Kaufmann/-frau – IT-System-Management (m/w/d)

IT, Computer

Ausbildung als Kaufmann/-frau – IT-System-Management

Zahlen und Bilanzen auf der einen Seite, der Computer auf der anderen: Perfekt vereint werden beide Bereiche, wenn man betrachtet, wie der Berufsalltag von Kaufleuten der Fachrichtung IT-Systemmanagement aussieht, denn sie beraten Kunden bei der Planung und Anschaffung von IT-Systemen. Hierfür ermitteln sie die speziellen Anforderungen der Kunden und entwickeln passende Konzepte, präsentieren IT-Produkte und Dienstleistungen aus technischer und kaufmännischer Sicht, fertigen Kosten-Nutzen-Analysen an, erstellen Angebote, informieren über Finanzierungsmöglichkeiten, führen Vertragsverhandlungen und beschaffen letztlich die erforderliche Hard- und Software. Darüber hinaus setzen sie Maßnahmen zur IT-Sicherheit und zum Datenschutz um. Außerdem sind sie an der Durchführung von Marketingmaßnahmen beteiligt und ermitteln Vertriebswege für unterschiedliche Produkt- und Zielgruppen.

Alles für die Ausbildung als Kaufmann/-frau – IT-System-Management https://www.youtube-nocookie.com/embed/9lawKcTF9TI An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Kaufmann/-frau – IT-System-Management

  • 1. Ausbildungsjahr 1.088 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.146 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.220 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Juni 2023, Quelle: Bundesministerium für Soziales (BMAS))

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Kaufmann/-frau – IT-System-Management lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Kaufmann/-frau – IT-System-Management

Benötigte Stärken

Abbildung eine Frau die, die Turnfigur Brücke macht

Flexibilität

(z.B. um den IT-Bereich und kaufmännisches Denken sinnvoll zu kombinieren)

Abbildung Verkäuferin berät einen Kunden

Kunden- & Serviceorientierung

(z.B. bei der Beratung für die Planung und Anschaffung von IT-Systemen)

Abbildung zwei Menschen schütteln sich die Hand

Verhandlungsgeschick

(z.B. bei der Kalkulation und Erstellung von Angeboten und Verträgen)

Interessante Schulfächer

Deutsch

(z.B. um gut mit den Kunden verhandeln zu können, sowohl mündlich als auch schriftlich)

Informatik

(z.B. um souverän mit der IT-Technik umgehen zu können)

Mathematik

(z.B. um detaillierte Kostenvoranschläge erstellen zu können)

Wirtschaft / Recht

(z.B. um Marketingkonzepte entwickeln zu können)

Was man in der Ausbildung als Kaufmann/-frau – IT-System-Management lernt

Die Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau für IT-System-Management ist darauf ausgerichtet, die Auszubildenden mit den notwendigen Fähigkeiten und Kenntnissen für die Planung, Umsetzung und Verwaltung von IT-Systemen auszustatten. Diese Ausbildung kombiniert kaufmännisches Wissen mit technischem Verständnis und kundenorientiertem Service. Zu Beginn der Ausbildung lernen die Auszubildenden, Arbeitsaufgaben in Abstimmung mit den spezifischen Geschäfts- und Leistungsprozessen der Kunden zu planen, vorzubereiten und durchzuführen. Dies beinhaltet das Informieren und Beraten von Kunden über IT-Systeme, das Beurteilen von marktgängigen IT-Systemen sowie die Entwicklung und Betreuung kundenspezifischer IT-Lösungen. Ein wichtiger Teil der Ausbildung ist die Durchführung und Dokumentation von qualitätssichernden Maßnahmen sowie die Umsetzung von IT-Sicherheit und Datenschutzrichtlinien. Dies gewährleistet, dass alle IT-Lösungen nicht nur den Kundenanforderungen entsprechen, sondern auch sicher und konform mit den aktuellen Gesetzen und Standards sind. Die Auszubildenden lernen, Anforderungen an IT-Systeme zu analysieren, Beratungsstrategien zu entwickeln und umzusetzen, sowie Konzepte für IT-Lösungen zu entwickeln und deren Umsetzung zu koordinieren. Dazu gehört auch das Erstellen von Angeboten und das Abschließen von Verträgen.

Im Vertriebs- und Marketingbereich werden die Auszubildenden geschult, Instrumente aus dem Absatzmarketing und dem Vertrieb anzuwenden. Sie lernen, wie man Produkte und Dienstleistungen effektiv bewirbt und verkauft, sowohl im Geschäftskunden- als auch im Privatkundenbereich. Die kaufmännische Steuerung und Kontrolle bildet einen weiteren Schwerpunkt der Ausbildung. Die Auszubildenden erlernen den Umgang mit betriebswirtschaftlichen Instrumenten, einschließlich Rechnungswesen, Kosten- und Leistungsrechnung sowie Controlling. Zusätzlich erwerben die Auszubildenden Kenntnisse in der Beschaffung von Hard- und Software sowie von Dienstleistungen und lernen, vernetzt unter Nutzung digitaler Medien zusammenzuarbeiten. Sie erhalten auch eine gründliche Ausbildung im technischen IT-Service und in der IT-System-Betreuung. Diese umfassende Ausbildung bereitet Kaufleute für IT-System-Management darauf vor, in einer Vielzahl von Branchen zu arbeiten, wo sie verantwortlich für die Implementierung, Verwaltung und Unterstützung von IT-Systemen sind, sowie für die Entwicklung und das Management von Kundenbeziehungen im Bereich der Informationstechnologie.

Mögliche Karrierechancen als Kaufmann/-frau – IT-System-Management

Vorteile des Berufs Kaufmann/-frau – IT-System-Management

Verbindung von IT und kaufmännischem Know-how

Sie erwerben umfassende Kenntnisse sowohl im IT-Bereich als auch im kaufmännischen Management. Dadurch sind Sie in der Lage, komplexe IT-Projekte zu planen, zu koordinieren und zu überwachen, während Sie gleichzeitig betriebswirtschaftliche Aspekte im Blick behalten.

IT-Infrastrukturmanagement

Sie sind verantwortlich für die Planung, Implementierung und Wartung von IT-Infrastrukturen in Unternehmen. Dazu gehören die Auswahl und Beschaffung von Hardware und Software, die Einrichtung von Netzwerken sowie die Sicherstellung eines reibungslosen Betriebs der IT-Systeme.

IT-Sicherheit und Datenschutz

Sie setzen sich intensiv mit Themen der IT-Sicherheit und des Datenschutzes auseinander und entwickeln Konzepte zur Absicherung von IT-Systemen und -Daten. Sie überwachen die Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien und reagieren bei Sicherheitsvorfällen angemessen.

Projektmanagement und Prozessoptimierung

Sie planen und koordinieren IT-Projekte, setzen Projektziele fest und überwachen den Projektfortschritt. Dabei optimieren Sie Prozesse und Arbeitsabläufe, um die Effizienz und Produktivität im Unternehmen zu steigern.

Kundenberatung und -betreuung

Sie sind die Ansprechpartner für Kunden und Anwender bei Fragen rund um die IT-Systeme und -Dienstleistungen. Sie beraten zu technischen Lösungen, unterstützen bei der Fehlerbehebung und sorgen für eine hohe Kundenzufriedenheit.

Innovationsmanagement

Sie beobachten den Markt für neue Technologien und Trends und entwickeln innovative IT-Lösungen, um die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu stärken. Sie treiben die Digitalisierung und Modernisierung von Geschäftsprozessen voran und setzen neue Technologien gezielt ein.

Mögliche Digitalisierungen als Kaufmann/-frau – IT-System-Management

  • Colocation

    Beratung bei der Auslagerung von Kundenservern in Rechenzentren; Verwaltung der Server und Bereitstellung von Betreuungsdiensten; Funktion als Ansprechpartner im Falle von Störungen.

  • Data Warehouse

    Einrichtung und Betreuung zentraler Unternehmensdatenbanksysteme.

  • KI-Programmierassistenten

    Einsatz von KI-Programmierassistenten für die Automatisierung von Standardaufgaben begutachten.

  • Data Driven Marketing

    Marketingaktionen basierend auf analysierten Nutzerdaten umsetzen.

  • Distributed Filesystem

    Aufbauen von netzwerkübergreifende Dateisysteme.

  • Mensch-Maschine-Kommunikation

    Beteiligt an der Gestaltung von Benutzeroberflächen.

  • Firewall as a Service - FWaaS

    Integration und Anpassung von cloudbasierten Firewall-Anwendungen.

  • Blockchain

    Erstellen von Anforderungen für blockchainbasierte Lösungen mit Kunden und Bereitstellen von Systemen, um Geschäftsvorgänge, Abstimmungsprozesse oder finanzielle Transaktionen abzubilden, zu steuern und zu dokumentieren.

  • Cloud Computing

    Die Verwaltung von Infrastruktur, Plattformen und Softwarelösungen erfolgt in der Cloud, wobei diese über das Internet zur Verfügung gestellt werden.

  • Process Mining

    Workflowmanagementsysteme basierend auf Kundenanforderungen entwickeln.

  • Edge Computing

    Teilnahme an Konzepten für Netzwerkarchitekturen, die zentrale Rechenzentren in der Cloud entlasten.

  • Agiles Projektmanagement

    Organisatorische Betreuung komplexer IT-Projekte mit geringem Bürokratieaufwand.

  • Sprachassistenten

    Integration und Betreuung von Sprachassistenten zur Steuerung von im Unternehmen hergestellten Produkten.

  • Service-Portale und -Apps

    Betreuung von Service-Portal-Anwendungen und -Schnittstellen.

  • IoT-Plattformen

    Unterstützung für IoT-Applikationen bieten, um technische Fehler zu lokalisieren und zu beheben oder beheben zu lassen.

Ähnliche Berufe

Abbildung Hände mit einem Tablet auf dem ein weißer Bildschirm zu sehen ist
42 Ausbildungsbetriebe

Kaufmann/-frau – Digitalisierungsmanagement (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt Logisches Denken
Abbildung zwei Hände tippen an einem Laptop, Sicht ist aus der Vogelperspektive
34 Ausbildungsbetriebe

Kaufmann/-frau - E-Commerce (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kommunikationsfähigkeit Computerkenntnisse Wirtschaftliche Grundkenntnisse Sorgfalt Flexibilität

Kaufmännischer Assistent - Wirtschaftsassistent (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Kommunikationsfähigkeit Organisationsfähigkeit Kreativität Durchsetzungsvermögen
Abbildung Mann telefoniert mit einem Handy, macht sich Notizen und sitzt vor einem geöffneten Rechnergehäuse
1 Ausbildungsbetrieb

Kaufmännischer Assistent – E-Business-Management (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Wirtschaftliche Grundkenntnisse Organisationsfähigkeit Kunden- & Serviceorientierung Computerkenntnisse
Abbildung graphische Darstellung eines QR Codes
2 Ausbildungsbetriebe

Mathematisch-technischer Softwareentwickler (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Sorgfalt Technisches Verständnis
121 Ausbildungsbetriebe

Fachinformatiker - Anwendungsentwicklung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Technisches Verständnis Kommunikationsfähigkeit Kreativität Flexibilität Logisches Denken
18 Ausbildungsbetriebe

Fachinformatiker – Daten- und Prozessanalyse (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Technisches Verständnis Kreativität Kommunikationsfähigkeit Arbeitsgeschwindigkeit
17 Ausbildungsbetriebe

Fachinformatiker - Digitale Vernetzung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Technisches Verständnis Logisches Denken Kommunikationsfähigkeit Konzentrationsfähigkeit Auffassungsgabe
225 Ausbildungsbetriebe

Fachinformatiker - Systemintegration (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Computerkenntnisse Logisches Denken Technisches Verständnis Kreativität Handwerkliches Geschick Belastbarkeit

40 Ausbildungsplätze Kaufmann/-frau – IT-System-Management vorhanden