Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht (m/w/d)

Landwirtschaft, Natur, Umwelt

Ausbildung als Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht

Pferdewirte und Pferdewirtinnen der Fachrichtung Pferdezucht sind spezialisiert auf die Zucht von Pferden. Ihre Aufgaben umfassen:

Auswahl von Zuchtpferden: Sie wählen Pferde aus, die bestimmte Kriterien wie Abstammung, Gesundheit und Exterieur erfüllen und sich für die geplanten Zuchtverfahren eignen, wie zum Beispiel Reinzucht oder Veredlung.

Vorbereitung auf die Zuchtverfahren: Die Pferdewirte und Pferdewirtinnen bereiten die Zuchtpferde auf die geplanten Zuchtverfahren vor, sei es künstliche Besamung oder natürliche Paarung. Sie sorgen dafür, dass die Tiere in optimaler körperlicher Verfassung sind und unterstützen bei der Durchführung der Zuchtverfahren.

Betreuung trächtiger Tiere: Sie betreuen trächtige Stuten während der Trächtigkeit und sorgen für eine optimale Versorgung und Pflege. Sie überwachen den Gesundheitszustand der Stuten und ergreifen bei Bedarf Maßnahmen zur Unterstützung.

Assistenz bei der Geburt von Fohlen: Die Pferdewirte und Pferdewirtinnen assistieren bei der Geburt von Fohlen. Sie überwachen den Geburtsprozess, unterstützen bei Komplikationen und sorgen für das Wohl von Mutter und Fohlen.

Fütterung, Pflege und Ausbildung der Jung- und Zuchtpferde: Sie kümmern sich um die Fütterung, Tränkung und Pflege der Jung- und Zuchtpferde. Sie sorgen für ausreichende Bewegung und bilden die Tiere entsprechend ihrer Verwendungszwecke aus.

Stall- und Ausrüstungspflege: Die Pferdewirte und Pferdewirtinnen halten den Stall und die Ausrüstung sauber und in gutem Zustand, um optimale Bedingungen für die Pferdezucht zu gewährleisten.

Teilnahme an Zucht- und Leistungsschauen: Sie stellen die Zuchtpferde auf Zucht- und Leistungsschauen vor, um ihre Qualität zu präsentieren und Auszeichnungen zu erhalten.

Kundenberatung: Sie beraten Kunden beim Kauf von Zuchtpferden oder im Umgang mit den Pferden. Sie geben Empfehlungen zur Auswahl von passenden Pferden für bestimmte Zwecke und unterstützen bei der Planung von Zuchtprogrammen.

Gesundheitsmanagement: Die Pferdewirte und Pferdewirtinnen beurteilen, erhalten und fördern die Gesundheit der Pferde. Sie führen Nachweise über Impfungen, Entwurmungen und Abstammung.

Pferdewirte und Pferdewirtinnen der Fachrichtung Pferdezucht arbeiten in Gestüten, Deckstationen oder Zuchtbetrieben. Sie arbeiten eng mit anderen Fachkräften wie Tierärzten, Hengsthaltern oder Zuchtleitern zusammen. Eine Ausbildung zum Pferdewirt und zur Pferdewirtin dauert in der Regel drei Jahre und schließt mit einer Prüfung ab. Für diese Tätigkeit sind fundierte Kenntnisse im Bereich der Pferdezucht, eine gute körperliche Fitness und ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein erforderlich.

Ausbildungsanfänger in Deutschland

  • 45%
  • 35%
  • 14%
  • 3%
  • 3%
  • Hochschulreife 45%
  • Mittlerer Bildungsabschluss 35%
  • Mittelschulabschluss 14%
  • ohne Mittelschulabschluss 3%
  • Sonstige 3%

Ausbildungsdetails

Ausbildungsdauer 3 Jahre

Ausbildungsgehalt als Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht

(Abweichungen möglich, , Quelle: Argentur für Arbeit)

Ausbildungsverkürzung

Die Ausbildungsdauer des Ausbildungsberufs Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht lässt sich bis auf 2 Jahre verkürzen.

Weitere Informationen

Mögliche Berufsschulen für Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht

Benötigte Stärken

Abbildung Kind mit den Fingern in den Ohren

Auffassungsgabe

(z.B. beobachten das Verhalten der Pferde, Krankheitsanzeichen erkennen)

Abbildung einmal Dominosteine sortiert und einmal Dominosteine durcheinander

Sorgfalt

(z.B. bei der Auswahl von Pferden aus Zucht)

Abbildung Frau die überrascht auf sich selber mit dem Finger zeigt

Verantwortungsbewusstsein

(z.B. für den Umgang mit Pferden und bei der Pflege der Ausrüstung)

Interessante Schulfächer

Biologie

(z.B. beim Erlernen der Pferdezucht und -pflege, der Abstammungslehre und der Faktoren der Zucht)

Mathematik

(z.B. bei der Berechnung von Futterrationen und -mischungen)

Was man in der Ausbildung als Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht lernt

Die Fachrichtung Pferdezucht im Beruf des Pferdewirtes fokussiert sich auf die Zucht und Aufzucht von Pferden, deren Betreuung sowie auf das Management von Zuchtbetrieben. Diese spezialisierte Ausbildung beinhaltet eine Vielzahl von Kenntnissen und Fähigkeiten, die für die erfolgreiche Zucht und Aufzucht von Pferden erforderlich sind. Zu Beginn steht die tiergerechte Pferdehaltung im Mittelpunkt, die eine angemessene Unterbringung, Ernährung und Pflege umfasst, um das Wohlergehen und die Gesundheit der Pferde sicherzustellen. Pferdewirte müssen die Prinzipien des Tierschutzes und der Tiergesundheit ständig beachten und umsetzen. Die Ausbildung beinhaltet zudem die Vorbereitung von Pferden für Zucht- und Leistungsprüfungen, was nicht nur eine umfassende Kenntnis der Pferdephysiologie und -psychologie, sondern auch ein Verständnis für die spezifischen Anforderungen der verschiedenen Prüfungen erfordert. Ein tiefgehendes Verständnis für betriebliche Abläufe und die Organisation im Zuchtbetrieb ist ebenso wichtig. Pferdewirte müssen in der Lage sein, betriebswirtschaftliche Aspekte zu verstehen und zu handhaben, effektive Dienstleistungen anzubieten, kundenorientiert zu agieren und zielgerichtetes Marketing für ihren Betrieb zu betreiben.

Im Zentrum der Fachrichtung Pferdezucht stehen die Pferdezucht und -aufzucht selbst. Dazu gehört das Wissen um verschiedene Zuchtmethoden und Zuchtplanung sowie um Aspekte der Zuchthygiene. Pferdewirte lernen, Pferde fachgerecht zu beurteilen, sie bezüglich ihrer Eignung für die Zucht und ihre Rassemerkmale zu klassifizieren sowie Reproduktions- und Aufzuchttechniken anzuwenden. Die Vorstellung von Pferden bei Zuchtschauen und Prüfungen ist ein weiterer wesentlicher Bestandteil dieser Fachrichtung. Pferdewirte müssen in der Lage sein, die Zuchttiere optimal zu präsentieren und ihre Qualitäten und Zuchttauglichkeit fachkundig zu demonstrieren. Zudem umfasst die Fachrichtung den Einsatz und die Wartung von Maschinen, Geräten und Betriebseinrichtungen, die für die effiziente und sichere Führung eines Zuchtbetriebs notwendig sind.

Mögliche Karrierechancen als Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht

Vorteile des Berufs Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht

Genetik und Zuchtprinzipien

Auszubildende lernen die Grundlagen der Genetik und wie sie in der Pferdezucht angewendet werden. Dies umfasst das Verständnis von Vererbung, Zuchtzielen, Zuchtmethoden und der Bewertung von Zuchttieren.

Reproduktionstechniken

Die Auszubildenden erhalten detaillierte Kenntnisse über die Fortpflanzung von Pferden, einschließlich der Stuten- und Hengstmanagements, künstlicher Befruchtung, Trächtigkeitsüberwachung und Geburtshilfe.

Aufzucht und Entwicklung

Ein wichtiger Bestandteil der Ausbildung ist das Wissen über die Aufzucht und Entwicklung junger Pferde. Die Auszubildenden lernen, wie man Fohlen und Jungpferde füttert, pflegt und sozialisiert, um ihre Gesundheit, ihr Wohlbefinden und ihre Leistungsfähigkeit sicherzustellen.

Fütterung und Ernährung

Die Ausbildung umfasst umfangreiche Kenntnisse über die Ernährungsbedürfnisse von Pferden in verschiedenen Lebensphasen und unter verschiedenen Bedingungen. Die Auszubildenden lernen, Fütterungspläne zu erstellen und umzusetzen.

Gesundheitsmanagement

Die Auszubildenden erwerben Kenntnisse in der Prävention, Erkennung und Behandlung von Pferdekrankheiten und Verletzungen. Dies beinhaltet auch regelmäßige Pflegemaßnahmen und die Zusammenarbeit mit Tierärzten.

Stall- und Weidemanagement

Die Ausbildung lehrt effektive Methoden zur Stallhaltung und Weideführung, die für das Wohlbefinden der Pferde und die Effizienz des Betriebs entscheidend sind.

Vermarktung und Verwaltung

Die Auszubildenden lernen, wie man Pferde und Zuchtleistungen erfolgreich vermarktet. Dies umfasst auch Kenntnisse in der Betriebsführung, im Kundenservice und in der Verwaltung von Zuchtbetrieben.

Rechtliche Grundlagen

Die Ausbildung deckt auch rechtliche Aspekte der Pferdezucht ab, einschließlich Zuchtverträge, Eigentumsrechte und Tierschutzgesetze.

Praktische Erfahrung

Neben theoretischem Lernen erhalten die Auszubildenden umfangreiche praktische Erfahrungen durch die Arbeit mit Pferden und in Zuchtbetrieben. Dies ermöglicht es ihnen, ihr Wissen direkt anzuwenden und wertvolle Arbeitserfahrungen zu sammeln.

Mögliche Digitalisierungen als Pferdewirt – Fachrichtung Pferdezucht

  • Geburtsüberwachungssysteme

    Mithilfe von vernetzter Sensortechnik und Bilderkennung den Geburtsprozess von Tieren überwachen und bei auftretenden Veränderungen flexibel eingreifen.

  • Automatische Fütterungssysteme

    Vollautomatische Steuerung der Futterentnahme aus dem Silo, der Futtermischung und der Fütterung der Pferde.

Ähnliche Berufe

Abbildung zwei Personen setzen eine Hund eine Halskrause auf
6 Ausbildungsbetriebe

Tiermedizinischer Fachangestellter (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Sorgfalt Belastbarkeit

Tierpfleger - Forschung und Klinik (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Sorgfalt Kommunikationsfähigkeit

Tierwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Handwerkliches Geschick Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein

Pferdewirt – Fachrichtung Klassische Reitausbildung (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Sorgfalt

Pferdewirt – Fachrichtung Pferderennen (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Pädagogische Fähigkeiten Verantwortungsbewusstsein

Landwirtschaftlich-technischer Assistent (m/w/d)

2 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein

Tierpfleger - Zoo (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung

Tierpfleger - Tierheim und Tierpension (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Sorgfalt Verantwortungsbewusstsein Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung

Pferdewirt - Pferdehaltung und Service (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Auffassungsgabe Handwerkliches Geschick Kunden- & Serviceorientierung Organisationsfähigkeit Sorgfalt

Fachpraktiker - Pferdewirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Körperliche Fitness Sorgfalt Einfühlungsvermögen

Fachpraktiker - Tierpflege (Heim und Pension) (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Einfühlungsvermögen Verantwortungsbewusstsein Körperliche Fitness

Revierjäger (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Konzentrationsfähigkeit Sorgfalt Umsicht Körperliche Fitness

Fischwirt (m/w/d)

3 Jahre Ausbildungsdauer
Handwerkliches Geschick Auffassungsgabe Einfühlungsvermögen Umsicht Sorgfalt