Produktionsmechaniker - Textil(m/w/d)

Produktion, Fertigung

Ausbildungsberuf Produktionsmechaniker - Textil

Damit die Jeans zur Jeans, das Hemd zum Hemd und die Gardine zur Gardine wird, braucht man Stoffe aus Textilien: Produktionsmechaniker/innen der Fachrichtung Textil kümmern sich in industriellen Betrieben darum, dass automatisierte Maschinen aus Fasern die benötigten Stoffe herstellen. Hierbei steht das je nach Anforderung unterschiedliche Einrichten und Steuern sowie das Warten, Überwachen und Instandhalten dieser Maschinen im Vordergrund. Zudem müssen die Produktionsmechaniker/innen auch das notwendige Hintergrundwissen über Aufbau und Eigenschaften textiler Materialien haben und in der Lage sein, mit textilen Roh-, Faser- und Hilfsstoffen umzugehen.

Alles für die Ausbildung als Produktionsmechaniker - Textil https://www.br.de/mediathek/video/produktionsmechaniker-textil-der-herr-der-faeden-av:5d9487647c69d4001a0a12d2

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 52%
  • 32%
  • 8%
  • 5%
  • 3%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 52%
  • Mittelschulabschluss 32%
  • Hochschulreife 8%
  • ohne Mittelschulabschluss 5%
  • Sonstige 3%

In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 960 €
  • 2. Ausbildungsjahr 1.019 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.090 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. August 2022, Quelle: Bundesministerium für Arbeit und Soziales)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Produktionsmechaniker - Textil läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Organisationsfähigkeit

(z.B. beim Organisieren des Materialflusses im Verantwortungsbereich)

Reaktionsgeschwindigkeit

(z.B. bei Störungen der Produktionsanlagen)

Sorgfalt

(z.B. wenn Maschinen exakt eingestellt werden müssen)

Technisches Verständnis

(z.B. beim Umrüsten von Maschinen sowie bei Wartungs- und Reparaturarbeiten)

Selbstständigkeit

(z.B. wenn Prozesse selbstständig laufen, ohne ständig an den nächsten Arbeitsschritt erinnern zu müssen)

Interessante Schulfächer

Mathematik

(z.B. beim Berechnen von Faserstoffmengen, Handelsgewichten, Mischungsverhältnissen und Faserstoffkosten)

Physik

(z.B. beim Lesen von Schaltplänen und Blockschaltbildern)

Werken / Technik

(z.B. beim Warten, Pflegen, Reparieren und Instandhalten von Produktionsmaschinen)

1 Ausbildungsplatz Produktionsmechaniker - Textil vorhanden