Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien (m/w/d)

Medien

Ausbildung als Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien

Wenn die Designlinie steht, kommen sie ins Spiel: Mediengestalter und Mediengestalterinnen Digital und Print der Fachrichtung Digitalmedien fertigen nach Kundenvorgaben Gestaltungskonzepte und -entwürfe für Digital- und Printmedien an. Wenn sie Digitalmedien programmieren, legen sie die Benutzerführung fest, setzen Layouts mithilfe von Skriptsprachen um und erstellen funktionale Prototypen, um z.B. die Usability des Medienprodukts zu testen. Dabei achten sie besonders auf die Einhaltung medienrechtlicher Vorgaben sowie von Qualitätsstandards. Je nach Einsatzbereich sind sie auch für die Produktion von interaktiven, audiovisuellen oder crossmedialen Medien zuständig. Hierzu führen sie ggf. Video- und Tonaufnahmen durch, bearbeiten Bild-, Grafik-, Video- und Tonmaterial, erstellen visuelle Effekte, Animationen oder 3-D-Objekte und führen die verschiedenen Komponenten zu einem digitalen Medienprodukt zusammen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 67%
  • 27%
  • 4%
  • 1%
  • 1%
  • Hochschulreife 67%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 27%
  • Mittelschulabschluss 4%
  • ohne Mittelschulabschluss 1%
  • Sonstige 1%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien

  • 1. Ausbildungsjahr 764 € bis 1.025 €
  • 2. Ausbildungsjahr 890 € bis 1.076 €
  • 3. Ausbildungsjahr 953 € bis 1.130 €

(Abweichungen möglich, , Quelle: AgfA)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien

Benötigte Stärken

Abbildung Frau die mit Kamera in einem Feld sitzt und Fotos macht

Kreativität

(z.B. beim Entwickeln von Gestaltungsideen)

Abbildung Minihaus auf einem Grundrissplan

Räumliches Vorstellungsvermögen

(z.B. beim Umsetzen von Gestaltungsentwürfen für Digitalmedien)

Abbildung Notizen und Planungsunterlagen

Organisationsfähigkeit

(z.B. für die Abstimmung organisatorischer Rahmenbedingungen)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. bei der Kalkulation von Angeboten)

Kunst

(z.B. beim Entwerfen von Animationen)

Englisch

(z.B. um Fachinformationen zu verstehen)

Mögliche Karrierechancen als Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien

Vorteile des Berufs Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien

Zentralität in der digitalen Welt

Angesichts der Digitalisierung in fast allen Lebensbereichen spielen Mediengestalter für Digitalmedien eine zentrale Rolle in der Gestaltung digitaler Inhalte, von Websites über soziale Medien bis hin zu mobilen Anwendungen. Ihre Arbeit ist entscheidend für die Online-Präsenz von Unternehmen und Marken.

Breites Spektrum an Fähigkeiten

Die Ausbildung vermittelt ein breites Spektrum an Fähigkeiten, darunter Grafikdesign, Webdesign, Videobearbeitung und Animation. Diese Vielseitigkeit eröffnet Absolventen zahlreiche Karrierewege in verschiedenen Branchen.

Hohe Nachfrage

Da Unternehmen ihre Online-Präsenz verstärken, besteht eine hohe Nachfrage nach Fachkräften, die qualitativ hochwertige digitale Inhalte erstellen können. Dies führt zu guten Beschäftigungsaussichten und Karrierechancen.

Kreativität und Innovation

Der Beruf bietet reichlich Raum für Kreativität und die Möglichkeit, an der Spitze technologischer Innovationen zu arbeiten. Mediengestalter sind oft gefordert, kreative Lösungen für digitale Designherausforderungen zu finden.

Flexibilität in der Arbeitsumgebung

Viele Mediengestalter haben die Möglichkeit, remote zu arbeiten oder als Freiberufler tätig zu sein, was ihnen eine flexible Arbeitsgestaltung und eine bessere Work-Life-Balance ermöglicht.

Ständige Entwicklung

Die digitale Welt entwickelt sich ständig weiter, was bedeutet, dass auch die Rolle des Mediengestalters nie stagniert. Es gibt immer neue Werkzeuge, Technologien und Medien zu erlernen, was den Beruf dynamisch und zukunftsorientiert macht.

 Einfluss auf die Gesellschaft

Mediengestalter haben die Möglichkeit, durch ihre Arbeit einen direkten Einfluss auf die Gesellschaft zu nehmen, indem sie Inhalte erstellen, die informieren, unterhalten und inspirieren.

 

Mögliche Digitalisierungen als Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien

Ähnliche Berufe

Medienassistent (m/w/d)

Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung Menschen besprechen eine Farbpallete
2 Ausbildungsbetriebe

Mediengestalter Digital und Print – Projektmanagement (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Computerkenntnisse Teamfähigkeit
Abbildung Farbmusterpalleten und Tastatur im Hintergrund
18 Ausbildungsbetriebe

Mediengestalter Digital und Print – Printmedien (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Kreativität Organisationsfähigkeit Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick

Mediengestalter Digital und Print – Designkonzeption (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Teamfähigkeit Handwerkliches Geschick
Abbildung Webabbildung der New York Times Zeitung
6 Ausbildungsbetriebe

Medienkaufmann/-frau — Digital und Print (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt Verhandlungsgeschick Präsentationsfähigkeit Mathekenntnisse
Abbildung Maschine die Zeitungen abdruckt
39 Ausbildungsbetriebe

Medientechnologe Druck (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Technisches Verständnis
Abbildung leere Broschüren aufeinander gestapelt
16 Ausbildungsbetriebe

Medientechnologe Druckverarbeitung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis
Abbildung Mann macht einen Siebdruck
6 Ausbildungsbetriebe

Medientechnologe Siebdruck (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis Handwerkliches Geschick Sorgfalt

Fachpraktiker - Medientechnologie Druckverarbeitung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Technisches Verständnis

Foto- und medientechnischer Assistent (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Auffassungsgabe Technisches Verständnis

Fotograf (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kreativität Kunden- & Serviceorientierung Sorgfalt Technisches Verständnis

Fotomedienfachmann/-frau (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Kunden- & Serviceorientierung Mathekenntnisse Sinn für Ästhetik Sorgfalt

2 Ausbildungsplätze Mediengestalter Digital und Print – Digitalmedien vorhanden