Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel) (m/w/d)

Wirtschaft, Verwaltung
Abbildung großes Transportschiff im Wasser, im Hintergrund Hafen mit Kontainerkran und Kontainer

Ausbildung als Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel)

Ob mit Containerschiffen über den Ozean oder im Sattelzug in Europa unterwegs: Dafür, dass Waren auch dort ankommen, wo sie geordert wurden, sorgen die Kaufleute für Groß- und Außenhandelsmanagement der Fachrichtung Außenhandel. Sie kaufen auf nationalen und internationalen Märkten Güter der unterschiedlichsten Branchen bei Herstellern bzw. Lieferanten und verkaufen sie an Handel, Handwerk und Industrie weiter. Sie sorgen für eine kostengünstige Lagerhaltung und einen reibungslosen Warenfluss, d. h. sie überwachen die Logistikkette, prüfen den Wareneingang sowie die Lagerbestände, bestellen Ware nach und planen die Auslieferung. Zudem beobachten sie und analysieren in- und ausländische Märkte, ermitteln dort Bezugsquellen oder Absatzmöglichkeiten, vergleichen Preise und erstellen Angebote. Ferner erledigen sie Zollformalitäten, überwachen den Weg der Sendungen und bearbeiten den Zahlungsverkehr. Und ihre Kunden beraten sie natürlich umfassend über das Waren- und Dienstleistungssortiment, darüber hinaus übernehmen sie Aufgaben im Controlling.

Alles für die Ausbildung als Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel) https://www.youtube-nocookie.com/embed/MH8AANIRZ6s An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel)

  • 1. Ausbildungsjahr 1.054 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.099 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.144 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. September 2022, Quelle: WSI Tarifarchiv)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel) lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel)

Benötigte Stärken

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. beim Ausfertigen von Zolldokumenten oder beim Kontrollieren der Waren)

Abbildung Mann im Anzug streckt die Faust in den Himmel

Selbstständigkeit

(z.B. beim Führen von Vertragsverhandlungen über den Kaufpreis bzw. über Lieferkonditionen)

Abbildung Person die eine leere Sprechblase in der Hand hält

Kommunikationsfähigkeit

(z.B. im Umgang mit internationalen Kontakten)

Abbildung Person die auf einer Slackline balanciert

Konzentrationsfähigkeit

(z.B. durch Aufmerksamkeit bei schwierigen und gefährlichen Aufgaben)

Abbildung Kind mit den Fingern in den Ohren

Auffassungsgabe

(z.B. wenn Aufgaben und Anweisungen schnell verstanden werden)

Interessante Schulfächer

Englisch

(z.B. für die Kommunikation mit internationalen Kunden)

Rechnungswesen / Controlling

(z.B. für das Buchen von Geschäftsvorgängen)

Deutsch

(z.B. für das Führen der Korrespondenz)

Mathematik

(z.B. für das Kalkulieren von Frachtkosten)

Was man in der Ausbildung als Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel) lernt

In der Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement, speziell im Bereich Außenhandel, erwerben die Auszubildenden umfangreiche Kenntnisse und Fähigkeiten, die sie für den internationalen Handel qualifizieren. Zu Beginn der Ausbildung lernen sie, ein Warensortiment zusammenzustellen und Dienstleistungen anzubieten, was für die Bedürfnisse der internationalen Kunden entscheidend ist. Sie werden in der handelsspezifischen Beschaffungslogistik geschult, um die Planung und Steuerung der Warenströme aus verschiedenen Ländern zu verstehen und effizient zu gestalten. Die Auszubildenden erlernen, wie der Einkauf von Waren und Dienstleistungen marktorientiert geplant, organisiert und durchgeführt wird. Dazu gehört auch, Marketingmaßnahmen zu planen, durchzuführen, zu kontrollieren und zu steuern, um die internationalen Märkte effektiv zu erreichen. Die kundenorientierte Planung und Durchführung von Verkäufen steht ebenso im Lehrplan wie die Planung und Steuerung der Distribution, um sicherzustellen, dass die Produkte effizient und zeitgerecht die internationalen Kunden erreichen. Kaufmännische Steuerung und Kontrolle bilden die Grundlage für eine erfolgreiche Unternehmensführung im globalen Handel.

Die Auszubildenden lernen auch, Arbeitsorganisation projekt- und teamorientiert zu planen und zu steuern, was in der dynamischen Umgebung des Außenhandels besonders wichtig ist. Ein weiterer Schwerpunkt der Ausbildung liegt auf der Abwicklung von Außenhandelsgeschäften und dem Bedienen von Auslandsmärkten, was fundierte Kenntnisse in internationalen Handelsvorschriften und -techniken erfordert. Die Anwendung internationaler Berufskompetenzen steht im Mittelpunkt, einschließlich der Auseinandersetzung mit berufsbildenden sowie arbeits-, sozial- und tarifrechtlichen Vorschriften. Die Auszubildenden verstehen die Bedeutung des Groß- und Außenhandels und lernen den Aufbau und die Organisation ihres Ausbildungsbetriebes kennen. Ein wichtiger Aspekt der Ausbildung ist die effektive Kommunikation, sowohl im internen Team als auch mit internationalen Partnern und Kunden. Darüber hinaus werden Kenntnisse in elektronischen Geschäftsprozessen (E-Business) vermittelt, um die Auszubildenden auf die digitalisierte Handelswelt vorzubereiten. Insgesamt bietet die Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für Groß- und Außenhandelsmanagement eine umfassende Grundlage für eine erfolgreiche Karriere im internationalen Handelsumfeld, indem sie praktische Handelskenntnisse mit einem tiefen Verständnis für globale Märkte und Kulturen verbindet.

Mögliche Karrierechancen als Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel)

Vorteile des Berufs Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel)

Internationale Geschäftstätigkeit

Kaufleute im Groß- und Außenhandelsmanagement mit Schwerpunkt Außenhandel sind auf den internationalen Handel spezialisiert. Sie sind für die Abwicklung von Import- und Exportgeschäften verantwortlich, koordinieren den Warenfluss zwischen verschiedenen Ländern und entwickeln Vertriebsstrategien für den globalen Markt.

Zoll- und Exportabwicklung

Kaufleute im Außenhandel kümmern sich um alle Aspekte der Zoll- und Exportabwicklung. Sie bearbeiten Zolldokumente, erstellen Exportpapiere, kümmern sich um Versicherungen und Transportdokumente und sorgen dafür, dass alle rechtlichen und zollrechtlichen Anforderungen erfüllt sind.

Internationale Märkte und Kulturen

Kaufleute im Außenhandel haben ein tiefes Verständnis für internationale Märkte und Kulturen. Sie kennen die unterschiedlichen Handelsgepflogenheiten, Geschäftskulturen und rechtlichen Rahmenbedingungen verschiedener Länder und können diese in ihre Geschäftsstrategien integrieren.

Verhandlungsgeschick

Kaufleute im Außenhandel verhandeln mit ausländischen Lieferanten, Kunden und Partnern. Sie müssen über ausgeprägte Verhandlungsfähigkeiten verfügen, um vorteilhafte Verträge abzuschließen, Preise auszuhandeln und Konflikte zu lösen.

Fremdsprachenkenntnisse

Kaufleute im Außenhandel benötigen gute Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere in Englisch und oft auch in weiteren Sprachen je nach den Zielländern ihrer Geschäftstätigkeit. Sie kommunizieren mit internationalen Geschäftspartnern, erstellen Dokumente in verschiedenen Sprachen und übersetzen Verträge und Vereinbarungen.

Interkulturelle Kompetenz

Kaufleute im Außenhandel arbeiten in einem multikulturellen Umfeld und müssen über interkulturelle Kompetenzen verfügen, um effektiv mit Menschen aus verschiedenen kulturellen Hintergründen zusammenzuarbeiten. Sie zeigen Respekt vor kulturellen Unterschieden, passen ihre Kommunikationsstile an und bauen Beziehungen auf, die auf Vertrauen und Respekt basieren.

Mögliche Digitalisierungen als Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel)

Ähnliche Berufe

Abbildung Mann im Büro telefoniert und hat einen Schriftsatz in der Hand
311 Ausbildungsbetriebe

Industriekaufmann/-frau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Organisationsfähigkeit Beziehungsfähigkeit Computerkenntnisse Konzentrationsfähigkeit
Abbildung junge blonde Frau mit Kopfhörer. Im Hintergrund eine digitale Tafel
6 Ausbildungsbetriebe

Kaufmann/-frau – Büromanagement - Fremdsprachenkorrespondent (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Flexibilität Interkulturelle Kompetenz Sorgfalt Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit
Abbildung lächelnder Mann hat Dokumente auf dem Schreibtisch
470 Ausbildungsbetriebe

Kaufmann/-frau - Büromanagement (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Organisationsfähigkeit Konzentrationsfähigkeit Deutschkenntnisse Konfliktfähigkeit Wirtschaftliche Grundkenntnisse Kommunikationsfähigkeit
Abbildung Mann mit Hemd und Schutzhelm überprüft Produkte in Industrieregalen
184 Ausbildungsbetriebe

Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Großhandel) (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Interkulturelle Kompetenz Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt Verhandlungsgeschick

Managementassistent (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Interkulturelle Kompetenz Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit
1 Ausbildungsbetrieb

Fachangestellter – Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Deutschkenntnisse Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt
Abbildung Frau am Schreibtisch im Büro dahinter eine Person am PC
1 Ausbildungsbetrieb

Fachpraktiker - Büromanagement (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Deutschkenntnisse Sorgfalt Beziehungsfähigkeit
Abbildung zwei Personen arbeiten vor einem Bildschirm und zeigen auf diesen
1 Ausbildungsbetrieb

Personaldienstleistungskaufmann/-frau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Mathekenntnisse Kunden- & Serviceorientierung Verhandlungsgeschick
Abbildung Mann im blauen Hemd, der von einer Frau eine Warentüte entgegennimmt
1 Ausbildungsbetrieb

Fachwirt - Vertrieb im Einzelhandel (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Mathekenntnisse Flexibilität Entscheidungsfähigkeit Kreativität

Schifffahrtskaufmann/-frau - Linienfahrt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Sorgfalt Verhandlungsgeschick Kunden- & Serviceorientierung

29 Ausbildungsplätze Kaufmann/-frau - Groß- und Außenhandelsmanagement – (Außenhandel) vorhanden