Dienstleistung

Fachmann/-frau - Restaurants- und Veranstaltungsgastronomie (m/w/d)

Fachmann/-frau - Restaurants- und Veranstaltungsgastronomie
Quelle: MNStudio - stock.adobe.com
Sie sind das, was man die gute Seele eines jeden Restaurants nennt: die Mitarbeiter/innen aus dem Service, die den unmittelbarsten Kontakt mit den Gästen haben. Die Fachleuchte für Restaurant- und Veranstaltungsservice (ehemals Restaurantfachleute) decken und dekorieren die Tische, begrüßen die Gäste, geben Empfehlungen für die Speise- und Getränkeauswahl und nehmen Bestellungen entgegen. Außerdem servieren sie die Speisen und Getränke, erstellen die Rechnung und kassieren - und hinterher polieren sie Gläser und Besteck. Häufig arbeiten sie auch bei der Zusammenstellung und Gestaltung der Speisekarten mit. In Hotels können sie außerdem im Etagenservice tätig sein. Darüber hinaus bereiten sie besondere Veranstaltungen wie Hochzeiten oder Bankette vor und sorgen für deren reibungslosen Ablauf.

Details zur Ausbildung als Fachmann/-frau - Restaurants- und Veranstaltungsgastronomie

Ausbildungsdauer

3 Jahre

Eigene Stärken

  • Organisationsfähigkeit (z.B. bei der Planung größerer Events und Feierlichkeiten)
  • Verantwortungsbewusstsein (z.B. beim zuverlässigen Ausrichten von Feiern)
  • Kommunikationsfähigkeit (z.B. für den Aufbau von Kontakten zu Gästen und beim Eingehen auf Kundenwünsche)
  • Körperliche Fitness (z.B. indem körperliche Herausforderungen, wie Gleichgewicht oder Ausdauer, gemeistert werden können)

Interessante Schulfächer

  • Englisch (z.B. im Kontakt mit internationalen Gästen)
  • Deutsch (z.B. um gut mit den Gästen zu kommunizieren)
  • Sport (z.B. um langes Stehen und Gehen gut bewältigen zu können)
  • Mathematik (z.B. beim Abkassieren der Gäste und bei der Abrechnung der Tageskasse)
41 Ausbildungsplätze