Chemisch-technischer Assistent(m/w/d)

Naturwissenschaften

Ausbildungsberuf Chemisch-technischer Assistent

Experimente im Labor und blubbernde Reagenzien - das ist die Welt der Chemisch-technischen Assistenten/innen. Sie führen in Labors der chemischen Forschung, Untersuchungseinrichtungen, Lebensmittellabors, in der Industrie, in Kliniken, Universitäten und staatlichen Einrichtungen chemische Untersuchungen und Versuchsreihen durch, um z.B. die Reinheit eines Lebensmittels zu untersuchen oder festzustellen, ob Schadstoffgrenzen eingehalten werden. Dazu nehmen sie Proben aus der industriellen Produktion oder der Umwelt, wählen die zur Analyse erforderlichen Chemikalien und Geräte aus und erstellen die Versuchsanordnung. Den Ablauf der Versuche und deren Ergebnisse halten sie am Computer fest. In der Forschung und Entwicklung testen sie zudem in mehrstufigen Versuchsreihen die Eigenschaften und die Beschaffenheit neuartiger Materialien. Ferner warten sie die Laborgeräte und zeichnen für Beschaffung, Lagerung und Entsorgung der Chemikalien verantwortlich.

Alles für die Ausbildung als Chemisch-technischer Assistent https://www.youtube-nocookie.com/embed/2RwruWNT2lE An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 2 Jahre

Ausbildungsvergütung

Während der schulischen Ausbildung erhält man keine Vergütung. Für die Ausbildung wird in der Regel ein mittlerer Bildungsabschluss vorausgesetzt.

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Chemisch-technischer Assistent läßt sich bis auf 1 Jahr verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim Abfüllen chemischer Substanzen oder beim Aufbauen der Versuchsapparaturen)

Technisches Verständnis

(z.B. beim Umgang mit Laboreinrichtungen und Prüfgeräten)

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. bei der sachgerechten Entsorgung und Aufbewahrung von Arbeitsstoffen)

Hilfsbereitschaft

(z.B. Aufgaben übernehmen, um Kolleg*innen zu entlasten)

Computerkenntnisse

(z.B. ist schnelles Schreiben auf der Tastatur wichtig)

Interessante Schulfächer

Chemie

(z.B. um Reaktionen, Eigenschaften und Struktur organischer und anorganischer Stoffe zu verstehen)

Informatik

(z.B. beim Einsatz spezieller Computerprogramme zur Bewertung und Durchführung von Versuchen)

Mathematik

(z.B. zum Berechnen der prozentualen Zusammensetzung chemischer Verbindungen oder des Rauminhaltes von Gasen)

1 Ausbildungsplatz Chemisch-technischer Assistent vorhanden