucsczkJcFbx1 An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 47%
  • 28%
  • 22%
  • 2%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 47%
  • Mittelschulabschluss 28%
  • Hochschulreife 22%
  • ohne Mittelschulabschluss 2%
  • Sonstige 1%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 919 € bis 1.035 €
  • 2. Ausbildungsjahr 947 € bis 1.089 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.004 € bis 1.180 €
  • 4. Ausbildungsjahr 1.068 € bis 1.260 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. September 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik lässt sich bis auf 2,5 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. bei der Instandsetzung von Baugruppen und Systemen)

Abbildung Verkäuferin berät einen Kunden

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei der Beratung über individuelle Ausstattung eines Fahrrads)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Feinjustieren)

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. bei der Umrüstung nach Kundenwünschen)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. um Winkel zu berechnen)

Physik

(z.B. im Umgang mit hydraulischen Systemen)

Werken / Technik

(z.B. beim Umformen, Fügen und Trennen oder Demontieren von Bauteilen)

Mögliche Digitalisierungen als Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik

  • Narrow-Band-IoT

    Einbindung von Narrow-Band-IoT-Sendern in Motorrädern; Sender überprüfen und austauschen.

  • Lidar-Technologien

    Lidar-Technologien in Motorräder integrieren, überprüfen und austauschen.

  • Connected Cars

    Überprüfung und Austausch von Vernetzungssystemen in Motorrädern.

  • Aktoren

    Einbau von Aktoren in Motorräder; Austausch und Überprüfung von Aktoren.

  • Sensorik

    Einbau von Sensoren in Motorräder; Überprüfung und Austausch der Sensoren durchführen.

  • Fahrerassistenzsysteme - FAS

    Verbaute Fahrerassistenzsysteme von Motorrädern überprüfen und warten.

  • Automatische Identifizierung - Auto-ID

    In der Überwachung, des Neubaus und der Instandhaltung von Motorrädern können Teile automatisiert identifiziert werden.

  • Echtzeitdatensysteme

    Optimierung von Fertigungseinrichtungen durch Echtzeitauswertung von Maschinen- und Prozessdaten sowie vorausschauende Wartung.

  • Embedded Systems

    Überprüfung und Wartung eingebetteter Systeme von Motorrädern.

  • IoT-Plattformen

    Vernetzte Motorräder mithilfe von IoT-Plattformen überwachen und warten.

  • Apps für Überwachung der Produktionsprozesse

    Überwachung von vernetzten mechatronischen Anlagen und Gewährleistung der Betriebsbereitschaft.

  • Predictive Maintenance

    Minimierung ungeplanter Ausfälle und Reparaturen durch kontinuierliche Auswertung von Daten von Maschinen und Motorrädern.

  • Industrieroboter

    Reparatur und Optimierung von Industrierobotern.

  • 3D-Druck

    Fertigung von Ersatzteilen für Motorräder basierend auf Kundenanforderungen und digitalen Vorlagen.

  • Maschinendatenerfassung

    Schnittstellen für digital vernetzte Maschinenanlagen spezifizieren und festlegen.

  • Vernetzte Produktionssysteme

    Umgang mit digital vernetzten Produktionsanlagen.

  • Augmented Reality Operation

    Durchführung von Wartungsarbeiten an Motorrädern mithilfe von Datenbrillen oder Tablets.

Mögliche Karrierechancen als Zweiradmechatroniker – Motorradtechnik

Ähnliche Berufe

Abbildung Frau sitzt im weißen Auto, Mann steht in der offenen Autotür
81 Ausbildungsbetriebe

Automobilkaufmann/-frau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Präsentationsfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse Auffassungsgabe
Abbildung Mann Repariert die Hinterradbremse eines Fahrrads in einer Werkstatt
3 Ausbildungsbetriebe

Zweiradmechatroniker - Fahrradtechnik (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung Präsentationsfähigkeit Körperliche Fitness
Abbildung Eine Fahrschülerin am Steuer und ein Fahrlehrer, der sich Notizen macht, in einem rechtsgesteuerten Fahrzeug
2 Ausbildungsbetriebe

Fahrlehrer (m/w/d)

1 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Reaktionsgeschwindigkeit Präsentationsfähigkeit Technisches Verständnis Organisationsfähigkeit

Mechaniker – Reifen- und Vulkanis. - Vulkanisationstechnik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Sorgfalt Körperliche Fitness
Abbildung Mann im karierten Hemd, der an einem Fahrrad montiert
1 Ausbildungsbetrieb

Fahrradmonteur (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis Verantwortungsbewusstsein
Abbildung Mann mit Atemschutzmaske, der ein Fahrzeugteil in rot lackiert
26 Ausbildungsbetriebe

Fahrzeuglackierer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Sorgfalt