Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile (m/w/d)

Produktion, Fertigung

Ausbildung als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile

Kunststoff- und Kautschuktechnologen und -Kautschuktechnologinnen der Fachrichtung Mehrschichtkautschukteile sind für die Herstellung von Produkten verantwortlich, die isolierende oder dämmende Eigenschaften haben, wasserdicht sind oder großen Belastungen standhalten müssen, wie zum Beispiel Fahrzeugreifen. Zu ihren Aufgaben gehört die Planung von Arbeitsabläufen, das Erstellen von Mischungen nach Rezept, das Festlegen von Verarbeitungsparametern und die Überwachung des Fertigungsprozesses.

Je nach Produkt wählen sie polymere Werkstoffe, Zuschlag- und Hilfsstoffe sowie Festigkeitsträger aus und planen das entsprechende Verarbeitungsverfahren, wie zum Beispiel Extrudieren, Kalandrieren, Beschichten oder Vulkanisieren. Sie richten auch die Maschinen und Anlagen ein, schließen steuerungstechnische Systeme an und bedienen Steuerungs-, Regelungs- und Messeinrichtungen sowie Prozessleitsysteme. Darüber hinaus warten sie die Produktionsanlagen.

Abschließend prüfe Kunststoff- und Kautschuktechnologen und -Kautschuktechnologinnen der Fachrichtung Mehrschichtkautschukteile die Qualität der Produkte und behandeln diese gegebenenfalls nach.

Diese Fachkräfte müssen über technisches Verständnis verfügen und Kenntnisse über verschiedene Kunststoff- und Kautschukmaterialien sowie Verarbeitungsverfahren haben. Sie sollten auch in der Lage sein, Maschinen einzurichten, zu bedienen und zu warten. Die Qualitätssicherung spielt ebenfalls eine wichtige Rolle in ihrem Tätigkeitsbereich.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile

  • 1. Ausbildungsjahr 819 € bis 1.038 €
  • 2. Ausbildungsjahr 890 € bis 1.068 €
  • 3. Ausbildungsjahr 956 € bis 1.140 €

(Abweichungen möglich, Stand: 04. Oktober 2023, Quelle: DAV des Bundesinstitutes für Berufsbildung)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Austauschen von Bauteilen)

Abbildung Person steht vor einer Wand mit mathematischen Formeln

Mathekenntnisse

(z.B. beim Berechnen von Mischungsverhältnissen)

Abbildung eine Person umarmt eine weitere Person

Umsicht

(z.B. beim Bedienen und Überwachen der Produktionsanlagen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der Überwachung der Produktionsanlagen)

Abbildung Dominosteine

Reaktionsgeschwindigkeit

(z.B. schnelles Handeln bei Problemen)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. für das Warten von Produktionseinrichtungen)

Chemie

(z.B. um Werkstoffeigenschaften zu verstehen)

Physik

(z.B. für den Aufbau von Pneumatikschaltungen)

Was man in der Ausbildung als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile lernt

In der Ausbildung zum Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit dem Schwerpunkt Mehrschichtkautschukteile lernen die Auszubildenden, wie man komplexe Materialien und Produktionsprozesse handhabt und optimiert, um hochwertige Mehrschichtkautschukteile zu fertigen. Zunächst befassen sich die Auszubildenden mit den Grundlagen: Sie lernen, verschiedene polymere Werkstoffe sowie Zuschlag- und Hilfsstoffe zu unterscheiden, zuordnen und handhaben. Dieses Wissen ist essentiell, da die Qualität der Endprodukte stark von den verwendeten Materialien abhängt. Weiterhin werden die Auszubildenden in die Herstellung von Bauteilen und Baugruppen eingeführt. Speziell konzentrieren sie sich dabei auf Mehrschichtkautschukteile, die in verschiedenen Industrien Anwendung finden. Hierbei erlernen sie die Anwendung spezifischer Verfahrenstechniken, die für die Herstellung dieser komplexen Teile notwendig sind. Im Bereich des Messens, Steuerns und Regelns erhalten die Auszubildenden Einblicke in die automatisierten Prozesse, die in der modernen Produktion eingesetzt werden. Sie lernen, wie man die Betriebsfähigkeit von technischen Systemen, die zur Be- und Verarbeitung von polymeren Werkstoffen eingesetzt werden, sicherstellt. Das beinhaltet auch das Warten und Instandhalten von Betriebsmitteln, was für die Aufrechterhaltung eines reibungslosen Produktionsablaufes unerlässlich ist. In der Fertigungsplanung und -steuerung erlernen die Auszubildenden, wie sie Produktionsprozesse effektiv planen, durchführen und überwachen. Dies ist besonders wichtig bei der Herstellung von Mehrschichtkautschukteilen, da die Prozesse oft komplex und zeitkritisch sind.

Die Vertiefungsphase ermöglicht es den Auszubildenden, spezifische Kenntnisse in der Herstellung von Mehrschichtkautschukteilen zu vertiefen. Sie lernen, polymere Werkstoffe und Festigkeitsträger gezielt aufzubereiten und spezielle Betriebsmittel zur Herstellung dieser Teile zu handhaben. Zudem befassen sie sich mit der Be- und Nachbearbeitung von Mehrschichtkautschukteilen, um die Qualität und Funktionalität der Endprodukte zu gewährleisten. Ein wichtiger Teil der Ausbildung bezieht sich auch auf die digitale Arbeitswelt. Die Auszubildenden lernen, wie digitale Technologien und Systeme die Produktionsprozesse verbessern können, was für die moderne Fertigung von Mehrschichtkautschukteilen unerlässlich ist. Qualitätssichernde Maßnahmen spielen ebenfalls eine große Rolle. Die Auszubildenden lernen verschiedene Techniken und Verfahren kennen, mit denen sie die Qualität der hergestellten Teile sicherstellen können. Dies ist entscheidend, um den hohen Anforderungen in den Einsatzbereichen der Mehrschichtkautschukteile gerecht zu werden. Abschließend wird in der Ausbildung großer Wert auf die Entwicklung von Kommunikationsfähigkeiten gelegt. Die Auszubildenden lernen, wie sie effektiv kommunizieren und in Teams arbeiten, was für die Planung und Organisation der Arbeit sowie für die Bewertung der Arbeitsergebnisse unerlässlich ist. Insgesamt bereitet die Ausbildung zum Kunststoff- und Kautschuktechnologen - Mehrschichtkautschukteile die Auszubildenden auf eine Vielzahl von Herausforderungen in der modernen Fertigungsindustrie vor und versetzt sie in die Lage, qualitativ hochwertige und innovative Produkte zu entwickeln und herzustellen.

Mögliche Karrierechancen als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile

Vorteile des Berufs Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile

Expertise in Mehrschichtverarbeitung

Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Mehrschichtkautschukteile sind auf die Herstellung von Bauteilen oder Produkten spezialisiert, die aus mehreren Schichten von Kautschukmaterialien bestehen. Sie verstehen die spezifischen Anforderungen und Verarbeitungstechniken, die für die Erzeugung von Mehrschichtkautschukteilen erforderlich sind.

Materialkenntnisse

Diese Technologen verfügen über ein tiefes Verständnis für die verschiedenen Arten von Kautschukmaterialien, die in der Herstellung von Mehrschichtkautschukteilen verwendet werden. Sie kennen die Eigenschaften, Zusammensetzungen und Anwendungsbereiche verschiedener Kautschuksorten und wählen die geeigneten Materialien für die jeweilige Anwendung aus.

Verarbeitungstechniken

Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Mehrschichtkautschukteile beherrschen verschiedene Verarbeitungstechniken, um Mehrschichtkautschukteile herzustellen. Dazu gehören Techniken wie Kalandrieren, Pressen, Spritzgießen, Extrudieren und Kleben, die je nach den Anforderungen des Produkts angewendet werden.

Design und Herstellung

Diese Technologen sind für das Design und die Herstellung von Mehrschichtkautschukteilen verantwortlich. Sie entwickeln Produktionsprozesse, wählen die geeigneten Werkzeuge und Ausrüstungen aus und stellen sicher, dass die hergestellten Teile den technischen Spezifikationen und Qualitätsstandards entsprechen.

Qualitätssicherung

Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Mehrschichtkautschukteile überwachen den Herstellungsprozess und führen Qualitätskontrollen durch, um sicherzustellen, dass die hergestellten Teile den Anforderungen entsprechen. Sie prüfen die Maßgenauigkeit, Oberflächenbeschaffenheit, Haftung zwischen den Schichten und andere wichtige Parameter, um die Qualität der Mehrschichtkautschukteile sicherzustellen.

Anwendungsbereiche

Mehrschichtkautschukteile finden in verschiedenen Branchen Anwendung, darunter Automobilindustrie, Bauwesen, Elektronikindustrie, Medizintechnik und viele andere. Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Mehrschichtkautschukteile haben daher vielfältige Möglichkeiten, in verschiedenen Bereichen zu arbeiten und ihre Fähigkeiten und Kenntnisse einzusetzen.

Mögliche Digitalisierungen als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile

Ähnliche Berufe

Abbildung blaues Granulat wird in den Händen gehalten
3 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt
3 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe – Compound- und Masterbatchherstellung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Reaktionsgeschwindigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung Person schaltet eine Maschine an einem Knopf ein
4 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe – Faserverbundtechnologie (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung Person mit Haarnetz drückt eine Knopf an einer Maschine
45 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Formteile (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Kommunikationsfähigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung zugereicht geschnittene Natursteine gestapelt
10 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Halbzeuge (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt
Abbildung Person schneidet große Platten an einer Maschine zu
3 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe – Kunststofffenster (m/w/d)

Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis

Biologiemodellmacher (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt
Abbildung zwei junge Menschen unterhalten sich an einem Messestand
4 Ausbildungsbetriebe

Werkstoffprüfer - Kunststofftechnik (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit
Abbildung zusammen gefaltete Kartons
15 Ausbildungsbetriebe

Packmitteltechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Räumliches Vorstellungsvermögen Technisches Verständnis Sorgfalt Mathekenntnisse

1 Ausbildungsplatz Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile vorhanden