Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile (m/w/d)

Produktion, Fertigung
Abbildung blaues Granulat wird in den Händen gehalten

Ausbildung als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile

Sie sind handwerkliche Allrounder und arbeiten sehr genau: Kunststoff- und Kautschuktechnologen und -Kautschuktechnologinnen - der Fachrichtung Bauteile planen die Fertigung von Rohrleitungsteilen und -systemen, Bauteilen und Baugruppen anhand von Auftragsdaten und technischen Zeichnungen. Hierzu wählen sie geeignete Materialien sowie die entsprechenden Hilfsstoffe aus, richten die Produktionsmaschinen und -anlagen ein und überwachen den Herstellungsprozess. In der Be- und Nachbearbeitung bohren, schleifen oder fräsen sie Bauteile zurecht. Einzelne Teile fügen sie z.B. durch Kleben oder Schweißen zusammen. Außerdem bearbeiten sie Oberflächen nach und versiegeln sie, schützen Oberflächen und Kanten oder erhitzen Halbzeuge und Fertigteile. Und schließlich verpacken und lagern sie die fertigen Produkte.

Alles für die Ausbildung als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile https://www.br.de/fernsehen/ard-alpha/sendungen/ich-machs/im-verfahrensmechaniker-kunststoff100.html

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile

  • 1. Ausbildungsjahr 1.003 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.047 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.092 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. September 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile

Benötigte Stärken

Abbildung Animation von einer Skyline

Technisches Verständnis

(z.B. beim Einrichten von Maschinen)

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Fügen und Nachbearbeiten von Bauteilen)

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. für schnelle Weitergabe von Informationen oder Arbeitsergebnissen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Prüfen von Fügeverbindungen oder bei Schweißarbeiten)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. für das Einrichten und die Wartung von Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Bauteilen)

Mathematik

(z.B. für die Planung und Berechnung des Materialbedarfs zur Fertigung von Rohrleitungen)

Physik

(z.B. für den Aufbau und die Funktionsüberprüfung von Pneumatikgrundschaltungen)

Was man in der Ausbildung als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile lernt

In der Ausbildung zum Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit der Fachrichtung Bauteile erwerben die Auszubildenden ein umfassendes Verständnis und praktische Fähigkeiten im Umgang mit polymeren Werkstoffen sowie Zuschlag- und Hilfsstoffen. Sie lernen, diese Materialien zu unterscheiden, zuzuordnen und fachgerecht zu handhaben, was die Grundlage für die Herstellung qualitativ hochwertiger Produkte bildet. Ein wesentlicher Teil der Ausbildung ist das Herstellen von Bauteilen und Baugruppen, wobei die Auszubildenden verschiedene Verfahren der Kunststoff- und Kautschukverarbeitung anwenden lernen. Dazu gehört auch das Messen, Steuern und Regeln dieser Prozesse, um die Präzision und Effizienz der Fertigung zu gewährleisten. Die Auszubildenden werden im sicheren Betrieb und in der Wartung technischer Systeme zur Be- und Verarbeitung von polymeren Werkstoffen geschult. Dies umfasst auch die Wartung und Instandhaltung von Betriebsmitteln, was für die Aufrechterhaltung eines störungsfreien Produktionsablaufs wesentlich ist. Im Bereich der Fertigungsplanung und -steuerung erwerben die Auszubildenden Kenntnisse, die sie befähigen, Fertigungsprozesse effektiv zu planen und zu steuern. In der Vertiefungsphase können sie ihr Wissen in speziellen Bereichen der Kunststoff- und Kautschuktechnologie erweitern.

Darüber hinaus lernen sie das Fügen, Montieren und Demontieren von Rohrleitungssystemen, Bauteilen und Baugruppen sowie das Be- und Nachbearbeiten dieser Komponenten. Das Erstellen und Anwenden von technischen Unterlagen ist ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung, um die technischen Spezifikationen und Anforderungen präzise umzusetzen. Die Ausbildung bereitet die Auszubildenden auch auf die Herausforderungen der digitalisierten Arbeitswelt vor und schult sie in der Durchführung von qualitätssichernden Maßnahmen, um die höchsten Qualitätsstandards zu gewährleisten. Die betriebliche und technische Kommunikation ist ein weiterer wesentlicher Aspekt, der die Auszubildenden befähigt, effektiv im Team zu arbeiten und mit verschiedenen Abteilungen zu kommunizieren. Schließlich lernen die Auszubildenden, ihre Arbeit zu planen und zu organisieren sowie die Arbeitsergebnisse kritisch zu bewerten, um kontinuierliche Verbesserungen zu fördern. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Kunststoff- und Kautschuktechnologen in der Fachrichtung Bauteile eine umfassende und praxisnahe Grundlage für eine erfolgreiche Karriere in diesem innovativen und vielseitigen Berufsfeld.

Mögliche Karrierechancen als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile

Vorteile des Berufs Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile

Materialkenntnisse

Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Bauteile haben ein tiefes Verständnis für die Eigenschaften und Verarbeitung von Kunststoffen und Kautschuk. Sie kennen die verschiedenen Arten von Kunststoffen und Kautschukmaterialien, ihre Eigenschaften, Anwendungen und Verarbeitungstechniken.

Herstellungstechniken

Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Bauteile sind in verschiedenen Herstellungstechniken geschult, darunter Spritzgießen, Extrudieren, Pressen, Thermoformen, Formblasen und andere Verfahren. Sie setzen diese Techniken ein, um Kunststoff- und Kautschukbauteile nach spezifischen Anforderungen und Designs herzustellen.

Qualitätssicherung

Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Bauteile sind für die Qualitätssicherung ihrer Produkte verantwortlich. Sie überwachen den Herstellungsprozess, führen Qualitätskontrollen durch, prüfen die Maßgenauigkeit, Oberflächenbeschaffenheit und mechanischen Eigenschaften der Bauteile und stellen sicher, dass sie den technischen Anforderungen entsprechen.

Arbeitssicherheit

Bei der Herstellung von Kunststoff- und Kautschukbauteilen ist die Einhaltung von Sicherheitsstandards von größter Bedeutung. Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Bauteile arbeiten sicher mit Maschinen, Werkzeugen und Chemikalien, tragen persönliche Schutzausrüstung und halten sich an Sicherheitsvorschriften, um Unfälle zu vermeiden und die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz zu gewährleisten.

Anwendungsgebiete

Kunststoff- und Kautschukbauteile werden in einer Vielzahl von Branchen und Anwendungen eingesetzt, darunter Automobilindustrie, Elektronikindustrie, Medizintechnik, Bauwesen, Verpackungsindustrie und viele andere. Kunststoff- und Kautschuktechnologen mit Schwerpunkt Bauteile haben daher vielfältige Möglichkeiten, in verschiedenen Bereichen zu arbeiten und ihre Fähigkeiten und Kenntnisse einzusetzen.

 

Mögliche Digitalisierungen als Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile

Ähnliche Berufe

3 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe – Compound- und Masterbatchherstellung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Umsicht Reaktionsgeschwindigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung Person schaltet eine Maschine an einem Knopf ein
4 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe – Faserverbundtechnologie (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung Person mit Haarnetz drückt eine Knopf an einer Maschine
46 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Formteile (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis Kommunikationsfähigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung zugereicht geschnittene Natursteine gestapelt
10 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Halbzeuge (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt
Abbildung Person schneidet große Platten an einer Maschine zu
3 Ausbildungsbetriebe

Kunststoff- und Kautschuktechnologe – Kunststofffenster (m/w/d)

Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Reaktionsgeschwindigkeit Sorgfalt Technisches Verständnis
1 Ausbildungsbetrieb

Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Mehrschichtkautschukteile (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Mathekenntnisse Umsicht Sorgfalt Reaktionsgeschwindigkeit

Biologiemodellmacher (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Kreativität Sorgfalt Räumliches Vorstellungsvermögen
Abbildung zwei junge Menschen unterhalten sich an einem Messestand
4 Ausbildungsbetriebe

Werkstoffprüfer - Kunststofftechnik (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit
Abbildung zusammen gefaltete Kartons
16 Ausbildungsbetriebe

Packmitteltechnologe (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Räumliches Vorstellungsvermögen Technisches Verständnis Sorgfalt Mathekenntnisse

3 Ausbildungsplätze Kunststoff- und Kautschuktechnologe - Bauteile vorhanden