Spengler (m/w/d)

Bau, Architektur, Vermessung
Abbildung Personen stehen auf einem beleuchteten Dach in der Nacht

Ausbildung als Spengler

Als Spengler und Spenglerin geht es nach draußen und hoch hinaus. Auf Dächern und Fassaden werden Verkleidungen aus Blechen aller Art angebracht, die in der Werkstatt vorher fachgerecht geschnitten, gebogen, gefalzt und geformt werden. Damit sorgt man nicht nur dafür, dass bei Wind und Wetter alles dicht bleibt, sondern setzt an Häusern, Kirchen und anderen Gebäuden Ideen um, die jeder sieht. Man montiert Regenabflussrohre, Fensterbänke und Verkleidungen und hilft bei der Sanierung historischer Gebäude. Jede Baustelle ist anders, jeder Auftrag eine neue spannende Aufgabe. Wer sich gerne handwerklich und kreativ betätigt, ist in diesem Beruf richtig.

Alles für die Ausbildung als Spengler https://www.youtube-nocookie.com/embed/hhdk4iQV75Y An dieser Stelle sind Inhalte vom externen Anbieter (https://www.youtube-nocookie.com/) vorgesehen. Wir weisen darauf hin, dass die Inhalte und die Verarbeitung Ihrer Daten bei Klicken auf diesen Link außerhalb des Verantwortungsbereichs von ausbildungskompass.de liegen und möglicherweise nicht mehr dem Schutzbereich der Datenschutzgrundverordnung unterliegen.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 59%
  • 27%
  • 6%
  • 4%
  • 4%
  • Mittelschulabschluss 59%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 27%
  • ohne Mittelschulabschluss 6%
  • Hochschulreife 4%
  • Sonstige 4%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3,5 Jahre

Ausbildungsgehalt als Spengler

  • 1. Ausbildungsjahr 850 €
  • 2. Ausbildungsjahr 930 €
  • 3. Ausbildungsjahr 1.000 €
  • 4. Ausbildungsjahr 1.100 €

(Abweichungen möglich, Stand: 01. September 2022, Quelle: Bayerisches Tarifregister)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Spengler lässt sich bis auf 2,5 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Spengler

Benötigte Stärken

Abbildung Person mit Hammer und Akkuschrauber

Handwerkliches Geschick

(z.B. beim exakten Zuschneiden der Bauteile)

Abbildung zwei Menschen beim Sport

Körperliche Fitness

(z.B. bei der Arbeit mit schweren Bauteilen)

Abbildung zwei Personen schlagen ein

Teamfähigkeit

(z.B. bei der Zusammenarbeit mit anderen Gewerken)

Abbildung Frau macht Box auf und gezeichnete Glühbirnen kommen raus

Logisches Denken

(z.B. indem Zusammenhänge zwischen Inhalten hergestellt werden können)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. wenn Aufgaben, Ziele und Zeitvorgaben klar sind und eingehalten werden)

Interessante Schulfächer

Werken / Technik

(z.B. für den Umgang mit verschiedenen Schneidewerkzeugen)

Sport

(z.B. um körperliche Herausforderungen meistern zu können)

Mathematik

(z.B. bei der Materialberechnung für einen Auftrag)

Was man in der Ausbildung als Spengler lernt

Die Ausbildung zum Spengler, auch bekannt als Klempner in manchen Regionen, bietet eine umfassende Einführung in die vielfältigen Aspekte des Handwerks, das vor allem mit der Verarbeitung von Metall im Bauwesen zu tun hat. Die Ausbildung bereitet die Auszubildenden darauf vor, eine Vielzahl von Aufgaben in diesem Bereich professionell zu bewältigen. Zu Beginn lernen die Auszubildenden das manuelle und maschinelle Bearbeiten von Werkstücken und Bauteilen. Dies umfasst das Schneiden, Biegen, Falzen und Löten von Metall, um verschiedene Bauteile und Konstruktionen herzustellen. Die Handhabung und Wartung von Werkzeugen, Geräten und Maschinen ist ein weiterer wichtiger Bestandteil, der für die effiziente und sichere Ausführung der Arbeit unerlässlich ist. Ein weiterer wichtiger Aspekt der Ausbildung ist das Einbauen von elektrischen Komponenten. Obwohl dies nicht der Hauptfokus eines Spenglers ist, ist es wichtig, ein Grundverständnis für elektrische Systeme zu haben, insbesondere wenn es um die Installation von lufttechnischen Anlagen oder Energienutzungssystemen geht. Die Auszubildenden lernen auch, wie man Schablonen und Zuschnitte entwirft und fertigt, was eine wichtige Fähigkeit für die Anpassung der Metallteile an spezifische Projekte und Designs ist. Ebenso wichtig ist das Prüfen, Behandeln und Schützen von Oberflächen, um die Langlebigkeit und Beständigkeit der Metallarbeiten zu gewährleisten.

Das Befestigen von Bauteilen und Baugruppen in verschiedenen Materialien wie Mauerwerk, Beton und Holz ist ebenfalls Teil der Ausbildung. Dies ist entscheidend für die Installation von Dachrinnen, Fallrohren und anderen Bauelementen. Die Auszubildenden lernen zudem, Dach- und Wandflächen an Bauwerken zu decken und instand zu halten, was ein zentraler Aspekt der Spenglerarbeit ist. Das Anfertigen und Montieren von Anlagen zur Ableitung von Niederschlagswasser, wie z.B. Dachrinnen und Fallrohre, gehört ebenso zum Ausbildungsprogramm wie das Anfertigen und Montieren von lufttechnischen Anlagen. Weitere wichtige Fähigkeiten, die während der Ausbildung vermittelt werden, sind das Transportieren von Bauteilen und Baugruppen, das Herstellen von Fugenabschlüssen und das Durchführen von Wärmedämm- und Dichtungsmaßnahmen, um die Energieeffizienz von Gebäuden zu verbessern. Zudem erlernen die Auszubildenden den Einbau von Energiesammlern und Energieumsetzern sowie von nachhaltigen Energienutzungssystemen, was in der heutigen Zeit zunehmend an Bedeutung gewinnt. Auch das Anbringen von Fangeinrichtungen und von Ableitungen für den äußeren Blitzschutz sowie das Einrichten von Arbeitsgerüsten und Schutzsystemen sind wichtige Bestandteile der Ausbildung.

Mögliche Karrierechancen als Spengler

Vorteile des Berufs Spengler

Grundlagen der Metallbearbeitung

Die Auszubildenden erlernen die Eigenschaften verschiedener Metalle wie Zink, Kupfer, Stahl und Aluminium, die in der Spenglerei verwendet werden. Sie erwerben Fertigkeiten im Messen, Schneiden, Biegen, Falzen und Löten von Metallteilen.

Dach- und Fassadenkonstruktionen

Ein wesentlicher Teil der Ausbildung ist das Verständnis für die Konstruktion und Funktionsweise von Dächern und Fassaden. Die Auszubildenden lernen, wie sie Metallverkleidungen und -elemente passgenau herstellen und anbringen, um Gebäude vor Witterungseinflüssen zu schützen.

Herstellung und Montage von Dachrinnen und Fallrohren

Die Auszubildenden lernen, wie man Dachrinnen und Fallrohre anfertigt, anpasst und installiert. Dies umfasst auch das Wissen über die richtige Dimensionierung und das Gefälle für einen effektiven Wasserabfluss.

Isolierung und Abdichtung

Die Ausbildung beinhaltet Techniken zur Isolierung und Abdichtung von Dächern und Fassaden, um Feuchtigkeitseintritt und Wärmeverluste zu verhindern. Die Auszubildenden lernen den Umgang mit verschiedenen Dämm- und Abdichtungsmaterialien.

Werkzeug- und Maschinenkunde

Die Auszubildenden werden im Umgang mit handgeführten und stationären Werkzeugen und Maschinen geschult, die in der Spenglerei zum Einsatz kommen, wie Abkantbänke, Scheren und Lötgeräte.

Sicherheitsvorschriften und Arbeitsschutz

Die Ausbildung umfasst Sicherheitsmaßnahmen und den richtigen Einsatz von Schutzkleidung und -ausrüstung, um Unfälle und Verletzungen bei der Arbeit zu vermeiden.

Kundenberatung und Kostenvoranschläge

Die Auszubildenden lernen, Kunden hinsichtlich Materialauswahl und Ausführungsmöglichkeiten zu beraten und detaillierte Kostenvoranschläge zu erstellen.

Planlesen und Skizzieren

Die Fähigkeit, Baupläne zu lesen und eigene Skizzen und Pläne für Metallarbeiten zu erstellen, ist ein weiterer wichtiger Bestandteil der Ausbildung.

Praktische Erfahrung

Wie bei vielen handwerklichen Ausbildungen beinhaltet auch die Ausbildung zum Spengler praktische Phasen, in denen die Auszubildenden unter realen Arbeitsbedingungen ihr erlerntes Wissen anwenden und ihre Fertigkeiten verfeinern können.

Mögliche Digitalisierungen als Spengler

  • 3D-Laserscanning

    Durchführung von Vermessungen mit einem 3D-Laserscanner zur Erstellung eines dreidimensionalen Abbilds von Gebäudeoberflächen.

Ähnliche Berufe

Abbildung Baugerüst an einem roten Hochhaus
9 Ausbildungsbetriebe

Gerüstbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Verantwortungsbewusstsein Teamfähigkeit Konzentrationsfähigkeit
Abbildung Gerüst an einer Hausfassade
6 Ausbildungsbetriebe

Hochbaufacharbeiter – Beton- und Stahlbetonarbeiten (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit Fleiß Teamfähigkeit
Abbildung weiße Betonplatten mit Drahtschlingen
6 Ausbildungsbetriebe

Betonfertigteilbauer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Technisches Verständnis Belastbarkeit Teamfähigkeit Sorgfalt
Abbildung zwei Männer die ein Dach mit schwarzen Dachpfannen decken
35 Ausbildungsbetriebe

Dachdecker (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Belastbarkeit Teamfähigkeit Selbstständigkeit
Abbildung Holzhaus
140 Ausbildungsbetriebe

Zimmerer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Teamfähigkeit Technisches Verständnis Räumliches Vorstellungsvermögen Handwerkliches Geschick Flexibilität
Abbildung Mann steht in Arbeitskleidung auf einer Leiter und überprüft eine Dachrinne
3 Ausbildungsbetriebe

Klempner (m/w/d)

3,5 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Sorgfalt Belastbarkeit
Abbildung Person schotet Ziegelsteine aufeinander mit Mörtel als Zwischenschicht
5 Ausbildungsbetriebe

Hochbaufacharbeiter – Maurerarbeiten (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Konzentrationsfähigkeit Fleiß
Abbildung eine Person schichtet Ziegelsteine aufeinander und sicher den gerade Verlauf mit einer gespannten Schnur
150 Ausbildungsbetriebe

Maurer (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Körperliche Fitness Teamfähigkeit Selbstständigkeit Technisches Verständnis

Fachpraktiker - Hochbaufacharbeiter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Räumliches Vorstellungsvermögen Sorgfalt

Hochbaufacharbeiter – Feuerungs- und Schornsteinbauarbeiten (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Handwerkliches Geschick Teamfähigkeit Fleiß

55 Ausbildungsplätze Spengler vorhanden