Verfahrensmechaniker - Kunststoff- und Kautschuktechnik – Faserverbundtechnologie(m/w/d)

Produktion, Fertigung

Ausbildungsberuf Verfahrensmechaniker - Kunststoff- und Kautschuktechnik – Faserverbundtechnologie

Sie sind überall dort gefragt, wo Verbundbauteile aus Kunstfasern hergestellt werden: Verfahrensmechaniker/innen für Kunststoff- und Kautschuktechnik der Fachrichtung Faserverbundtechnologie planen die Fertigung der Bauteile anhand von Auftragsdaten und technischen Zeichnungen. Hierzu wählen sie entsprechende Herstellungs- und Aushärteverfahren, etwa Laminieren, Wickeln, Pressen, Spritzgießen, Umformen oder Faserharzspritzen, sowie geeignete Reaktionsmittel, Faserarten, Faserhalbzeuge, Stützwerkstoffe, Füllmaterialien und Trennmittel aus. Sie richten die Produktionsmaschinen und -anlagen ein und überwachen den gesamten Produktionsablauf.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 50%
  • 28%
  • 22%
  • 1%
  • 1%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 50%
  • Hochschulreife 28%
  • Mittelschulabschluss 22%
  • ohne Mittelschulabschluss 1%
  • Sonstige 1%

In der Praxis stellen Betriebe überwie­gend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein.

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsvergütung

  • 1. Ausbildungsjahr 782 €
  • 2. Ausbildungsjahr 848 €
  • 3. Ausbildungsjahr 907 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. Januar 2022, Quelle: Agentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Verfahrensmechaniker - Kunststoff- und Kautschuktechnik – Faserverbundtechnologie läßt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Benötigte Stärken

Auffassungsgabe

(z.B. beim Umgang mit leicht entflammbaren Materialien)

Reaktionsgeschwindigkeit

(z.B. zum raschen Eingreifen bei Störungen, Bedienen und Überwachen der Produktionsanlagen)

Sorgfalt

(z.B. beim Berechnen der benötigten Mengen an Trennmitteln und Kohle- oder Glasfasern, Kunststoffharzen und Zuschlagstoffen)

Technisches Verständnis

(z.B. beim Ermitteln von Fehlerursachen oder Warten der Maschinen)

Interessante Schulfächer

Chemie

(z.B. für die Bestimmung der Eigenschaften von Hilfs- und Werkstoffen)

Mathematik

(z.B. für die Berechnung der Mischungsverhältnisse von Komponenten und Zuschlagstoffen)

Physik

(z.B. für den Aufbau und die Funktionsüberprüfung von Pneumatikgrundschaltungen)

Werken / Technik

(z.B. für die Wartung und das von Maschinen und Anlagen zur Herstellung von Faserverbundbauteilen)

2 Ausbildungsplätze Verfahrensmechaniker - Kunststoff- und Kautschuktechnik – Faserverbundtechnologie vorhanden